• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

USA arbeiten an Angriffsplänen auf Iran?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

athene

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
647
Bewertungen
0
Irankrieg - Vorbereitungen in der heißen Phase

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/harry/view.asp?ID=1641

und

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=628632


Das US-Verteidigungsministerium hat einem Zeitungsbericht zufolge eine Sonderplanungsgruppe eingerichtet, um einen Angriff auf den Iran vorzubereiten.

Iran meldet Raketenabschuss

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,468516,00.html

Im Pentagon soll eine Arbeitsgruppe mit Vorbereitungen für einen Angriff auf Iran befasst sein.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,468491,00.html



es braut sich was zusammen :confused:
 
E

ExitUser

Gast
Ich hab´s in anderen Foren auch schon gehört. Mir wird schlecht, wenn ich daran denke.
 

athene

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
647
Bewertungen
0
das erklärt vielleicht auch hierzulande für Krippenplätze zu sorgen, Renteneintritt mit 75 ff., Deutschland will mitmischen, das kostet und man braucht junge Männer an der Front :confused:
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
Aktuell, STOP Bush STOP

STOP Amerika STOP

KEIN Krieg gegen IRAN

wer stopt diesen irren Präsidenten der USA ?
Die Folge wird ein Weltkrieg sein !

STOP Bush STOP
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
ja gut, aber hier klingt es , als würden wir uns bereits im Krieg befinden
 
E

ExitUser

Gast
wolliohne: wer stopt diesen irren Präsidenten der USA ?
Niemand, leider. Dieser Mann ist dermassen besessen, dass er nur durch eine einzige Möglichkeit gestoppt werden kann. Und für uns wird es verdammt haarig, denn er hat unsere Merkel ja voll im Griff.
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Bewertungen
22
Ich hab mal beide Threads zusammen gelegt. Ist doch okay, oder?:smile:
 

commie

Neu hier...
Mitglied seit
16 Mrz 2006
Beiträge
91
Bewertungen
0
Jeder selber schuld, der da mit macht!!!

Nun, falls der Iran keine Lust auf Krieg hat, ist er wohl kaum selber schuld, wenn er "mitmacht" (also angegriffen wird)...

Und die US-Soldaten? Rekrutieren sich aus dem amerikanischen Lumpenproletariat, aus dem Bodensatz der Bevölkerung, der "Unterschicht", neudeutsch-revisionistisch "Prekariat": Leute ohne Arbeit, ohne Perspektive, ohne Lebenssinn. Die Armee gibt ihnen, was sie so dringend brauchen - Arbeit, Perspektive - und sogar einen Lebenssinn.

Es ist ihr also gelungen, diese jungen Menschen zu pervertieren. Selber schuld? Nun ja.
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Und die US-Soldaten? Rekrutieren sich aus dem amerikanischen Lumpenproletariat,
Na super, wo hast Du denn das wieder her? Soll sogar Söhne der Oberschicht geben die dort fürs Vaterland sterben
 

a f a

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
1.159
Bewertungen
2
Soll sogar Söhne der Oberschicht geben die dort fürs Vaterland sterben
Wie schön, fürs Vaterland sterben :icon_stern: , dass hat schon was, genau wie zu Kaisers Zeiten.

Kannst Du prozentual mal etwas genauer ausweisen, zu welchem % Satz die Söhne der Oberschicht in der US-Army vertreten sind ?

Gruss
Norbert
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Ich sage ja nicht das ich das gut heisse, sondern nur wie es immer so schön in den USA heisst


http://de.wikipedia.org/wiki/United_States_Army

ganz unten auf der Seite mal die Quellen abarbeiten unter anderem

http://www.army.mil/

habe mich aber auch nicht durch alles gearbeitet, nur gelesen das eben die Unterschicht sich auch nicht mehr gerne in die Army zerren lässt
 

sogehtsnich

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
2.197
Bewertungen
52
@commie
Nun, falls der Iran keine Lust auf Krieg hat, ist er wohl kaum selber schuld, wenn er "mitmacht"
Ich meinte ja damit nicht die USA oder den Iran, sondern im Falle eines Falles die deutschen Soldaten!
 

eAlex79

Neu hier...
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Bewertungen
1
Hi!

Ja leute aus der amerikanischen Oberschicht wird wohl kaum einer zum Fussvolk der Armee gehen um sich verbraten zu lassen ;) dafür hat man dort tatsächlich das dortige "Prekariat".

Ich errinnere mich dunkel das inder ARGE Köln die Bundeswehr regelmässig ehm "Informationsveranstaltungen" durchführt (wo dann unter anderem die sog. Linksextremen zumindest gegen demonstrieren).

Was glaubt ihr denn was es womöglich demnächst in der schönen BRD gibt? Ich stelle das mal so zur Diskussion. Wäre ja immerhin denkbar. Man schafft womöglich voll friedensliebender Worte die Wehrpflicht ab. Danach haben wir eine Berufsarmee. Unabhängig davon ob die Wehrpflicht erhalten bleibt oder nicht bietet die Armee dann die Möglichkeit, sich auf eine schöne Stelle beim Fussvolk zu Bewerben.

Und was glaubt ihr wer dann soweit geeignet Massal verbraten wird? Ja, wir :) Hartz IV'ler kriegen dann von der für sie zuständigen Behörde die Aufforderung sich auf eine der "freien Stellen" bei der Bundeswehr zu bewerben. Wer nicht mitmacht, kriegt mindestens Sanktionen.

Zum Thema Iran: die USA sind mit dem Irak und den vorgehenden Konflikten bereits überfordert und nach den letzten Wahlen ist die Regierung in einer Pattsituation. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das in der jetzigen Konstellation noch ein aktiver Krieg für die USA machbar ist. Wenn doch, dann wird Europa mit Sicherheit extrem in die Pflicht genommen werden, internationale Vertäge und internationales Recht hin oder her (wie man ja am Irak schon gesehen hat).

Also mein Vorschlag: Die Bundeswehr hat mit uns Hartz IV'lern nichts am Hut. Tendenzen das zu verändern zu versuchen sollten wir gemeinschaftlich zu verhindern versuchen. Sollte man mich mal zum Dienst an der Waffe über so einen Weg zu zwingen versuchen würde ich die Waffe womöglich zum Kampf gegen bestimmte Terroristen und GG Gegnern beim hiesigen Amt einsetzen ;)

x
x Alex.
x
 

commie

Neu hier...
Mitglied seit
16 Mrz 2006
Beiträge
91
Bewertungen
0
habe mich aber auch nicht durch alles gearbeitet, nur gelesen das eben die Unterschicht sich auch nicht mehr gerne in die Army zerren lässt

Der erste Abschnitt ist vielsagend, der zweite bereits bekannt - die US-Armee hat Nachschubprobleme an "weichen Zielen", eben weil so viele verrecken. DENNOCH, und da hilft auch deine ekelerregende Weichzeichnerei nichts, rekrutiert sich diese Armee - wie im Kapitalismus so üblich - aus Armen und Deklassierten. Bürgerliche Kinder wirst du dort wesentlich seltener finden als Proletarierkinder - WEIßE übrigens auch seltener als Schwarze... warum wohl?


Na super, wo hast Du denn das wieder her? Soll sogar Söhne der Oberschicht geben die dort fürs Vaterland sterben

Wo ich das herhabe? Informier` dich halt selbst mal... wird zum Beispiel in dem einen Film von Michael Moore behandelt (Fahrenheit 9/11). WENN sich bourgeoise Kinder in der US-Armee befinden, dann nur auf höheren Posten - verheizt wird wie immer die Arbeiterklasse.

Was ja schade ist. Ich hätte nichts dagegeben, wenn sich die Herrschenden selbst vernichten. Nur ist diese Welt so eingerichtet, daß die so dumm nun nicht sind - sterben müssen die anderen, für ein paar Dollar und eine warme Mahlzeit.


Ich meinte ja damit nicht die USA oder den Iran, sondern im Falle eines Falles die deutschen Soldaten!

Auch dann ist es nicht viel anders, die Wehr, hoppla, Bundeswehr entwickelt sich immer mehr in Richtung US-Armee (Auffangbecken für Arme). Wobei man hier natürlich einwenden kann, daß es immer noch "sinnvoller" ist, von Hartz IV oder einem miesen Billiglohnjob zu "leben", als in den Krieg zu marschieren. Aber wer weiß, wie lange das überhaupt noch möglich ist...


@eAlex79:


Alex, ich werde dir noch antworten, aber heute wohl nicht mehr. Kommt aber definitiv noch (PM)!


mfg
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Nun, der ist nicht neu, glaube das ist schon so seit dem Mittelalter! Oder?
Nur sind die Waffen moderner
 

Curt The Cat

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.662
Bewertungen
2.304
Nun, der ist nicht neu, glaube das ist schon so seit dem Mittelalter! Oder?
Nur sind die Waffen moderner
..... Du hast Recht - die Waffen sind moderner geworden.

Die Ziele haben kein Gesicht mehr. Ganze Regionen und Kontinente stehen zur Disposition, die Welt ist kleiner geworden und es gibt mittlerweile mehr als Sechs Milliarden Menschen auf diesem Planeten und einige wenige hier, tun so als hätten sie eine zweite Welt im Kofferrraum.

Ich denke, auch Du stellst fest, daß die Situation ein wenig anders gelagert ist, als sie es im Mittelalter oder noch vor neunzig Jahren war ...

;)
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
..... Du hast Recht - die Waffen sind moderner geworden.

Die Ziele haben kein Gesicht mehr. Ganze Regionen und Kontinente stehen zur Disposition, die Welt ist kleiner geworden und es gibt mittlerweile mehr als Sechs Milliarden Menschen auf diesem Planeten und einige wenige hier, tun so als hätten sie eine zweite Welt im Kofferrraum.

Ich denke, auch Du stellst fest, daß die Situation ein wenig anders gelagert ist, als sie es im Mittelalter oder noch vor neunzig Jahren war ...

;)
Ja da gebe ich Dir recht, aber dieses Prinzip: nach uns die Sintflut ist irgendwann einmal ganz langsam angefangen, und wer stoppt es nun?
 

a f a

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
1.159
Bewertungen
2
Ja da gebe ich Dir recht, aber dieses Prinzip: nach uns die Sintflut ist irgendwann einmal ganz langsam angefangen, und wer stoppt es nun?
Jedenfalls nicht die herrschende Klasse und genau das ist das Dilemma !

Gute Nacht
Norbert
 

Curt The Cat

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.662
Bewertungen
2.304
Ja da gebe ich Dir recht, aber dieses Prinzip: nach uns die Sintflut ist irgendwann einmal ganz langsam angefangen, und wer stoppt es nun?
Du ? Ich ? Für mich lohnt es sich allemal zu beginnen. Ich habe drei Töchter. Und um den Anfang zu finden, erinnere ich mich gerne an Sätze wie "Eine Weltreise beginnt mit dem ersten Schritt"...

Ich möchte das nicht weiter ausführen, denn das ginge am Thema vorbei, das da heißt "USA arbeiten an Angriffsplänen auf Iran?"

;)
 
E

ExitUser

Gast
Ja, das tun wir... wir befinden uns im Krieg um Rohstoffe und Märkte...

;)
Ohja, und wie DAS stimmt, wir sind im Krieg.
Und dieser Krieg wird immer weitgreifender und härter, seitdem Bush meint, der absolute, von Gott berufene Weltherrscher zu sein. Seine und auch die Macht Amerikas wird so langsam überlagert, das kann ER nicht hinnehmen und setzt alles daran, durch die Macht, welche die Rohstoffe hergeben, die absolute Weltherrschaft wieder zu erlangen.

Wenn 'wir', sprich Merkel jetzt da weiter mitspielt, und Bush zu Füssen liegt, ist auch der Einsatz von Waffen weltweit nicht mehr fern. Nur wird das dann nicht mehr so ausgehen, wie beim 2. WK.

Schauen wir doch auf Putin, wie er mit 'seinem' Gas die halbe Welt erpressen kann..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten