Unterlagen noch nicht erhalten! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Ashura

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
22
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

wurde zum 15.10.12 von meiner Zeitarbeitsfirma gekündigt. Ich habe seitdem zweimal dort wegen meinen Unterlagen (Arbeitsbescheinigung etc.) angerufen, das letzte Mal am Dienstag den 23.10.12. Da wurde mir gesagt, dass die Unterlagen unterwegs sind.

Was mache ich jetzt, wenn sie bis Freitag immer noch nicht da sind? Ich kann meinen ALG I Antrag ja ohne die Unterlagen nicht abschicken! Ich kann mir nicht vorstellen, dass es solange dauert eine Arbeitsbescheinigung zu erstellen. Bei meiner vorletzten Stelle war das einfach nur ein Knopfdruck und ich konnte es mit nach Hause nehmen, hat noch nicht mal 10 min gedauert!

Kann ich irgendwelche rechtlichen Schritte einleiten? Ich kann und will nicht noch 1 Monat darauf warten! Wenn die Unterlagen bis mitte nächster Woche nicht da sind, kann ich nicht einfach dort auftauchen und nach meinen Unterlagen verlangen? Ich bin grad so wütend, dass ich das echt bringen könnte!

Gruß
Ashura
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
129
noch mal nachfragen und Frist setzen!!!, du kannst bei der ZAF auch nochmals hervorheben das es zu den Pflichen eines AG zählt dir diese Unterlagen schnellst möglich auszuhändigen. PS. ein Arbeitszeugnis gehöhrt auch dazu!!
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
129
Nachtrag: wenn der AG dann immer noch nicht dir die Unterlagen aushändigt kannst du natürlich Klagen - ich hatte mal den Fall das der AG (keine ZAF) mir trotz mehrmaliger Aufforderung kein Arbeitszeugnis ausstellen wollte - habe geklagt und rechtbekommen und der AG musste Anwalts- und Gerichtskosten plus einen kleinen Schadensersatz zahlen.
 
Mitglied seit
25 Oktober 2012
Beiträge
837
Bewertungen
186
noch mal nachfragen und Frist setzen!!!, du kannst bei der ZAF auch nochmals hervorheben das es zu den Pflichen eines AG zählt dir diese Unterlagen schnellst möglich auszuhändigen. PS. ein Arbeitszeugnis gehöhrt auch dazu!!

Da bis zum 15.10.12 ja wohl noch gearbeitet wurde, kann ja auch erst zum Ende des Monats auch die Abrechnung erstellt werden.Viele Zeitarbeitsfirmen machen die Lohnabrechnungen ja auch nicht selber, sondern geben diese ab (steuerberater) Da man für die Ausstellung des Formulares ja auch die Lohnabrechnung braucht,wird auch dieses Erst zum Ende des Monats fällig.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.288
Bewertungen
1.140
Hallo,

Die Arbeitspapiere muss eine Firma Dir zwar nicht zuschicken, aber die müssen herausgerückt werden, wenn Du vor der Türe der Firma stehst. Diese Arbeitspapiere können auch von der externen Buchhaltung als Kopie zur ZAF gesendet werden. Dann kann man Dir diese geben.

Stell denen am besten eine Frist (von z.B. 2 Tagen), aber vor allem Schriftlich.

Ein einfaches Arbeitszeugnis müssen sie Dir zwar geben. Aber verlange ein qualifiziertes Arbeitszeugnis (natürlich auch schriftlich - nicht das sie sich herausreden "es ist ja nicht gesagt worden").


schönen Tag
 

Ashura

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
22
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

es lag heute auch nichts in der Post. Also wirklich, die verarschen mich doch total! Es kann doch innerhalb Kölns nicht länger 1-2 Tage dauern bis ein Brief zugestellt wird. Jetzt sind mehr als 7 Tage vergangen.
Jetzt wollte ich mir die Papiere morgen persönlich abholen, da ich echt keinen Bock hab noch länger auf die Unterlagen zu warten. Und ein Arbeitszeugnis brauche ich nicht von denen, da ich schon ein sehr gutes vom Kundenunternehmen habe.
Meine Frage wäre, soll ich morgen früh bei denen anrufen oder einfach so vorbei schauen?
Wenn ich vorher anrufe, könnte es sein, dass die versuchen mich abzuwimmeln...aber eigentlich haben die gar keine Ausrede mehr. Schließlich wurde mir versichert, dass die Unterlagen schon raus sind ergo die Unterlagen sind schon fertig! D.h. selbst wenn diese in der Post verschollen sein sollten, sollte es doch kein Problem sein mir schnell diese zu kopieren.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.288
Bewertungen
1.140
Hallo,

setze denen eine Frist, wo Du die Papiere abholst.
Hat bei mir auch geholfen.

Wenn die Firma die Papiere abgesandt hat, muss die Firma bei der Post schauen.

Die Rechte sind auf Deiner Seite. Gibt Paragrafen dazu. Habe die leider nicht zur Hand.
 

Ashura

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
22
Bewertungen
0
Hallo,

setze denen eine Frist, wo Du die Papiere abholst.
Hat bei mir auch geholfen.

Wenn die Firma die Papiere abgesandt hat, muss die Firma bei der Post schauen.

Die Rechte sind auf Deiner Seite. Gibt Paragrafen dazu. Habe die leider nicht zur Hand.
Hast du die Frist tel. mitgeteilt oder schriftlich?
 

Ashura

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
22
Bewertungen
0
Wär schön wenn jemand eine Vorlage für mich hätte, dann könnte ich das schon morgen abschicken. Bin leider nicht so gut im formulieren von Schriftsätzen.
 
G

gast_

Gast
Poste hier, was du schreiben würdest, dann kann jemand drüberlesen und Verbesserungsvorschläge machen.
 

Ashura

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
22
Bewertungen
0
So ein kleines Update für alle die es interessiert :)

War heute bei meiner ehemaligen ZAF und habe meine Unterlagen abgeholt! Aber ich habe tatsächlich meine original Lohnsteuerkarte erhalten. Ich dachte ich würde eine Kopie der Lohnsteuerkarte erhalten oder sowas, da mir ja gesagt wurde sie hätten die Unterlagen schon letzte Woche per Post geschickt! Leute Leute, ich hab mich da echt verarscht gefühlt, habe jedoch nichts gesagt.
Als man mir die Papier aushändigen wollte, ist mir aufgefallen das die Arbeitsbescheinigung fehlt und das ist ja auch das Dok was ich dringend benötige. Also nochmal drauf hingewiesen und das Dokument verlangt. 10min später hat der Sachbearbeiter die Arbeitsbescheinung per Hand ausgefüllt und mir überreicht. Was für ein AKT!
Vermutlich haben die das Dok auch nur deshalb ausgehändigt, weil ich so aufgetreten bin, dass ohne das Dok nicht aus Hause gehen würde. Ich habe dies nicht verbal ausgedrückt, aber ich hatte schon eine gewisse Kampfstimmung an den Tag gelegt.

Dank für eure Hilfe und ein schönes WE!
 
Oben Unten