Verbraucher sind Verlierer auf dem Strommarkt

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
TEURE ENERGIE


Gut gemeint, aber das Ziel verfehlt? Von der Öffnung des Strommarkts haben Verbraucher laut einer Studie nicht profitiert - obwohl genau das gewollt war. Für die Konzerne dagegen hätte die EU-weite Liberalisierung demnach kaum besser laufen können.
Quelle: Spiegel online
 

galigula

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Juli 2008
Beiträge
1.065
Bewertungen
61
Komische Studie.Der Strompreis ist in den letzten 10 Jahren um 5% gefallen?
Soweit ich weis,ist er um ca. 50 % gestiegen.
Und wer ist wieder schuld am hohen Strompreis?
Das Europaparlament wollte die Energiekonzerne zerschlagen,um mehr Wettbewerb zu ermöglichen,damit die Preise fallen.
Das EU-Parlament konnte sich gegen deutschen und französischen Widerstand nicht durchsetzen und musste die Zerschlagungspläne aufgeben.
Merkel und Sarkozy waren strikt gagegen und handelten im Sinne der Stromerzeuger,also gegen Verbraucherinteressen.
Die Vernichtung Deutschlands wird erfolgreich fortgesetzt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten