• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Veränderungsmitteilung neuer Job

Sandrine1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2014
Beiträge
71
Gefällt mir
4
#1
Hallo,

da ich meinen neuen Job dem JC per Veränderungsmitteilung anzeigen muss wollte ich gerade das Formular ausfüllen.
Dabei ist mir aufgefallen das hier das JC den Namen und die Anschrift des Arbeitgebers begehrt. Ist das zwingend auszufüllen ?
Wenn ja auf welcher Rechtsgrundlage muss ich denen meinen Arbeitgeber mitteilen ?

Außerdem wird noch gefragt:

Die erste Lohn-/Gehaltszahlung (Bruttoentgelt mtl. ca. xxxx Euro; Nettoentgelt mtl. ca. xxxxxEuro) wird zum xx.xx.xxxx erfolgen.


Das weiß ich aber gar nicht da es sich um schwankendes Einkommen handeln wird.
 
E

ExitUser

Gast
#2
Läßt sich das mit dem schwankenden Einkommen in dem Formular unterbringen? (Der Hinweis darauf)

Bzgl. Firma würde ich lediglich deren Name u. den Ort hinschreiben u. fertig.
 

HaEsBe

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Sep 2014
Beiträge
179
Gefällt mir
81
#3
§60 SGB I sagte :
(1) Wer Sozialleistungen beantragt oder erhält, hat alle Tatsachen anzugeben, die für die Leistung erheblich sind, und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers der Erteilung der erforderlichen Auskünfte durch Dritte zuzustimmen
Nungut, man kann vielleicht darüber streiten, wie gut sich das in einen konkreten Sachverhalt wie diesen einfügt.

Ich würde aber deshalb kein großes Trara machen. Spätestens über den Datenabgleich oder wenn mal Lohnnachweise angefordert werden (was bei schwankendem Einkommen nur wahrscheinlich ist), kommt das Jobcenter ohnehin an die Daten deines Arbeitgebers. Und: Arbeitgeber sind der Bundesagentur für Arbeit gegenüber auch auskunftspflichtig, deshalb musst du die Daten deines Arbeitgebers zumindest nicht ihm zuliebe schützen.

Bezüglich der ersten Lohnzahlung: wenn du es nicht weißt, kannst du auch nur sagen, dass du es nicht weißt :). Alternativ könntest du es auch einfach so halten, dass du das erwartete Einkommen "etwa" angibst.
 
Oben Unten