Ungarische Regierung kriminalisiert Obdachlose

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.319
"Sie sollen nicht noch das Leben der Nicht-Obdachlosen erschweren."

Der Blick nach Ungarn ist politisch ein Blick in die Finsternis. Die zwei größten Meldungen des heutigen Tages in der deutschsprachigen Zeitung Pester Lloyd lauten im Untertitel: "Premier Orbán bereitet Ungarn bei Parteitag auf 'Krieg gegen äußere und innere Feinde' vor" und "Lehrer in Ungarn müssen sich Parteilinie unterwerfen". Hierzulande ist es die Nachricht von der Kriminalisierung der Obdachlosen in Ungarn, die die Frage stellt: Wie ist das möglich in einem Land, das in seiner Verfassung die Rolle des Christentums für die Erhaltung der Nation deutlich herausstellt?
==> Ungarische Regierung kriminalisiert Obdachlose | Telepolis

Gut vorstellbar, dass das die EU ggf. irgendwann als Runderlass für alle Mitgliedsstaaten bringen könnte, wenn das "Armutsproblem" die Idylle zu sehr stört. Die Welle der Altersarmut rollt ja auch auf Deutschland zu. Und Bilder von armen Menschen, in einem reichen Land, das gefährdet den Tourismus und schließlich Arbeitsplätze. Und mit diesem Argument...
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.879
Bewertungen
1.835
Nachvollziehbar.

In HU herrscht ein rechts bürgerlich bis neonazistisches System das sich wie ein Krebsgeschwür in die dortige Gesellschaft zieht.
Mann könnte ein Teil der dortigen Ideologie mit einem Teil der hiesigen AfD Denke vergleichen. (Radikal Libertär - Vergleiche Eigentümlich frei) oder PI (Politisch inkorrekt)

Weniger Sozialstaat, mehr Markt, weniger Freiheit.
Sieht man auch an der dortigen Pressezensurgesetzen, die teilweiser mehr eingreifen, als die dortige Presse zu Zeiten des Sozialismus bevormundet wurde.

Daneben eine starke Anti Minderheit Ideologie, die z.b die Roma für alles Unglück dieser Erde verantwortlich zeichnet. Aber auch antijüdische Tendenzen kommen zum Vorschein.
 
E

ExitUser

Gast
haben die nicht sogar Arbeitslager für arbeitslose ? war da mal nicht was in der richtung^^
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Dafür muss man nicht nach Ungarn.... Hamburg bietet auch eine (Vorform) der Kriminalisierung.....



Manche Hinz&Künztler stehen jahrelang am selben Ort. Für viele spielt sich hier ihr ganzes Leben ab. Hier sind ihre Kunden, mit denen sie auch dann ein Schwätzchen halten, wenn sie längst eine Zeitung gekauft haben, hier haben einige Hinz&Künztler Freunde gefunden, manche sogar eine Wohnung. „Wer von seinem Platz vertrieben wird, der empfindet das oft ähnlich schlimm wie damals, als er seine Wohnung verloren hat“, ist die Erfahrung von Hinz&Kunzt-Sozialarbeiter Stephan Karrenbauer.

Neulich gab es wieder so einen Fall, zum Glück mit Happy End. Da bekam ein Hinz&Künztler vor einem großen Supermarkt einen Platzverweis.......

20 Jahre Hinz&Kunzt: Mein Platz ist mein Zuhause - Hinz&Kunzt
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Wenn DAS Deutschland machen würde ...!! Was gäbe es für einen Aufschrei; so ist es nur ein Zeitungsartikel der in der Versenkung landet.

In der EU sind alle gleich ...:icon_evil:
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.290
Bewertungen
1.139
Man darf aber fragen, so Übersetzungen und Nachricht überhaupt korrekt sind, was Ungarn noch in der EU zu suchen hat? Die agieren damit doch außerhalb sämtlicher EU-Rahmenvorgaben?
 
E

ExitUser

Gast
Man darf aber fragen, so Übersetzungen und Nachricht überhaupt korrekt sind, was Ungarn noch in der EU zu suchen hat? Die agieren damit doch außerhalb sämtlicher EU-Rahmenvorgaben?
das frage ich mich die ganze zeit schon
wer Zwangsarbeit egesetzlich einführt für elos
der hat echt nix in der EU zu suchen

Deutschland meckert über die türkei weil diese die menschen rechte nicht waren
aber Ungarn und co haben keinerlei menschen recht und sind in der EU drin ?
das passt nicht zusammen hmm
 

2010

Elo-User*in
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
In D läuft es doch auch nicht anders. Hier wird nur schlauer getarnt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten