„Unsere Demokratie wird von Reichen bestimmt“

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Reichtum und Macht bestimmen das System. Alexander Görlach sprach mit dem Stanford-Professor James Fishkin darüber, wie wir unsere Demokratie verändern und verbessern können. [...]

The European: Die Volksabstimmung ist also nicht unbedingt im Sinne des Volkes?

Fishkin: Momentan haben wir eine direkte Demokratie, deren Agenda von den Reichen und Mächtigen bestimmt wird. Mit Geld können Sie Sendezeit im Fernsehen kaufen und die öffentliche Meinung manipulieren. Es mangelt oftmals an kritischen Diskussionen und an Initiativen, die wirklich im Interesse der Öffentlichkeit sind. ...

Deliberative Demokratie - The European
 
R

Rounddancer

Gast
Stimmt. Leider. War auch bei der Volksabstimmung über den Ausstieg des Landes aus der Finanzierung von "Stuttgart 21" so: Die Bautiger, Banken, etc. hatten und haben die lokalen Medien in der Hand,- und mindestens das 15fache an Geld, um ihre Lügen zu verbreiten.
Und da die meisten Leute das kaufen, für das am Meisten geworben wird, bekam das, was die Reichen, Bautiger und Banken wollten, eine verglichen zum Aufwand zwar geringe, aber leider halt doch Mehrheit.

Ähnlich hier jetzt mit dem OB-Wahlkampf. Von den Schwarzen und der Wirtschaft unterstützt, wird ein Werbefuzzi. Massiv. Eingeladen zu den Podiumsdiskussionen werden dann meist bloß der Werbefuzzi, der Altgrüne, der seit Ewigkeiten keinen Bezug mehr zu Stuttgart hat, und die Quotenfrau der Verräterpartei.

Die Kandidaten des Volkes, der Jens Löwe, dessen Initiative u.a. zu verdanken ist, daß Stuttgart sein Wasser und seinen Strom wieder zurückkauft,- und der für einige Initiativen zugunsten von KMU-Intitiativen verantwortlich zeichnet, und zuvorderst der superaktive, sachkundige, junge und intelligente Hannes Rockenbauch. Mithin der Einzige, der seit Jahren im Stuttgarter Stadtrat für uns Stuttgarter aktiv ist,- sie alle werden von den Medien und den Veranstaltern wegedrückt.

Selbst der Betriebsrat der Stuttgarter Straßenbahnen AG lädt nur den schwarzgelb-unterstützten Werbefuzzi, den Alt-Grünen und die Quotenfrau der Verräterpartei ein und die Plakate dazu behaupten, das seinen die Kandidaten zur OB-Wahl.
 

Alter Sack

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
1.128
Bewertungen
91
„Unsere Demokratie wird von Reichen bestimmt“


Ach:icon_eek:, und dafür muss man mit Professoren sprechen?
Es reicht eine PN an mich, und ich erzähle denen noch mehr von dem, was alles so kaputt ist, in dieser Welt!
 
Mitglied seit
15 Juni 2012
Beiträge
55
Bewertungen
0
Wahrscheinlich sehen unsere Politiker die steuerlichen Diäten als Erpressungsversuche vom Volk,
aber die lachen sich eins und dienen lieber den anderen Zahlmeistern aus der Wirtschaft etc. :biggrin:
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
Geld regiert die Welt!

Demokratie ist die Diktatur der Mehrheit über die Minderheit.
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Was für eine Demokratie?

Eine echte oder eine tatsächlich realisierbare oder eine realisierte?

Eine echte hat zwangsläufig ein Problem, denn hier funktioniert ein Mehrheitssystem nicht. Es müßte beispielsweise JEDER für etwas stimmen, damit es realisiert werden darf. Oder zumindest mit einer Stimmenthaltung klar machen, dass es ihm nicht wichtig ist was beschlossen wird.

Eine realisierbare Demokratie setzt wo immer es geht auf die Meinung des Volkes und wird grundsätzlich nicht gegen Mehrheiten entscheiden. Haken: Die Mehrheit hat nicht immer Recht. Haken2: Menschen sind beeinflußbar. Haken3: Eine derartige Demokratieform setzt intelligente und informierte Bürger voraus.

Die tatsächlich realisierten Demokratien sind in der Regel von echten sehr weit weg, denn hier sind Entscheidungen möglich, die sich gegen die absoluten Mehrheiten ganzer Völker richten. In der Regel sind die Korrekturmöglichkeiten durch das Volk unterentwickelt. So ist die Grenze zwischen einer Demokratie und schwachen Formen einer Diktatur oft nicht mehr erkennbar, teils auch gar nicht mehr vorhanden.
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
„Unsere Demokratie wird von Reichen bestimmt“


Ach:icon_eek:, und dafür muss man mit Professoren sprechen?
Es reicht eine PN an mich, und ich erzähle denen noch mehr von dem, was alles so kaputt ist, in dieser Welt!

Hast Du den Artikel gelesen? Diese Aussage war ja nur der Ausgangspunkt. Im Gespräch ging es um Verbesserungsmöglichkeiten.
 
E

ExitUser

Gast
da hat der prof aber lange gebraucht um das festzustellen
das diktat der demokratie von den reichen und konzernen
gabs schon vor H4 und vor einführung und ausbau des euros ^^

das gabs schon zu D-mark zeiten da wuste noch keiner das wir bald eine euro zone haben ^^
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
da hat der prof aber lange gebraucht um das festzustellen
das diktat der demokratie von den reichen und konzernen
gabs schon vor H4 und vor einführung und ausbau des euros ^^

das gabs schon zu D-mark zeiten da wuste noch keiner das wir bald eine euro zone haben ^^

Hast Du den Artikel gelesen oder nur den Ausschnitt?

Der Prof hat ein Vielfaches mehr festgestellt. Wann er das festgestellt hat...das ist eine andere Sache. Vielleicht in wesentlichen Punkten schon vor vielen Jahren? Und dann am Thema weitergearbeitet, wie es viele Wissenschaftler tun...

Außerdem geht es weniger um diese Feststellung, als um die Folgerungen aus dieser Feststellung.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten