• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Urlaub langfristig buchen-Antrag Ortabwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kriegen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

juergen1958

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Apr 2008
Beiträge
260
Gefällt mir
34
#1
Hallo,
ich möchte in den nächsten Wochen Urlaub mit einen Billigflieger für Dezember buchen. Die ARGE hat mir die wohl richtige Auskunft gegeben, daß ich Urlaub erst 2-3 Wochen vorher einreichen kann. Warte ich aber solange mit der Buchung, so bekomme ich höchstwahrscheinlich dieses günstige Angebot nicht mehr und kann dann nicht in den Urlaub fliegen, weil ausgebucht oder ein vergleichbarer Urlaub nicht mehr für mich finanzierbar ist. Wie bekomme ich dies am Besten auf die Reihe?
Dieses Jahr hatte ich zwar noch keine Ortabwesenheit beantragt, aber es steht auch aus anderen Gründen Ärger mit der ARGE an, so daß ich nicht unbedingt mit Wohlwollen rechne.
Vielen Dank für eure Tipps!
Jürgen
 

pigbrother

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Jun 2009
Beiträge
1.217
Gefällt mir
219
#2
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Eine Abwesenheit steht Dir ja zu ...

Also würde ich buchen und dann sehr kurzfristig die Mitteilung senden.

Du hast es halt so verstanden das man kurzfristig einreichen soll. :icon_knutsch:
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#3
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Eine Abwesenheit steht Dir ja zu ...

Also würde ich buchen und dann sehr kurzfristig die Mitteilung senden.

Du hast es halt so verstanden das man kurzfristig einreichen soll. :icon_knutsch:
Ortsabwesenheit ist wie so oft Auslegungssache, ein einklagbarer Anspruch besteht m. E. nicht.

Will der Arbeitslose diesen zeit- und ortsnahen Bereich etwa für eine Urlaubsreise verlassen, muss er dies melden und darf nur dann verreisen, wenn die Behörde zuvor zugestimmt hat. Auf die Zustimmung besteht ein Rechtsanspruch, wenn durch die Zeit der Abwesenheit die berufliche Eingliederung nicht beeinträchtigt wird.


Quelle
 

pigbrother

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Jun 2009
Beiträge
1.217
Gefällt mir
219
#4
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

OrtsAbwesenheit ist wie so oft Auslegungssache, ein einklagbarer Anspruch besteht m. E. nicht.

Quelle
Eben, er will ja nicht einklagen ....

deshalb so angeben das man auch gleich weg ist und somit ist eine Eingliederung nicht beeinträchtigt da noch nicht vorgesehen oder mitgeteilt.
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#5
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

deshalb so angeben das man auch gleich weg ist und somit ist eine Eingliederung nicht beeinträchtigt da noch nicht vorgesehen oder mitgeteilt.
Du bist ja ganz schön naiv, wenn ARGE nicht will, daß jemand ortsabwesend ist, dann findet ARGE schon einen Grund, um die Ortsabwesenheit abzulehnen. Möglich, daß ARGE völlig problemlos die Ortsabwesenheit genehmigt, aber genausogut ist es möglich, daß die OA abgelehnt wird, Gründe finden sich dann schon. Das ist ja das pervide an diesem System, du weißt letztendlich nicht, wie du vorgehen sollst, um eine gewünschtes Ergebnis zu erzielen.
 

pigbrother

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Jun 2009
Beiträge
1.217
Gefällt mir
219
#6
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Du bist ja ganz schön naiv, wenn ARGE nicht will, daß jemand ortsabwesend ist, dann findet ARGE schon einen Grund, um die OrtsAbwesenheit abzulehnen. Möglich, daß ARGE völlig problemlos die OrtsAbwesenheit genehmigt, aber genausogut ist es möglich, daß die OA abgelehnt wird, Gründe finden sich dann schon. Das ist ja das pervide an diesem System, du weißt letztendlich nicht, wie du vorgehen sollst, um eine gewünschtes Ergebnis zu erzielen.
Bin sicher nicht naiv, da ich solche Spielchen schon hinter mir habe. :icon_pause: :icon_pause: :icon_pause:

Wenn Du meinen Post richtig gelesen hättest dann .....

Kurzfristig damit der SB eben nichts mehr reinwürgen kann.
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#7
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

auch kurzfristig kann SB noch einen reinwürgen
 
Mitglied seit
9 Jul 2010
Beiträge
375
Gefällt mir
43
#8
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Hallo,
ich möchte in den nächsten Wochen Urlaub mit einen Billigflieger für Dezember buchen. Die ARGE hat mir die wohl richtige Auskunft gegeben, daß ich Urlaub erst 2-3 Wochen vorher einreichen kann. Warte ich aber solange mit der Buchung, so bekomme ich höchstwahrscheinlich dieses günstige Angebot nicht mehr und kann dann nicht in den Urlaub fliegen, weil ausgebucht oder ein vergleichbarer Urlaub nicht mehr für mich finanzierbar ist. Wie bekomme ich dies am Besten auf die Reihe?
Dieses Jahr hatte ich zwar noch keine OrtAbwesenheit beantragt, aber es steht auch aus anderen Gründen Ärger mit der ARGE an, so daß ich nicht unbedingt mit Wohlwollen rechne.
Vielen Dank für eure Tipps!
Jürgen

Was soll man da raten? In der Erreichbarkeitsanordnung ist nicht fesrtgeschrieben, dass man das "Recht" auf Urlaub hat, sondern dass dem zugestimmt werden kann, wenn aus Sicht der Integration nichts dagegen spricht. Wenn du weißt, dass sie dich auf dem Kiker haben, ist es riskant, etwas zu buchen. Auch wenn es Stornokosten kosten, können sie immer noch sagen "Was buchen sie auch, sie haben ja noch keine Zusage, dass sie Ortsabwesend sein dürfen". Auf der anderen Seite werden gebuchte Reisen oft als wichtiger Grund anerkannt. Ich würde auch fast sagen, dass im Dez kaum Maßnahmen beginnen, da sind alle Mittel ja schon verplant :icon_wink:
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#9
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Festgebuchte Reisen können als wichtiger Grund anerkannt werden, wenn die Buchung vor dem Bezug von ALG 2 lag und nicht abzusehen war, daß man zu dem Zeitpunkt Transferleistungen bezieht.

Ein guter Freund hat mit seiner SB überhaupt keine Probleme, eine Ortsabwesenheit bekommt er sofort zugesagt. So sollte es eigentlich laufen, aber gerade bei der Ortsabwesenheit kann sanktionswütige SB dem Hilfeempfänger ungestraft Probleme bereiten.
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#10
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

kann mir einer der Administratoren erklären, warum in Ortsabwesenheit das "A" großgeschrieben wird, obwohl ich versuchte der Rechtschreibfehler auszubessern

dankööööö
 

Immerlicht

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Mrz 2009
Beiträge
119
Gefällt mir
19
#11
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Dir steht noch eine weit größere Gefahr ins Haus. Ich hatte das gleiche Problem, allerdings schon vor 5 oder 6 Jahren.
Da Du aber nicht, wie vorgesehen und von Dir erwartet, Dein ALG versoffen hast, könnte es dir passieren, dass Du dir unangenehme Fragen stellen lassen mußt.
In meinem Fall sah das so aus, dass ich die Kontoauszüge der letzten 12 Monate lückenlos einreichen sollte. Denn die Arge wunderte sich, wie ich eine Reise für 1000 Euro für eine 5 köpfige Familie aus dem ALG II leisten konnte. Unschuldsvermutung gilt für dich als Hartzie nicht, so dass Du nachweisen musst, dass du nicht z.B. durch Schwarzarbeit oder Ähnliches zu der Urlaubsreise gekommen bist. Auf meine Weigerung die Kontoauszüge vorzulegen bzw. nur gegen Übernahme der immensen Gebühren der Bank für einen solchen Jahreskontoauszug wurde mir und meiner Familie kurzerhand die Leistung um 100 % gekürzt und zwar ab sofort. Glücklicherweise konnte ich schon 3 Tage später eine einstweilige Verfügug des örtlichen Sozialgerichts erwirken.

Ich hoffe das alles bleibt dir erspart. Solltest aber auf jeden Fall nicht ohne die schriftliche Zustimmung verreisen sonst hast du bei evtl. Sanktionen der Arge meiner Erfahrung nach extrem schlechte Karten.
Wünsche Dir ansonsten einen tollen Urlaub und erhol Dich gut vom Arge- Stress.
 

mathias74

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.813
Gefällt mir
189
#12
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Ich hoffe das alles bleibt dir erspart. Solltest aber auf jeden Fall nicht ohne die schriftliche Zustimmung verreisen sonst hast du bei evtl. Sanktionen der Arge meiner Erfahrung nach extrem schlechte Karten.
Wünsche Dir ansonsten einen tollen Urlaub und erhol Dich gut vom Arge- Stress.
Wie ist das eigentlich wenn man ohne Genehmigung ins Ausland verreist und man wird im Urlaub krank.
 
Mitglied seit
3 Sep 2010
Beiträge
133
Gefällt mir
1
#13
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Wie ist das eigentlich wenn man ohne Genehmigung ins Ausland verreist und man wird im Urlaub krank.
@mathias74 ...........dann wird rückwirkend ab dem ersten Tag der Ortsabwesenheit die Leistung eingestellt bzw. zurückgefordert.
achtung: kv-beiträge entfallen dann ebenfalls und du musst dich ggf. freiwillig versichern.
 

juergen1958

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Apr 2008
Beiträge
260
Gefällt mir
34
#14
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Hallo Danke für eure zahlreichen Antworten!
Ich habe mich mal mit der Erreichbarkeitsordung befasst, da steht drin:
§ 3 Aufenthalt außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereichs
... steht dies der Verfügbarkeit bis zu drei Wochen
im Kalenderjahr nicht entgegen, wenn das Arbeitsamt vorher seine Zustimmung erteilt hat. 2Die Zustimmung darf jeweils nur erteilt werden, wenn durch die Zeit der Abwesenheit die berufliche Eingliederung nicht beeinträchtigt wird.
Danach sieht es so aus, als wenn keine Gründe dagegen sprechen, die ARGE willkürlich entscheiden kann. Dies kann ich mir allerdings auf Grund des Gleichbehandlungsgrundsatzes nicht vorstellen.
Mir kommt es nicht nur drauf an, was die ARGE macht, sondern insbesondere auch auf die Rechtslage. Ich war schon mehrfach erfolgreich vor Gericht und habe kein Problem damit, meine Rechte einzufordern.

Auf der anderen Seite: Ich habe bei meiner ARGE angerufen und gefragt, wie es abläuft, wenn ich Ortsabwesenheit beantrage und habe folgende Auskunft erhalten: Sie rufen innerhalb von 2-3 Wochen vorher an, dann schauen wir nach, ob dem nichts entgegensteht, und wenn dies so ist, bekommen Sie die Mitteilung, daß Sie dies dürfen. Auf meine Frage, wie lange die Mitteilung i.d.R. dauert, wurde mir klar gesagt, die Mitteilung würde ich nicht schriftlich, sondern nur mündlich am Telefon gegeben. Auf meine Nachfrage, ob ich denn nicht eine schriftliche Mitteilung bekommen könne, wurde dies verneint.

Daher würde ich jetzt folgende Vorgehensweise ins Auge fassen:
Ich buche jetzt, rufe wenige Tage vor Abflug die ARGE mit Freisprechfunktion unter einem oder besser zwei Zeugen an, lasse mir die Auskunft geben und fertige ein Protokoll an, welches die Zeugen unterschreiben.

Hat noch jemand Kritik oder Verbesserungsvorschläge?
Viele Grüsse
Jürgen
 

Capri

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jul 2010
Beiträge
697
Gefällt mir
103
#15
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

kann mir einer der Administratoren erklären, warum in OrtsAbwesenheit das "A" großgeschrieben wird, obwohl ich versuchte der Rechtschreibfehler auszubessern

dankööööö

Das war bei mir letztens auch so, als ich einen Thread zum Thema "Ortsabwesenheit" eröffnet habe.
 

pigbrother

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Jun 2009
Beiträge
1.217
Gefällt mir
219
#16
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Mein Tip wäre....

Buchen > dann ein Schreiben so absenden das es genau am Abreisetag beim Amt eintrifft.

S. g. H. SB xxxx

wie schon am xxxx (14 Tage vorher) mitgeteilt bin ich vom xxx bis xxxx Ortsabwesend.
Leider habe ich hierzu noch keine Antwort erhalten und teile dies deshalb erneut mit.

Nach meiner Rückkehr am xxxx werde ich mich wieder bei ihnen melden.
MfG
Der Abwesende

Die erste Mitteilung ist wohl dort verschlampt worden :icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
#17
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Daher würde ich jetzt folgende Vorgehensweise ins Auge fassen:
Ich buche jetzt, rufe wenige Tage vor Abflug die ARGE mit Freisprechfunktion unter einem oder besser zwei Zeugen an, lasse mir die Auskunft geben und fertige ein Protokoll an, welches die Zeugen unterschreiben.
Das Protokoll wäre im Streitfall nicht verwertbar.

Grund ist die Vertraulichkeit des Wortes beim Telefonat, auf das der Gesprächspartner laut einschlägigen Gerichtsurteilen grundsätzlichen bauen kann. Wenn du zielgerichtet jemandem durch Einschalten der Freisprecheinrichtung das Mithören ermöglichst, wäre das Mitgehörte allenfalls dann verwertbar, wenn der Gesprächspartner vorher sein Einverständnis zum Mithören gegeben hat (wobei auch das nur mündlich erfolgt und daher wiederum kaum beweisbar wäre, wenn es bestritten werden sollte).

Mach es stattdessen so: wenn du telefonisch eine Genehmigung bekommen hast, schreibst du unmittelbar danach einen Brief an die Arge, in dem du den Gesprächsinhalt zusammenfaßt. Den Brief schickst du per Einschreiben an die Arge oder gibst ihn gegen die Quittung ab. Eventuell alternativ per Fax schicken. Text sinngemäß: "Bei unserem heutigen Telefonat in dieser Sache genehmigten Sie mir eine OrtsAbwesenheit von ... bis ... Sollte ich Sie falsch verstanden haben, teilen Sie mir dies bitte unverzüglich schriftlich mit, da ich entsprechende Reiseplanungen treffen muß."
 

juergen1958

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Apr 2008
Beiträge
260
Gefällt mir
34
#18
Gilt § 13 SGB X nicht für Telefongespräche?

Hallo,
kurze Frage:
ist ein Telefongespräch nicht einem persönlichen Gespräch gleichgestellt? Ist es denn keine Verhandlung, wenn es am Telefon geschieht? Dann müßte es doch nach § 13 SGB X möglich sein!?!
Viele Grüsse
Jürgen
 

pigbrother

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Jun 2009
Beiträge
1.217
Gefällt mir
219
#19
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Wenn beide Parteien zu dem Gesagten stehen :icon_smile:

Vertrag in welcher Form auch immer kommt von Vertragen :cool:
 
E

ExitUser

Gast
#20
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Nein, es ist eben nicht gleichbedeutend.

Der wesentliche Unterschied ist, daß bei einem persönlichen Gespräch für alle Beteiligten klar ist, wer anwesend ist. Bei einem Telefonat kann man das nicht feststellen. Hier setzt eben die Rechtsprechung ein und sagt: bei einem Telefongespräch kann man davon ausgehen, daß nur der Gesprächspartner mithört und sonst niemand.

Wer diese Vertraulichkeit ohne Kenntnis des Gesprächspartners durchbricht, indem er zielgerichtet jemanden mithören läßt, kann diese Beweise (durch Zeugenaussage des Mithörers) später nicht verwerten. Ausnahme wäre, wenn der Gesprächspartner diesem Mithören vorher ausdrücklich zugestimmt hätte, wobei wie gesagt auch hierfür Beweisschwierigkeiten auftauchen würden, wenn man das nicht schriftlich hat.

Nebenbei bemerkt: heimliche Aufzeichnungen auf Tonband wären nicht nur nicht verwertbar, sondern darüber hinaus auch noch strafbar.
 

Immerlicht

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Mrz 2009
Beiträge
119
Gefällt mir
19
#21
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Auch wenn mir dabei fast die FInger beim Schreiben brechen aber ich muss da mal eine Lanze für die Arge brechen. Die Arge würde eine Ortsabwenheit nicht willkürlich ablehen höchstens wenn du zu diesem Zeitpunkt wirklich an einer Maßnahme teilnehmen müßtest oder Vorstellungsgespräche hättest. Die Argen entscheiden viel Unfug und auch ich musste schon einige Male Rechtsmittel in Anspruch nehmen. Trotzdem möchte ich weiter gerne glauben, dass meine SB morgens den Tag nicht damit beginnt, zu überlegen, wie sie Herrn/ Frau xy heute schikanieren kann.

Also die Frage ist doch. Ist heute schon absehbar, dass für den Zeitpunkt deiner Reise integrative Maßnahmen für dich vorgesehen sind. Dann wird es schwierig mit der Ortsabwesenheit.

Buchst du heute und dann soll z.b. während deiner Reise ein Gesprächstermin bei der Arge sein. der heute noch nicht abzusehen ist, so überwiegt sicher der eventuelle finanzielle Schaden bei Reiserücktritt und es ist der Arge dann meiner Meinung nach zuzumuten deinen Gesprächstermin auf nach der Reise zu verschieben.

Ich weiss nicht wie festgefahren deine Situation mit deinem SB ist aber meine Erfahrung ist das offene Gespräche oft helfen obwohl auch meine SB und ich sehr oft verschiedene Auffassungen haben.
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#22
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Nebenbei bemerkt: heimliche Aufzeichnungen auf Tonband wären nicht nur nicht verwertbar, sondern darüber hinaus auch noch strafbar.
deshalb kann man ja zu beginn des gespräches fragen ob man es aufzeichnen darf, lautet die antwort nein, so sollte man sich direkt telefonisch verabschieden, denn dann will man einen nur verschaukeln....

jemand der nicht im hinterkopf schon weis das er dich linken will, wird nichts gegen die aufzeichnung haben.
 

Weide

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Jun 2010
Beiträge
187
Gefällt mir
0
#23
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Also ich würde nie etwas beantragen. Ich fahre immer weg, wenn ich Lust habe. Ich habe vom Psycho-doc immer eine Blanco Krankenschein zuhause. Wenn dann was kommt vom Ämtchen, muß der zuständige Briefkastenpfleger halt den Schein beim Ämtchen einwerfen, und ich habe meine Ruhe und kann mich in Espana erholen vom harten Harzi Alltag.

hasta luego
 

mathias74

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.813
Gefällt mir
189
#24
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

@mathias74 ...........dann wird rückwirkend ab dem ersten Tag der OrtsAbwesenheit die Leistung eingestellt bzw. zurückgefordert.
achtung: kv-beiträge entfallen dann ebenfalls und du musst dich ggf. freiwillig versichern.
Ich kann mir doch keinen Urlaub leisten :icon_kotz: habe bis heute noch keinen Urlaub beim AA beantragt
 
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.549
Gefällt mir
427
#25
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag Ortabwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Wo ist denn das Problem?

Ich melde mich grundsätzlich nirgendwo ab. Falls zwischenzeitlich ein Brief eintrudelt, dann landet der Dreck im Mülleimer, fertig.

Ich sehe keinen Grund darin offensichtlich verfassungswidrige Gesetze einzuhalten.
 

Christi

Elo-User/in
Mitglied seit
22 Apr 2010
Beiträge
481
Gefällt mir
124
#26
AW: Urlaub langfristig buchen-Antrag OrtAbwesenheit kurzfristig-wie auf die Reihe kri

Hallo Danke für eure zahlreichen Antworten!
Ich habe mich mal mit der Erreichbarkeitsordung befasst, da steht drin:
§ 3 Aufenthalt außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereichs
... steht dies der Verfügbarkeit bis zu drei Wochen
im Kalenderjahr nicht entgegen, wenn das Arbeitsamt vorher seine Zustimmung erteilt hat. 2Die Zustimmung darf jeweils nur erteilt werden, wenn durch die Zeit der Abwesenheit die berufliche Eingliederung nicht beeinträchtigt wird.
Danach sieht es so aus, als wenn keine Gründe dagegen sprechen, die ARGE willkürlich entscheiden kann. Dies kann ich mir allerdings auf Grund des Gleichbehandlungsgrundsatzes nicht vorstellen.
Mir kommt es nicht nur drauf an, was die ARGE macht, sondern insbesondere auch auf die Rechtslage. Ich war schon mehrfach erfolgreich vor Gericht und habe kein Problem damit, meine Rechte einzufordern.

Auf der anderen Seite: Ich habe bei meiner ARGE angerufen und gefragt, wie es abläuft, wenn ich OrtsAbwesenheit beantrage und habe folgende Auskunft erhalten: Sie rufen innerhalb von 2-3 Wochen vorher an, dann schauen wir nach, ob dem nichts entgegensteht, und wenn dies so ist, bekommen Sie die Mitteilung, daß Sie dies dürfen. Auf meine Frage, wie lange die Mitteilung i.d.R. dauert, wurde mir klar gesagt, die Mitteilung würde ich nicht schriftlich, sondern nur mündlich am Telefon gegeben. Auf meine Nachfrage, ob ich denn nicht eine schriftliche Mitteilung bekommen könne, wurde dies verneint.

Daher würde ich jetzt folgende Vorgehensweise ins Auge fassen:
Ich buche jetzt, rufe wenige Tage vor Abflug die ARGE mit Freisprechfunktion unter einem oder besser zwei Zeugen an, lasse mir die Auskunft geben und fertige ein Protokoll an, welches die Zeugen unterschreiben.

Hat noch jemand Kritik oder Verbesserungsvorschläge?
Viele Grüsse
Jürgen
das mit der nur mündlichen Zusage für Ortsabwesenheit,habe ich auch so erlebt mit der SA .
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten