Verfällt mein 3-monatiger Corona Zusatzanspruch bei Arbeitsaufnahme?

Chloe1983

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2019
Beiträge
79
Bewertungen
77
Hallo,
mein ALG1 endet Mitte Dezember diesen Jahres. Diesbezüglich habe ich durch Corona 3 Monate zusätzlichen Anspruch.
Mal angenommen, ich würde jetzt eine neue Stelle zum August finden. Würden mir dann die 3 Monate als Anspruch erhalten bleiben ? (Der Restanspruch bleibt ja 4 Jahre bestehen).

Danke !
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.353
Bewertungen
13.654
Mal angenommen, ich würde jetzt eine neue Stelle zum August finden. Würden mir dann die 3 Monate als Anspruch erhalten bleiben ?
Gute Frage, welche mich länger beschäftigt hat.
Auszug aus § 147 SGB III - Grundsatz
(4) Die Dauer des Anspruchs verlängert sich um die Restdauer des wegen Entstehung eines neuen Anspruchs erloschenen Anspruchs,
wenn nach der Entstehung des erloschenen Anspruchs noch nicht fünf Jahre verstrichen sind;
sie verlängert sich längstens bis zu der dem Lebensalter der oder des Arbeitslosen zugeordneten Höchstdauer.
Ich versuche mal zu übersetzen;
Die Dauer des Anspruches verlängert sich um die Restdauer des (wegen Arbeitsaufnahme) erloschenen Anspruches,
der wegen Entstehung eines neuen Anspruches (durch Arbeitsaufnahme) erloschen ist.
Sprich die Restdauer des Anspruches bleibt Dir für 5 Jahre erhalten,
wenn Du durch Deine neue Stelle einen neuen Anspruch erwirbst.
Die Verlängerung um 3 Monate gilt befristet für alle, deren Anspruch auf die Leistung in diesem Jahr noch ausläuft.
Quelle: Arbeitslosengeld wird länger gezahlt - Bundesagentur für Arbeit.
Auch wenn die Verlängerung "befristet" gilt, bleibt sie m.M.n. ein entstandener Anspruch.
Wenn ich falsch liege, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. :icon_wink:
 

Antik 63

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 November 2017
Beiträge
572
Bewertungen
3.625
Hier im Thema müsstest ihr was finden,müsst ihr euch mal durchwühlen.

 

Fox29

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
275
Bewertungen
452
Mal angenommen, ich würde jetzt eine neue Stelle zum August finden. Würden mir dann die 3 Monate als Anspruch erhalten bleiben ?
Wenn du Arbeit aufnimmst und dann wieder arbeitslos wirst kann es sein, dass dein Anspruch erst nächstes Jahr endet.
Somit hättest du keinen Anspruch auf die Verlängerung, da diese erst wirksam wird wenn dein Anspruch innerhalb des Zeitraumes 01.05 - 31.12 auf einen Tag gemindert hat.

§ 421d
Vorübergehende Sonderregelung zum Arbeitslosengeld
Für Personen, deren Anspruch auf Arbeitslosengeld sich in der Zeit vom 1. Mai 2020 bis zum 31. Dezember 2020 auf einen Tag gemindert hat, verlängert sich die Anspruchsdauer einmalig um drei Monat e.
Daher kann diese Verlängerung auch nicht in den Bestandsschutz mit eingehen und bei einer erneuten Arbeitslosigkeit wieder aufleben.
 
Oben Unten