• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Verein will Koalition von SPD und Linken im Saarland verhindern

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Püttlingen. Die Wählerinitiative „Ich-lasse-mich-nicht-linken“, die zur Zeit mit einer Anzeigenkampagne gegen eine rot-rote Koalition im Saarland Werbung macht, hat sich gestern in Püttlingen der Öffentlichkeit vorgestellt. Ihnen gehe es darum, hessische Verhältnisse beziehungsweise die SED-Nachfolgepartei an der Saar zu verhindern, hieß es. Von den drei Vorstandsmitgliedern gehören die beiden Vorsitzenden, der Geschäftsführer Günter Klein und die Lehrerin Marianne Niederländer, der CDU an. Das dritte Vorstandsmitglied, Elke Fischer, die frühere Pressesprecherin von Villeroy & Boch, ist nach eigenen Angaben parteilos. Bisher habe der Verein rund 30.000 Euro an Spenden gesammelt, jeweils „von fünf bis ein paar hundert Euro“. Dabei handele es sich um knapp 130 Spenden, „vom Studenten über die Hausfrau bis zum Chefarzt“, wobei 98 Prozent der Spender aus dem Saarland kämen. Auf die Frage, warum der Düsseldorfer Geschäftsmann Wolfgang Bonenkamp für die Anzeigen im Saarland verantwortlich zeichne, antwortete Klein: „Der hat sich spontan dazu bereit erklärt. Wissen sie, man kennt sich.“
Verein will Koalition von SPD und Linken im Saarland verhindern

ich-lasse-mich-nicht-linken.de

jo und wer noch etwas "Schmalz im Kopf" hat, lässt sich nicht ver-"christdemokraten".

:icon_twisted:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#3
Dieses dumme Koalieren kann ich auch nicht leiden und Die.Linke täte schlecht daran, sich darauf einzulassen. Wir sehen ja, was sowas bringt. Unterstützen tät ich diese Scheinheiligen allerdings auch nicht.

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten