• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Urlaubsperre wegen Bewerbungen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

DerGermane

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2009
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
hallo an das forum,

ich will hier nicht nerven, denn über das thema urlaub und ortsabwesenheit wurde schon viel geschrieben.

jetzt will ich aber meinen urlaub - 20 tage - am jahresende nehmen und der sachbearbeiter verweigert mit der begründung, es wären noch bewerbungen offen wo keine absagen da wären und das ginge jetzt nicht.

komisch, denn laut egv muß ich jeden monat bewerbungen schreiben, da könnte man ja nie weg! irgendeinen solchen grund wird es ja immer geben! was kann man da machen? dem sachbearbeiter nmitteilen, dass man durch die urlaubssperre bestimmt nicht motivierter die stellensuche und bewerbungen angeht?

kann man auch ohne zustimmung wegfahren, wenn man das dem amt nur mitteilt?

tschüß
 

Eagle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Gefällt mir
482
#2
dem sachbearbeiter nmitteilen, dass man durch die urlaubssperre bestimmt nicht motivierter die stellensuche und bewerbungen angeht?

kann man auch ohne zustimmung wegfahren, wenn man das dem amt nur mitteilt?

tschüß
hier würde dein sb wohl nur schmunzeln.

fährst du einfach so weg, und teilst es nur schriftlich mit, wird es als unerlaubtes entfernen angerechnet. in deiner egv steht sicherlich drinne, dass du dir vorher die erlaubnis einholen sollst.

möglickeiten... ruf doch bei den firmen an / gehe vorbei und frage nach wie es ausschaut.
 

hergau

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
1.103
Gefällt mir
152
#3
hallo an das forum,

ich will hier nicht nerven, denn über das thema urlaub und ortsAbwesenheit wurde schon viel geschrieben.

jetzt will ich aber meinen urlaub - 20 tage - am jahresende nehmen und der sachbearbeiter verweigert mit der begründung, es wären noch bewerbungen offen wo keine absagen da wären und das ginge jetzt nicht.

komisch, denn laut egv muß ich jeden monat bewerbungen schreiben, da könnte man ja nie weg! irgendeinen solchen grund wird es ja immer geben! was kann man da machen? dem sachbearbeiter nmitteilen, dass man durch die urlaubssperre bestimmt nicht motivierter die stellensuche und bewerbungen angeht?

kann man auch ohne zustimmung wegfahren, wenn man das dem amt nur mitteilt?

tschüß
Hat er Dir das gesagt oder hast Du das schriftlich ?
Dann reiche einen schriftlichen Antrag ein.
Und weise ihn darauf hin, das ja jeden Monat Bewerbungen offen sind.
Oder bitte ihn, Dir einen Zeitpunkt zu nennen, wo Du keine Bewerbungen schreiben sollst, damit Du den Dir zustehenden Urlaub nehmen kannst.
Alles rein in Deinen Antrag.

Mal schauen, was er dann schreibt.
 

franzi

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
2.804
Gefällt mir
272
#4
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich manche Arbeitgeber bis zu 2 Jahren Zeit lassen mit einer Antwort bzw. Rücksendung der Bewerbungsunterlagen.

Gerade in den letzten Monaten ist es so, dass man kaum noch Rückmeldungen bekommt. Meist bekommt man auch die Mappe nicht zurück.

Da könnte man ja bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag warten, weil immer noch Bewerbungen offen sind.

Das ist keine logische Begründung für die Verweigerung einer Ortsabwesenheit.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten