Unser Widerstand gegen die Hartz IV Parteien (IRONIE) (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

C

ColinArcher

Gast
Euch einen wunderschönen Freitag Nachmittag,

das Wochenende steht vor der Tür und passend zum Wochenende finde ich wieder einmal einen passenden Text zu Widerstand gegen die "HARTZ PARTEIEN"

SPD sitzt der Union im Nacken / 18.05.2012, 13:02 Uhr

Nach dem rot-grünen Wahlsieg in Nordrhein-Westfalen verändert sich auch bundesweit die politische Stimmung zugunsten der SPD. Sie sitzt der Union erstmals nach vielen Monaten wieder dichter im Nacken. In der aktuellen ARD-Sonntagsfrage von Infratest dimap liegt die Union mit 33 Prozent (minus eins) nur noch drei Punkte vor der SPD, die auf 30 Prozent kommt und sich um zwei Punkte verbessert.

Ähnlich knapp war der Abstand zwischen den beiden großen Parteien in der Sonntagsfrage zuletzt Ende Oktober 2011, als die Union nur einen Prozentpunkt vor der SPD rangierte. Die Frage lautet immer: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?"

FDP wäre aktuell im Bundestag

Die Grünen büßen leicht ein und kommen derzeit auf 13 Prozent (minus eins). Die FDP kann sich nach den Wahlerfolgen in Schleswig-Holstein und NRW auf fünf Prozent (plus eins) verbessern und würde aktuell damit die Fünf-Prozent-Hürde schaffen. Auch die Linke liegt bei fünf Prozent (minus eins). Die Piraten erreichen unverändert elf Prozent.

Infratest dimap hatte im Auftrag der ARD repräsentativ 1000 Wahlberechtigte am 14. und 15. Mai telefonisch befragt. Mit der Sonntagsfrage wird regelmäßig die aktuelle politische Stimmung zwischen den Wahlen untersucht.

Ich bin begeistert von unserem Widerstand gegen die HARTZ-PARTEIEN. Merke meinen Satz ausdrücklich als IRONISCH an-

Meint ihr nicht, dass wir uns langsam aber sicher schämen sollten?


Gruß
 
N

Nustel

Gast
Euch einen wunderschönen Freitag Nachmittag,

das Wochenende steht vor der Tür und passend zum Wochenende finde ich wieder einmal einen passenden Text zu Widerstand gegen die "HARTZ PARTEIEN"

SPD sitzt der Union im Nacken / 18.05.2012, 13:02 Uhr

Nach dem rot-grünen Wahlsieg in Nordrhein-Westfalen verändert sich auch bundesweit die politische Stimmung zugunsten der SPD. Sie sitzt der Union erstmals nach vielen Monaten wieder dichter im Nacken. In der aktuellen ARD-Sonntagsfrage von Infratest dimap liegt die Union mit 33 Prozent (minus eins) nur noch drei Punkte vor der SPD, die auf 30 Prozent kommt und sich um zwei Punkte verbessert.

Ähnlich knapp war der Abstand zwischen den beiden großen Parteien in der Sonntagsfrage zuletzt Ende Oktober 2011, als die Union nur einen Prozentpunkt vor der SPD rangierte. Die Frage lautet immer: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?"

FDP wäre aktuell im Bundestag

Die Grünen büßen leicht ein und kommen derzeit auf 13 Prozent (minus eins). Die FDP kann sich nach den Wahlerfolgen in Schleswig-Holstein und NRW auf fünf Prozent (plus eins) verbessern und würde aktuell damit die Fünf-Prozent-Hürde schaffen. Auch die Linke liegt bei fünf Prozent (minus eins). Die Piraten erreichen unverändert elf Prozent.

Infratest dimap hatte im Auftrag der ARD repräsentativ 1000 Wahlberechtigte am 14. und 15. Mai telefonisch befragt. Mit der Sonntagsfrage wird regelmäßig die aktuelle politische Stimmung zwischen den Wahlen untersucht.

Ich bin begeistert von unserem Widerstand gegen die HARTZ-PARTEIEN. Merke meinen Satz ausdrücklich als IRONISCH an-

Meint ihr nicht, dass wir uns langsam aber sicher schämen sollten?


Gruß
Schön geschrieben , danke.
Hab ne andere Sprache...

Naja, nachdem unser rotgrünes Gesocks unser Dilemma eingebrockt hat, stehen vergessensschwangere rotgrün Rhetoriker im Saal und verkünden den Mindestlohn.
Haben Sie uns nicht das Desaster Hartz4 und Leiharbeit eingebrockt?
Und das Fracktragende Schröder, mit seiner RuhrpottfalschVisage ist nun beim ehemaligen Feind Russland Gasverkäufer.

Jeder richtige Kerl hätte sich zur Ruhe gesetzt, doch so ein weichei von Männlein unterwirft sich Putins Gasreserven. Pfiu.

Die CDU mit ihren weichgepinnselten Röttgens und Mutti Murksel ist doch nicht ernsthaft ein Wahlkandidat für einen Mann der im Pütt arbeitet oder im Dreck nach Kohle schaufelt?:icon_party:

Und erst recht nicht die gebügelten FDP´ler, die Jungs von der Apotheker und Ärtztkinderfront??

Solche smarten Jüngelchen und Mädeleins taugen doch noch nicht mal bei der Casting Shoe bei RTL, oder?

Auch die Linken! Selbst die verlieren sich in sich selbst, selbstverliebt, das Jammertal es ist mehr zu ertragen!

Weg mit dem ganzen Mist, jeder verwaltet sich selbst, ohne, Murksel,Gabriel,Lindner, Roth,Gysi, wir brauchen uns elbst.
 
B

Bobby001

Gast
Infratest dimap hatte im Auftrag der ARD repräsentativ 1000 Wahlberechtigte am 14. und 15. Mai telefonisch befragt.
Ich bezweifle "repräsentativ" :cool: Keine Ahnung, wen oder was die angerufen haben.... repräsentativ ist es jedenfalls nicht. :icon_evil:


Ich bin begeistert von unserem Widerstand gegen die HARTZ-PARTEIEN.
Ja, ich auch. Weiter so! Nicht nachlassen! Es kann nur noch besser werden!


Meint ihr nicht, dass wir uns langsam aber sicher schämen sollten?
Gruß
Nö! Es rumort an allen Ecken und Enden. Sei doch nicht so ungeduldig, warte es ab! :icon_twisted:

Schämen sollten sich die Menschenverächter, Rechtsignoranten, Rechtsverdreher, Bankentätschler, Volksbelüger, arge Kreaturen.... :icon_motz:
 
C

ColinArcher

Gast
Schön geschrieben , danke.
Hab ne andere Sprache...

Naja, nachdem unser rotgrünes Gesocks unser Dilemma eingebrockt hat, stehen vergessensschwangere rotgrün Rhetoriker im Saal und verkünden den Mindestlohn.
Haben Sie uns nicht das Desaster Hartz4 und Leiharbeit eingebrockt?
Und das Fracktragende Schröder, mit seiner RuhrpottfalschVisage ist nun beim ehemaligen Feind Russland Gasverkäufer.

Jeder richtige Kerl hätte sich zur Ruhe gesetzt, doch so ein weichei von Männlein unterwirft sich Putins Gasreserven. Pfiu.

Die CDU mit ihren weichgepinnselten Röttgens und Mutti Murksel ist doch nicht ernsthaft ein Wahlkandidat für einen Mann der im Pütt arbeitet oder im Dreck nach Kohle schaufelt?:icon_party:

Und erst recht nicht die gebügelten FDP´ler, die Jungs von der Apotheker und Ärtztkinderfront??

Solche smarten Jüngelchen und Mädeleins taugen doch noch nicht mal bei der Casting Shoe bei RTL, oder?

Auch die Linken! Selbst die verlieren sich in sich selbst, selbstverliebt, das Jammertal es ist mehr zu ertragen!

Weg mit dem ganzen Mist, jeder verwaltet sich selbst, ohne, Murksel,Gabriel,Lindner, Roth,Gysi, wir brauchen uns elbst.

Guten Abend Nustel,

das merke ich.
Deine Srache ist nicht meine Sprache.
Das stimmt.

Gruß
 
C

ColinArcher

Gast
Ja, ich auch. Weiter so! Nicht nachlassen! Es kann nur noch besser werden!


Nö! Es rumort an allen Ecken und Enden. Sei doch nicht so ungeduldig, warte es ab!


Guten Abend Bobby001,

ich lasse Dir mein Lieber gern Deine Meinung, bin allerdings völlig anderer Meinung.

Gruß

PS: Wünschte Du hättest recht.
 
Oben Unten