US-Börsenhacker nutzt Schwachstelle aus darf Gewinne behalten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.590
Bewertungen
4.315
US-Börsenhacker nutzt Schwachstelle aus darf Gewinne behalten

Der Ukrainer Oleksandr Dorozhko hat fast 300.000 US-Dollar damit verdient, auf den fallenden Kurs einer Aktie zu setzen. Er hatte sich zuvor in den Rechner des entsprechenden Unternehmens gehackt und vor der öffentlichen Bekanntgabe in Erfahrung gebracht, welche Umsatzerwartung man ankündigen würde. Legal erworbene Insiderinformationen dürfen nach US-Recht nicht zum eigenen Vorteil benutzt werden, der Gebrauch illegal erworbener Daten steht in den USA aber bis dato nicht unter Strafe.

gulli: US-Börsenhacker nutzt Schwachstelle aus: darf Gewinne behalten
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten