Verbänden gehen Entlastungen nicht weit genug (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Berlin (epd). Den Sozial- und Wohlfahrtsverbänden gehen die Entlastungen für Familien im zweiten Konjunkturpaket der Bundesregierung nicht weit genug. Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Ulrich Schneider, erklärte am 13. Januar in Berlin, die Bundesregierung habe die historische Chance vertan, Konjunkturmaßnahmen mit einer wirksamen Bekämpfung der Armut zu verbinden. Caritas und Diakonie begrüßten die Anhebung von Hartz-IV-Leistungen für Schulkinder, forderte aber eine Erhöhung für alle Altersgruppen. Ähnlich äußerten sich der Sozialverband Deutschland, das Deutschen Roten Kreuz und das Zukunftsforum Familie...

Evangelischer Pressedienst (epd) - Sozial

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
Also doch nicht 100€ zusätzlich?
Meine Fresse, überall ist was anderes zu lesen.
Man wird sehen müssen, wenn der Tag ran ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten