Untersuchung - Amtsarzt - wie könnte es weiter gehen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Aufstocker88

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 April 2018
Beiträge
17
Bewertungen
0
Hallo das Amt hat mich nun eingeladen zum Amtsarzt - Abklärung ihrer Erwerbsfähigkeit, damit ich überhaupt Leistungen erhalte (Umzugs-Geschichte ist ja im Forum hinterlegt). Es ist angemerkt, das ich nicht erscheinen muss, wenn mein Hausarzt eine Bescheinigung ausstellt, das ich nicht erscheinen kann. Krankschreibung, etc.. wird nicht gefordert. Was passiert wenn ich das einreiche? Das Amt hat ja dann weiterhin keine Abklärung. Wobei ich sagen muss, das SG und LSG haben erst festgestellt, das ich die Voraussetzungen für SGB2 erfülle. Wie kann mir das weiter helfen? Das war aber für den "alten" Landkreis. Soll ich noch extra Widerspruch einreichen für den Termin?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten