• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Unterstützung bei Arbeitsaufnahme im Ausland?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Jam

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin gerade mitten im Bewerbungsverfahren bei einer Firma im europäischen Ausland (England) und meine Chancen sind wohl recht gut. Nun sind meine finanziellen Mittel recht begrenzt, was ich dem Unternehmen auch schon durch die Blume mitgeteilt habe. Aus dem Grund wird u.a. auch problemlos die Anreise nach England zum Bewerbungsgespräch übernommen.

Nun frage ich mich aber, ob es vom JobCenter bei einer möglichen Aufnahme der Tätigkeit Unterstützung gibt? Kosten für den Umzug o.ä. Dinge? Ich habe u.a. gelesen, dass die JobCenter die alte Wohnung weiterbezahlen in der Probezeit? Bin ich da falsch informiert? Oder gilt das nur für Familien?

Vielleicht hat ja jemand einen Hinweis. Danke vorab!
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Kann es geben, die Mobi-Hilfe ist sehr eingeschränkt worden, auch gibt es sie erst wenn ein Arbeitsvertrag vorgelegt wird
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Jam,

schau mal hier:

Im Vermittlungsbudget werden Leistungen zusammengefasst, die bislang in Einzelvorschriften geregelt sind und die Arbeitsaufnahme durch verschiedene Mobilitätshilfen unterstützen helfen (v.a.§ 10 Freie Förderung, § 45 Bewerbungskosten, Reisekosten, §§ 53-56 Mobilitätshilfen).
Die Entscheidung, ob diese Hilfen gewährt werden sollen, soll zukünftig stärker als bisher in das Ermessen der Vermittler gelegt werden. Während vormals im Gesetz genaue Leistungsbestimmungen enthalten waren, soll jetzt die Agentur für Arbeit über den Umfang der Leistungen entscheiden.
Quelle

Die gesetzliche Grundlage findest Du hier.

P.S.: Es sind zwar sogenannte Kann-Leistungen, dies bedeutet jedoch nicht, dass die Leistung "nach Ermessen" durch "nach Belieben" seitens des SB getroffen werden darf. Ermessensentscheidungen müssen zudem begründet werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten