Urteil vom 10.01.2018 - S 25 AS 7039/14: Jobcenter darf für Online-Bewerbungen pauschale Kostenerstattung vorsehen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Fabiola

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.256
Bewertungen
3.429
Bin gerade auf das folgende Urteil gestossen (Sozialgericht Stuttgart, Urteil vom 10.01.2018 - S 25 AS 7039/14 -) und bei der Suche, ob es hier schon eingestellt wurde nicht fündig geworden.
Auszug daraus:
Weiter lesen: https://www.kostenlose-urteile.de/S...chale-Kostenerstattung-vorsehen.news26324.htm
 

JobcenterAffe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Mai 2017
Beiträge
685
Bewertungen
883
Die üblicherweise für schriftliche Bewerbung anfallenden Kosten entstehen bei der Online-Bewerbung nicht (Urteil vom 10.01.2018 - S 25 AS 7039/14).
Na, dann braucht das JC bald gar nichts mehr zu erstatten.

Indirekt enstehen nämlich sehr wohl Kosten für den ELO!

Wobei auch Richtern klar sein müsste, daß eine Online-Bewerbung einen Internetanschluß voraussetzt, der (zumindest hier auf dem Land mit Telekom-Monopol) nicht für unter 35 €/Monat zu bekommen ist.

Und die Anschaffungskosten für die Hardware (Computer/Monitor) fallen auch bei Online-Bewerbungen weiterhin noch an.

Oh Mann, Verstand zu kurz? - Dann werd' doch einfach RICHTER bei einem deutschen Sozialgericht!
 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Erfahre mehr...