• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Vergrösserung der Bedarfsgemeinschaft ?! HILFE !!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

companion

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo ;)

Ich beziehe seit dem 01.03.2005 ALG 2, nun wohne ich seit einiger Zeit
mit meiner Freundin zusammen, mit der ich jetzt fest zusammenbin,
also eine Lebensgemeinschaft bzw. Bedarfsgemeinschaft bilde.
Nun musste meine Freundin das Studium abbrechen und hat sich nun auch arbeitslos gemeldet. Nun möchte ich nächste Woche gern bei der ARGE Bescheid geben, dass sich die Bedarfsgemeinschaft vergrössert hat.
Ich finde, das ist unkomplizierter, als dass sie jetzt selbst ALG 2 beantragt.
Mein Problem ist nun leider, wie lange dauert das, bis die Unterlagen neu geprüft und der Bedarf neu berechnet wurden ?! Denn ich habe Angst, dass ich dann Ende Dezember vorerst kein Geld bekomme, bis die Neuberechnung greift? Zu meiner Freundin: Sie hat keinerlei Einkommen,
hat zwar für ihr Studium bisher Unterstützung von Ihren Eltern bekommen, aber da sie über 25 ist, ist das ja irrelevant. Ich möchte nur, dass das schnell und ohne grosse Wartezeiten über die Bühne geht !

Liebe Grüsse
companion
 
E

ExitUser

Gast
Da du bisher schon die ganze Zeit mit deiner Freundin zusammenlebst, verstehe ich nicht, was sich deine Bedarfsgemenschaft vergrößert?
Zwar hat sie bisher als Studentin kein Anspruch auf ALG 2 gehabt, aber trotzdem müsste sie in deinem Bescheid mit aufgeführt sein und du nur die Hälfte der Miet bekommen haben deshalb.(?)


Wenn dem so ist, ist eine Änderungsmitteilung dergestalt zu machen, dass deine freundin nunmehr nicht studiert und ebenfalls arbeitssuchend ist, falls sie nicht evtl. sogar ALG1 bekommt. Normalerweise sollte das kein Problem sein. Nachweise zur Beendigung des Studiums sollten beigefügt sein als Kopie. Sie kann auch selbst einen eigenen Antrag stellen. Deshalb bekommt ihr allerdings nicht mehr. Das, was du bekommst, bekommst du auf jeden Fall. Ob sie allerdings- egen der Ändrung gleich nahtlos bekommt, ist fraglich, da die Bearbeitungszeiten mitunter seeeehr lang sind. Wenn nichts kommt, kann man einen Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die u erwartende Leitung stellen, bis der ( geänderte) Bescheid kommt.
Klar sollte euch sein, dass der eine den anderen voll unterstützen muss, wenn der eine Arbeit bekommen sollte, da ihr eine EäG seid.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten