• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Untersuchung wegen EU-Rente

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

pitti1961

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Feb 2009
Beiträge
68
Gefällt mir
2
#1
Guten morgen zusammen,

habe gleich einen Termin beim Amtsarzt wegen meiner EU-Rente.

Hatte im November meine Hüpft-OP re.und habe auch diverse Bandscheibenvorfälle.

Ich weiß nicht was ich machen soll wenn die Ärztin sagt ich soll mich bücken,Zuhause bücke ich mich auch nicht weil ich es nicht kein.

Bei der Eingangsuntersuchung in der Reha kam ich kaum noch hoch und hatte danach Probleme über mehrere Tage.

Was mach ich also habe Angst Fehler zu machen von den Termin hängt viel ab.


M.f.G

Petra
 
E

ExitUser

Gast
#2
hallo Du,

du brauchst nichts zu tun, was du nicht kannst.
Niemand hat das Recht es zu verlangen. Ich
würde den Termin abbrechen wenn ich merke,
dass der seelische Druck zu groß wird.

LG
Zid
 
E

ExitUser

Gast
#3
Habe Dich leider verpasst.

Was beim Gutachter "nicht geht" .... geht halt nicht. Und das würde ich dem auch so sagen. Der prüft bzw. untersucht ja deshalb.

Schreib wie es Dir ergangen ist :icon_smile:

Viel Glück!
 

pitti1961

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Feb 2009
Beiträge
68
Gefällt mir
2
#4
Hallo bin wieder da,
hatte meinen Mann als Beistand mitgenommen und er sollte mit rein
die Ärztin verneinte dieses als mein Mann sagte er komme trotzdem mit rein wegen § 13 SGB X sagte Sie dann wurde Sie mich nicht Untersuchen und ich könnte mir einen anderen Gutachter suchen.
Also allein in die Hölle der Löwin beim Schuhe und Strümpfe anziehen müsste sie mir helfen ansonsten war Sie ganz nett aber nicht ein Wort was Sie denkt.
Auf fragen warum ich immer noch Probleme hätte gab es keine Antwort.

Ich weiß nicht wie ich Sie einschätzen soll.

Wie lange wird es dauern bis ich Bescheid kriege??

Also abwarten.

Viele Grüße

Petra
 
E

ExitUser

Gast
#5
In der Regel dauert es ca. 6 Wochen, falls nicht nochmal was angefordert wird oder noch ein Einladung zu einem anderen Fach-Gutachter ansteht.

LG
 

pitti1961

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Feb 2009
Beiträge
68
Gefällt mir
2
#6
das mit den Beistand nach § 13 darf Sie verweigern?

Petra
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.085
Gefällt mir
1.854
#8
Der Gutachter wollte meinen Mann auch rauswerfen. Der ist aber nicht gegangen. Die Begutachtung hat trotzdem stattgefunden.
 

penelope

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Mrz 2008
Beiträge
1.700
Gefällt mir
43
#9
Sachen gibts, warum um Gottes Willen der Mann nicht mit rein durfte:icon_kinn:
keine Rechte eine Person meines Vertrauen mit zur Untersuchung zu nehmen,
das ist nicht mehr peinlich, einfach lächerlich:icon_neutral:
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.085
Gefällt mir
1.854
#10
Ich war bei einem Psychogutachter. Diese Gutachter provozieren die Probanden und wollen so eine gewisse Diagnosesicherheit haben. Das ist wie im Bewerbungsgespräch. Nur ich kann so eine Belastung nicht aushalten. Außerdem haben sie angst, das die Begleitperson stört.
 

pitti1961

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Feb 2009
Beiträge
68
Gefällt mir
2
#11
Hallo Muci,

heute bekam ich post vom vdk ,die mich jetzt nach der ganzen sachlage weiter vertreten werden hoffe doch mal endlich auf positive erfolge
kann ja nicht immer leider negativ sein

wünsche dir ein schönes wochenende


bis zum nächsten mal

liebe grüße

petra
 
E

ExitUser

Gast
#12
Hallo Muci,

heute bekam ich post vom vdk ,die mich jetzt nach der ganzen sachlage weiter vertreten werden hoffe doch mal endlich auf positive erfolge kann ja nicht immer leider negativ sein

wünsche dir ein schönes wochenende
bis zum nächsten mal

liebe grüße

petra
@ Petra

... und irgendwann und plötzlich geht alles anders rum ...
Wir alle müssen immer dran denken, daß wir uns momentan "in 1 Lebensabschnitt" befinden. Wir haben aber viele Lebensabschnitte - auch wenn es manchmal nicht danach aussehen mag. :icon_smile:

Berichte uns, wenn es was Neues gibt und wünsch Dir viel Energie, Ausdauer und die Kraft, die Du täglich brauchst.

LG und schönes Wochenende zurück!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten