Unterkunftskosten in NRW – jetzt Überprüfungsanträge stellen!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
Danke Früchtle. Unser Jobcenter ist auch noch nicht aufgeklärt! Na sowas?

Wir leben doch nicht im Mittelalter. Ich kann kaum glauben, dass die
Fallmanager und Leistungssachbearbeiter noch nicht informiert sind (per Rundmail).

Leider sind auch noch viele Kunden unwissend.

Fördern und Fordern.

Korrekt beratende Fallmanager????? Wo sind die denn????
Aber hinterher klagen genau diese Personen, dass so viel
an Papierkram (durch die Nachberechnungen und Rückzahlungen)
zu tun ist. Hätten sie sich sparen können.
 
G

gast_

Gast
Na, du weißt doch: Viele betuppen, nur wenige wehren sich... spart Geld. Gerade an dich habe ich gedacht, als ich das eingestellt habe.
Schön, daß du es schon gelesen hast, kann ich mir die mail sparen :biggrin:
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) NRW – jetzt Überprüfungsanträge stellen!

Danke, "Früchtle" - jetzt und kurz vor Jahresablauf, so bezieht sich dies natürlich nicht nur auf NRW. Um eine Überprüfung ab dem 1.1.2011 zu ermöglichen, müssen die Anträge bis zum 31.12.2012 gestellt sein.

In diesem Zusammenhang verweise ich nochmals auf meinen Text vom letzten Jahr hinsichtlich Überprüfungsanträge.
 

nightangel

Neu hier...
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.727
Bewertungen
655
Also hier haben sie es schon kapiert und schon vor einer Weile angehoben (bei mir persönlich läuft da aber noch mehr wegen der KdU und das Chaos wird immer grösser was die veranstalten).
Ein guter Freund wohnt in Köln und hat letzte Woche einige Änderungsbescheide und Schreiben bekommen zu den KdU, hat auch eine gute Summe nachgezahlt bekommen.
Der konnte das garnicht glauben dass das alles so seine Richtigkeit hat, wusste erstmal von garnichts (bis ich ihn dann aufklärte warum die Nachzahlung jetzt wohl kam). Jedenfalls hat er sich sehr darüber gefreut und braucht auch jetzt nicht mehr so viel selber zur Miete zuzahlen. Und das kam alles, ohne Überprüfungsanträge, freiwillig vom JC.
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) und braucht auch jetzt nicht mehr so viel selber zur Miete zuzahlen. Und das kam alles, ohne Überprüfungsanträge, freiwillig vom JC.

Freiwillig: Darauf sollte sich aber niemand verlassen und ist mehrheitlich gesehen wohl eine Ausnahme.

Und, da er noch einen Teil der Miete selbst zuzahlt macht deutlich, das ein Überprüfungsantrag, hinsichtlich der offenen KdU-Übernahme, nicht unschädlich ist und geprüft werden sollte.
 
E

ExitUser

Gast
duisburger SG hat mir in meiner sache gesagt
das die KDU regelungen vom BSG zurück ans LSG verwiesen wurde

also solangsam versteht man nix mehr was in NRW so läuft
 

nightangel

Neu hier...
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.727
Bewertungen
655
Das JC Duisburg legt aber mittlerweile 50m² bei der Berechnung zugrunde. Vorher sind die von 45m² auf 47m² rauf gegangen und dann wieder zurück auf 45m², jetzt sind es aber 50m².
Aber im Chaos verursachen sind die perfekt, die können das so gut das selbst die Richter kaum noch durchblicken.
 
G

gast_

Gast
Thomé Newsletter 8.12.2012:

Abzocke bei den Unterkunftskosten in NRW - neue Musterüberprüfungsanträge und ein Flugblatt
==========================================
Auch im letzten Newsletter hatte ich darauf hingewiesen, dass bei den Leuten, die im Jahr 2011 zu geringe Unterkunftskosten erhalten haben und bei denen das nicht von Amtswegen korrigiert wurde dringend im Jahr 2012 noch Überprüfungsanträge zu stellen sind, die dahin gehenden Überprüfungsanträge sind geringfügig geändert worden. Text dazu und Überprüfungsanträge hier:
Abzocke bei den Unterkunftskosten in NRW

Einen Infoflyer, der umgeschrieben kurzfristig noch zum Einsatz gebracht werden kann, im Anhang
 

Anhänge

  • Aufruf-Flugi-U-Antrage-KdU-NRW-03.12.2012-MALZ.doc
    50,5 KB · Aufrufe: 139

Alter Sack

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
1.128
Bewertungen
91
also solangsam versteht man nix mehr was in NRW so läuft

Zumal der KdU-Stand in Duisburg vom 01.06.2012 noch einen alten Mietspiegel von 2009 enthält.

Normalerweise müssten alle Miet und Betriebs/Nebenkosten einer jährlichen Neuberechnung unterliegen, schließlich erhöhen sich jedes Jahr die Preise zum Unterhalt einer Wohnung.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
@Stefanie334

Dass die KDU von Köln und Bochum exakt gleich ist [...]
Das stimmt m. E. nicht.
Die 7,25 € Kaltmiete (Grundmiete einschl. Mietnebenkosten ohne Heizung) pro Quadratmeter der angemessenen Wohnungsgröße zur Ermittlung des Mietrichtswerts gelten in Bochum nur für "1-Personen-Haushalte", ab 2 Personen sind's dann 7,05 € - in Köln gelten aber generell 7,25 €
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten