unterbricht grundsicherung den zuschlag nach § 24 SGB II?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jane doe

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
625
Bewertungen
13
ich bekomme momentan alg2 mit befristetem zuschlag (endet 08/2006) nach § 24 SGB II.

wahrscheinlich werde ich demnächst für längere zeit arbeitsunfähig sein, und dann aller wahrscheinlichkeit grundsicherung erhalten.

wenn ich in einigen monaten wieder arbeitsfähig sein sollte, bekomme ich dann zu meinem alg2 wieder den zuschlag nach 24? unterbricht die grusi den zuschlag oder beendet sie den zuschlag?
 
E

ExitUser

Gast
Hallo jane doe,

den befristeten Zuschlag nach § 24 erhältst du nur zwei Jahre nach Ablauf ALG I

Die andere Sache, wie lange schätzt du, bist du arbeitsunfähig?
Bis zu 6 Monaten müsstest du ALG II weiter erhalten. Kommt allerdings auf den Einzelfall an.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten