Unterschiede EA/AW

magic_hartz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Juli 2011
Beiträge
135
Bewertungen
29
Hallo zusammen,

folgendes Problem bzw. Frage stellt sich mir gerade. Wo liegt der Unterschied zwischen Aufschiebende Wirkung (AW) bzw. Einstweilige Anordnung (EA) beim Sozialgericht zu beantragen.

Meine Erklärung -durch Lesen einiger Beiträge und Berfagung von Google- AW wird gegen einen Bescheid beantragt, wo man Dinge machen soll. EA wird beantragt wenn Gelder rechtswidrig (z.b. durch Sanktion) einbehalten werden.
Habe ich das so richtig verstanden?

Bin anscheinend zu blöd zum suchen, habe aber leider keine Beiträge gefunden die es mit genau erläutern.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo..
Meine Erklärung -durch Lesen einiger Beiträge und Berfagung von Google- AW wird gegen einen Bescheid beantragt, wo man Dinge machen soll.
Richtig,ein VA z.B.,wenn die aW genehmigt wird musst du dem Inhalt des VA nicht weiter folgen....
Zur EA hier.... Einstweilige Anordnung
SGG: Einstweiliger Rechtsschutz | Die einstweilige Anordnung nach §86b SGG
EA wird beantragt wenn Gelder rechtswidrig (z.b. durch Sanktion) einbehalten werden.
So seh ich das auch...das ist denke ich wenn einschneidende finanzielle Folgen bevorstehen,dann EA
 
Oben Unten