• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das ???

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#1
Ich hab in der Egv nur stehen Stabilisierung des
GEsundheitszustandes(weil ich von psychischen Probs erzählte)

nun such ich einen Therapeuten und mein Fallmanager fragt zum 2.Mal ob ich arbeits-erwerbsfähig bin überhaupt
ca. 3 stunden täglich ..was ich dazu meine..??
weil ich sonst zum Sozialamt käme?!!
was BEDEUTET DAS FÜR MICH????

HAT DAS NACHTEILE ODER KANN MIR DAS EGAL SEIN ???
Er meinte ich bekäme lediglich mein Geld von woanders....
LG
 

doppelhexe

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Jul 2011
Beiträge
3.357
Gefällt mir
2.180
#2
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

was DU meinst, wieweit du arbeitsfähig bist ist schnuppe... du hast da garkeine aussage zu treffen, jedenfalls keine mit relevanz.

das muss der ärztliche dienst entscheiden, aber eher noch die rentenversicherung... soll sie dich doch zum gutachter schicken...

das die stabilisisierung deinens gesundheitszustandes in der egv drin steht, ist ein unding, gehört da überhaupt nicht rein. wenn sb meint, das dein gesundheitszustand nicht in ordnung ist, dann hat sie dich zum gutachter zu schicken und DARF garkeine egv mnit dir abschließen...

sozialamt, da ändert sich nix... aha...

klar bekommst du das selbe geld, nur aus einem anderen topf... aber da sind ganz andere bedingungen für. zum beispiel hast du dein vermögen (grinz, welch wort bei unsereinem) bis auf 1600€ zu verbrauchen, ehe du überhaupt geld vom amt bekommst. da hast du bei algII 150€ pro lebensjahr und ca. 750€ für ersatz. und es gibt noch so einige andere sachen, aber da ist die doppeloma gefragt... die kennt sich bestens damit aus...

mein tip? beantrage schriftlich und mit nachweis, das sb dich zum ärztlichen dienst schickt, immer weiter fleissig krankenscheine einreichen, die egv ist nichtig und lass dich auf keinen fall zum sozialamt abschieben...
 

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#3
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

danke..

das klingt interessant..jepp!

Aber :was wäre oder warum nicht dahin abschieben lassen?
würd es gern verstehen..
Lg

PS:zum Gutachter, ich vergaß, würde ich vorher kommen das wurde mir auch gesagt, bloß weiss ich nicht im geringsten was "besser" für mich wäre!!
 

doppelhexe

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Jul 2011
Beiträge
3.357
Gefällt mir
2.180
#4
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

um das zu verstehen musst du schon ein klein wenig geduld haben, die anderen werden sich melden... spätestens übermorgen (denke ich) bist du sehr viel schlauer... meistens geht es aber schneller mit den antworten...
 

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#5
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Dann danköööÖ & ok =)

cucuuU.....:icon_sleep:
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#6
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Hast Du Vermögen? lebst Du alleine?
 

SunnyG

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
77
Gefällt mir
1
#7
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

...

klar bekommst du das selbe geld, nur aus einem anderen topf... aber da sind ganz andere bedingungen für. zum beispiel hast du dein vermögen (grinz, welch wort bei unsereinem) bis auf 1600€ zu verbrauchen, ehe du überhaupt geld vom amt bekommst. da hast du bei algII 150€ pro lebensjahr und ca. 750€ für ersatz. und es gibt noch so einige andere sachen, aber da ist die doppeloma gefragt... die kennt sich bestens damit aus...
Hallo,

darf ich mich mal ganz kurz dazwischenschleichen (bin dann auch wieder weg)?

Ich habe jetzt schon öfters hier von der Vermögensgrenze von 1600 Euro bei Grundsicherung wegen Erwerbsunfähigkeit gelesen.
Hier:
http://www.bvkm.de/recht/rechtsratgeber/merkblatt_zur_grundsicherung.pdf
steht unter Punkt 11 jedoch etwas von 2600 Euro.

Mache ich einen Denkfehler?

Gruß, SunnyG
 
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Gefällt mir
864
#8
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Unterscheiden zwischen Stufe 1 Erwerbsminderung auf Zeit
und Stufe 2, dauerhafte Erwerbsminderung.

Bei der dauerhaften ist es mehr.
 
E

ExitUser

Gast
#9
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Ich hab in der Egv nur stehen Stabilisierung des
GEsundheitszustandes(weil ich von psychischen Probs erzählte)
Wenn da keine Konkretisierung in der EGV ist, wie Sie Ihre Gesundheit verbessern sollen, dann ist das zu unbestimmt.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#10
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

steht unter Punkt 11 jedoch etwas von 2600 Euro.
Wenn dauerhaft voll Erwerbsgemindert, dann Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGBXII. Wenn befristet voll EM, dann entweder Sozialgeld nach dem SGBII oder Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Buch SGBXII. Sozialgeld gibt es, wenn man mit einer erwerbsfähigen Person in einer BG lebt und nicht dauerhaft voll EM ist.

Bei HzL kann das Vermögen nur 1600€ sein, unter Umständen auch 2600€. (Über 60Jahre und/oder voll erwerbsgemindert nach dem Rentenrecht)
Bei Grundsicherung darf das Vermögen 2600 betragen.
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...VG9jUzFzw&sig2=RZhUccCs2cM3yKFn4R3VyA&cad=rja
 

desmona

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Sep 2007
Beiträge
1.126
Gefällt mir
398
#11
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Wenn da keine Konkretisierung in der EGV ist, wie Sie Ihre Gesundheit verbessern sollen, dann ist das zu unbestimmt.
...extra für dich:

Die Stabilisierung der Gesundheit etc hat nichts in einer EGV zu suchen!!!...ob konkret oder unbestimmt...

Es hätte gar keine EGV erstellt werden dürfen...
 

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#12
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

@geliebeh:
Ich habe kein Vermögen und lebe alleine!

@lakshmi:
was bedeutet das denn unter Umständen (negativ) für mich ?(Stabilisierung des Gh-Zustands)wobei mir
persönlich das ja relativ egal ist was ok ist bezüglich des Inhalts der EGV..nur meine
Frage:

"sollte ich es sein lassen oder WAS KOMMT AUF MICH
an ÄNDERUNGEN zu wenn ich als unter 3 h erwerbsfähig begutachtet werde..."???
aber DANKE=)
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#13
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

"sollte ich es sein lassen oder WAS KOMMT AUF MICH
an ÄNDERUNGEN zu wenn ich als unter 3 h erwerbsfähig begutachtet werde..."???
Finanziell sollte das bei Dir keinen Unterschiedmachen, ob ALGII oder Hilfe zum Lebensunterhalt. Ist bloß die Frage, ob das Sozialamt so einfach zahlt. Die könnten auf einem Rentenantrag bestehen.
 

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#14
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Aha,,,-
also lieber dies Verhindern wenn möglich,gell?
(wenn die Fallmanagerin mich zum Sozi verlegen möchte...)


Darüber hinaus: wovon hängt das ab und im schlimmsten Fall stehe ich mittellos da..?

LG
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#15
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Darüber hinaus: wovon hängt das ab und im schlimmsten Fall stehe ich mittellos da..?
Das sollte nicht so sein. Im Endeffekt kann nur die Rentenversicherung entscheiden, ob Du erwerbsfähig bist oder nicht. Kommt jetzt drauf an, was Du willst. Oft ist das so, dass die Rente abgelehnt wird(machen die gerne) und dann wärst Du weiterhin erwerbsfähig und beim JC. Dann können die Dich nicht mehr abschieben. Wenn die Rentenversicherung sagt, ist nicht erwerbsfähig, dann muss das Sozialamt zahlen, da eben die Entscheidung der DRV bindend ist.
Solange Du im Rentenverfahren bist, muss das JC weiter zahlen.

Ist ja jetzt die Frage, kannst Du 3 Stunden täglich arbeiten. Ja oder nein. Wenn nein, dann stell einen Rentenantrag.
 

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#16
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Hallo, also ich such mir noch immer langwierig die geeignete Therapie und hab mich immer mal wieder nicht getraut zum Termin zu gehen und es wurde wegen fehlender AU sanktioniert & einmal wieder die Leistung ganz eingestellt!!
Natürlich kam wieder mal zur Rede(wir hatten sie schonmal gefragt ob der Amtsarzt mal ein Gutachten machen soll/ob sie ü-haupt erwerbsfähig<3h sind...)

Tja, also ich hab das noch nicht geblickt und nochmal recherchiert hier.Nun hab ich zum Verständnis folgende Fragen
1.) was heisst im Rentenverfahren bin???

(Wie stell ich das fest???Ich hab wirklich keine Ahnung.Ich war noch nie voll arbeiten mit Rentenversicherung .hängt das mit der Meldung zur Sozialversicherung zusammen?)

Auch war ich mal ein bis 2 Jahre gar nicht gemeldet beim Amt/ARGE(als ich mit dem Ex-Freund zus.gewohnt habe)

Ich hoffe ihr klärt mich auf ...und ich hoffe ihr versteht mich:)
LG
 

nordlicht22

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Jun 2010
Beiträge
3.755
Gefällt mir
1.032
#17
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Hallo, also ich such mir noch immer langwierig die geeignete Therapie und hab mich immer mal wieder nicht getraut zum Termin zu gehen und es wurde wegen fehlender AU sanktioniert & einmal wieder die Leistung ganz eingestellt!!
Natürlich kam wieder mal zur Rede(wir hatten sie schonmal gefragt ob der Amtsarzt mal ein Gutachten machen soll/ob sie ü-haupt erwerbsfähig<3h sind...)


finde ich keine so schlechte Idee, denn Du wärest dann raus aus dieser Sanktionenmühle bzw. aus diesem Vermittlungsstress.


Tja, also ich hab das noch nicht geblickt und nochmal recherchiert hier.Nun hab ich zum Verständnis folgende Fragen
1.) was heisst im Rentenverfahren bin???

Renteverfahren funktioniert nur, wenn Du auch die Voraussetzungen für eine EM Rente erfüllst.

Jeder, der außerstande ist, länger als drei Stunden täglich einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen, ist berechtigt, eine Erwerbsunfähigkeitsrente zu beanspruchen. Vorrausetzung ist, dass dem Ereignis, das die Erwerbsunfähigkeit zur Folge hatte, eine mindestens dreijährige versicherungspflichtige Berufstätigkeit vorausgegangen ist, bzw. während der letzten fünf Versicherungsjahre eine 36-monatige Beitragspflicht bestand.
EU Rente - Erwerbsunfähigkeit - Erwerbsunfähigkeitsrente


(Wie stell ich das fest???Ich hab wirklich keine Ahnung.Ich war noch nie voll arbeiten mit Rentenversicherung .hängt das mit der Meldung zur Sozialversicherung zusammen?)

Auch war ich mal ein bis 2 Jahre gar nicht gemeldet beim Amt/ARGE(als ich mit dem Ex-Freund zus.gewohnt habe)

Ich hoffe ihr klärt mich auf ...und ich hoffe ihr versteht mich:)
LG
Du kannst das recht leicht klären lassen von der DRV, ob die Voraussetzungen erfüllt sind.
Selbst wenn nicht, dürfte sich für Dich finanziell nichts ändern. Dann würdest Du als erwerbsunfähig eingestuft und würdest SGB XII 3. Kapitel erhalten. Einziiger Nachteil dort - Vermögen sollte nahezu nicht vorhanden sein (was bei ALG II wohl selten sein dürfte) und die Unterhaltspflicht (z.B. beiU25), da diese Leistung nachrangig ist.


Ich mag Dich ermutigen diesen Schritt zu wagen. Wenn dieser Punkt geklärt ist, passieren zwei ganz wichtige Punkte für Dich

  • Du musst nicht ständig mit Einladungen, Vermittlungen, Sanktionen usw. kämpfen
  • Du kannst Dich ganz darauf konzentrieren gesund zu werden
 

matrixxx

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
108
Gefällt mir
1
#18
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Juhuuu:
Morgen ist wieder termin

also immernoch ab das was gelibeh:
"Finanziell sollte das bei Dir keinen Unterschiedmachen, ob ALGII oder Hilfe zum Lebensunterhalt. Ist bloß die Frage, ob das Sozialamt so einfach zahlt. Die könnten auf einem Rentenantrag bestehen."
geschrieben hat kam ich nicht mit.

Ich weiß nicht was ich beachten soll -ob mir ein rentenantrag gut/besser tun würde oder nicht. ich möchte nur nicht befürchten GARKEIN oder weniger Geld zu bekommen.ich such/beginne ne Therapie und möchte keine Unannehmlichkeiten morgen.Zumal der neue Berater morgen mit mir diese EGV wieder anfertigen wird..Die letzten beiden Termine war ich nicht da.Leistungen wurden eingestellt dann bin ich zu ner anderen Dame hin damits wieder aufgenommen wird.

Was wovon die RENTE die ich beantragen könnte abhängt check ich nicht ??!

ich hab angst auch,dass ich dafür nicht lückenlos eingezahlt hab..

LG
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#19
AW: unter 3 h arbeitsfähig-->sozialamt--sonst ändert sich nichts für mich,stimmt das

Er meinte ich bekäme lediglich mein Geld von woanders....
LG
Noch immer nicht begriffen daß man denen kein Wort glauben sollte?

Nachteil zum Beispiel: Es werden Verwandte angeschrieben, ob sie erstatten können.
 
Oben Unten