Untersuchungstermin Ärztlicher Dienst wegen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Medikamente?

Quietsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2019
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hi Leute, ich habe da mal eine Frage. Ich bin mit der arbeitsagentur momentan dran und versuche seit fast einem Jahr eine Umschulung zu bekommen. Jetzt soll ich nächste Woche zum ärztlichen Dienst für eine Untersuchung. Im Schreiben steht ich soll meine Medikamente mitbringen
In meinem Fall bedrocan (Cannabis) . Was will der gutachter damit? Will der das nur mal sehen und mal schnuppern? :D versteh den Sinn irgendwie nicht so ganz, da der gutachter eigentlich wissen sollte was Cannabis ist. Vorführen werde ich das nicht, da ich den volcano vaporisator schlecht mitnehmen kann.
Habt ihr ne Idee wozu das gut sein sollte? Oder was mich dort erwartet?
 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
Beiträge
1.836
Bewertungen
4.733
Im Schreiben steht ich soll meine Medikamente mitbringen
Das steht standardmäßig in diesen Schreiben.


Was will der gutachter damit?
Sehen welche Medikamente die Person nimmt, die zu begutachten ist. Nicht immer hat jemand ausreichend medizinische Unterlagen dabei, aus denen das hervorgeht. Bei Dir mag es sich vielleicht um einen Sonderfall handeln. Du kannst das Medikament mitnehmen und dem/der Arzt/Ärztin zeigen. Die Einnahme wirst Du nicht demonstrieren müssen.
 

Quietsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2019
Beiträge
15
Bewertungen
0
Achso, na dann ist ja alles gut. Dann bring ich einfach die Dose mit und gut is :) ein Medikamentenplan existiert nicht da ich nur das eine nehme.
Vielen dank für die schnelle hilfe
 
Oben Unten