• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Unerreichbarkeit der ARGE - große SAUEREI!!!!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#1
Benötige dringend einen Termin bei meiner Sachbearbeiterin.
Versuche nun seit heute morgen die hotline: 0180100264950391, zwecks Terminvereinbarung zu erreichen.

Seit heute mogen - bis jetzt ca. 100 x dort angerufen. Es ist ständig besetzt. Das kann doch wohl nicht wahr sein?!!!

Ich vermute mal, dass die die Leitungen absichtlich auf "besetzt" geschaltet haben. so etwas habe ich noch nirgendwo erlebt.

habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ja, bitte hier posten - dann basteln wir mal einen netten, offenen Brief......
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
heute ist Mittwoch und da hat die ARGE in Bonn geschlossen. Merke Ärzte, Apotheken und ARGEN haben Mittwochs geschlossen :|
 

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#3
Martin Behrsing sagte :
heute ist Mittwoch und da hat die ARGE in Bonn geschlossen. Merke Ärzte, Apotheken und ARGEN haben Mittwochs geschlossen :|
Und deshalb ist ständig besetzt? Außerdem sitzt die hotline ja nicht in Bonn, sondern irgendwo in der Wallachei. Selbst die Durchwahl meiner SB war mehrfach besetzt. allerdings geht die nicht mehr dran, wenns klingelt....
 

kyra54

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
92
Gefällt mir
0
#4
Ging uns genauso, trotz richtiger Durchwahl zur Sachbearbeiterin, entweder besetzt, oder es nahm niemand ab, wutentbrannt ist mein Sohn dann gestern Nachmittag hingefahren.

Als ich letzte Woche dort war, hat sich ein Kunde sehr laut beschwert deswegen, aber das ist ja alles nicht wahr...., die hinter dem Tresen waren wohl echt genervt, aber da können wir ja nix für...

Edit: Mein Sohn sagte mir gerade, das er bei der Dame, dessen Durchwahl er auch hatte, im Büro saß und diese 1. ihr Telefon ganz leise gestellt hatte, und 2. sie nur Telefonate annahm, wo sie die Tel. Nummer kannte, bzw. wo sie wußte, wer der Gesprächspartner war.

Übrigens Arbeitsagentur/Arge Siegburg
 

hansjupp555

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#5
Arge anrufen ,habs aufgegeben !

Hi,

hier in Bad Kreuznach geht auch nichts,ich versuchs erst gar nicht mehr,ich hocke mich auf meinen Roller ,und fahr die 11 Kilometer hin,und frage dann immer sarkastisch :mrgreen: ,ob die Dame vom Telefondienst den ganzen Tag Pause macht,oder gerade länger zu Toilette ist e.t.c.
machen die doch extra,ist doch klar !

Gruss Jupp

die können mich am A..... l..... diese P....er ! :twisted:
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#7
Meine ARGE hier beantwortet noch nicht mal Post, sogar Gerichtspost erst nach der 3.Aufforderung. :?

Aber wenn die noch was von Dir zu kriegen haben oder kürzen, wird sofort geschrieben :kotz:
 
E

ExitUser

Gast
#8
Sonntagsmaja sagte :
Meine ARGE hier beantwortet noch nicht mal Post, sogar Gerichtspost erst nach der 3.Aufforderung. :?

Aber wenn die noch was von Dir zu kriegen haben oder kürzen, wird sofort geschrieben :kotz:
Reden wir von der selben? Da wir ja fast Nachbarn sind :p

Also Briefe beantworten die recht zügig nur sind die jetzt zur Esplanade umgezogen und erstmal nicht erreichbar.
Sicher liegen die noch in den Umzugskisten :lol: :lol:
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#9
bschlimme sagte :
Sonntagsmaja sagte :
Meine ARGE hier beantwortet noch nicht mal Post, sogar Gerichtspost erst nach der 3.Aufforderung. :?

Aber wenn die noch was von Dir zu kriegen haben oder kürzen, wird sofort geschrieben :kotz:
Reden wir von der selben? Da wir ja fast Nachbarn sind :p

Also Briefe beantworten die recht zügig nur sind die jetzt zur Esplanade umgezogen und erstmal nicht erreichbar.
Sicher liegen die noch in den Umzugskisten :lol: :lol:
Denn ist meine doch ne andere. Ich gehöre zur ARGE Nord-West. Obwohl ich dichter an der Esplanade wohne als an "meiner" ebenfalls neu umgezogenen ARGE (Nähe Marienstr.)
Bei mir regieren schon seit Monaten so..also lange vor dem Umzug :p
Ich schätze mal, daß hängt eher mit mir zusammen..ARGE-Berufsrebbelin :lol:
 

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#10
Das ständige Besetztzeichen (wenn ich die ARGE anrufe) resultiert vermutlich daraus, dass ich seit jetzt 3 Monaten die Telefondienste der Firma ARCOR in Anspruch nehme. Bei Antragstellung dort sperrte ich alle kostenpflichtigen Rufnummern. PARDON liebe TelefonagentInnen bei der ARGE hotline!

Die ARGE hotline Nr. beginnt nämlich mit: 0180...+ ist somit wohl kostenpflichtig? + wird von ARCOR somit einfach nicht durchgestellt?!

Sollte meine Vermutung stimmen, wäre das ja wohl ein ECHTER Skandal!

Eine Service hotline bei ARCOR, welche "live" solche Fragen beantworten könnte gibt es wohl nicht: ich lande immer nur bei sich selbst erklärenden hotlines.... :uebel:
 
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
62
Gefällt mir
0
#11
ARGE Nürnberg Süd: Immer geht ein AB an....manchmal bricht dann mitten im Spruch aufsagen die Verbindung ab oder es ist vorher schon besetzt. Auf Rückruf zu warten kostet viel Zeit und vor allem Geduld.

Ich find es nervig, aber offensichtlich brauch man dort ewig um sich auf ein Gespräch vorzubereiten. :| :| :| :|
 
E

ExitUser

Gast
#12
"heute ist Mittwoch und da hat die ARGE in Bonn geschlossen. Merke Ärzte, Apotheken und ARGEN haben Mittwochs geschlossen "

Ja, - und nicht vergessen: Von 8.00-10.00 Uhr ist Frühstückspause und von 11.30-14.00 Uhr Mittagspause.! :lol:

Diese Hotline ruf ich grundsätzlich nicht an. Die Chancen dort etwas zu erreichen - personell und in der Sache sind äusserst gering, wenn man hier so die Aussagen verfolgt. Ausserdem ist Telefonieren nicht drin, da der Regelsatz nicht mal meine Grundgebühren beinhaltet. grumpf. :twisted:

Ausserdem ists nicht beweisbar und wenn Schreiben schon nicht beantwortet werden, seh ich da noch viel weniger Sinn drin.
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#13
Lillybelle, ich bin empört, Du tust ja so, als würden die armen ARGE Mitarbeiter überhaupt nicht arbeiten. Deshalb bitte ich doch dringend darum die tägliche Dienstbesprechung von 10.00 bis 11.30 nicht gröblich zu unterschlagen!! :evil:
 

fishmam1

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Jul 2005
Beiträge
129
Gefällt mir
0
#14
Habe gerade mal nachgesehen,mein Sohn hat erst gar keine Durchwahl zur SA auf dem Bescheid drauf.Die bei uns in Dortmund wissen wohl warum die das machen.Als wir die 3 mal dort waren,kam ich mir vor als wäre ich im Hauptbahnhof gelandet (wenn Borussia Dortmund spielt ),soviel Publikumsverkehr hatte die SA.
Gruß
Karin
 

Dragon

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
117
Gefällt mir
0
#15
Nach leidvoller erfahrung mit der Hotline (zum glühen bringt die einen wirklich) habe ich es tatsächlich geschafft dei durchwahlnummer meiner Arbeitsvermittlerin zu bekommen.
Und siehe da ich komme sogar durch wenn ich etwas zu vermelden habe. Bei anderen anliegen hingegen ist das ein echtes Problem und wird zur Geduldsprobe.
Ich gehe dann auch lieber selbst hin. Und ein offensichtlich wütender, ziemlich zynisch auftretender 140 Kilo schwerer "gefährlicher" Arbeitsloser macht dann auch eindruck. Zumindest einen so gewaltigen das die Sicheit immer in dr Nähe ist.
Schließlich könnte ich ja zur bedrohung für den armen Sachbearbeiter wäre. Bisher konnte ich mir mit meinen anliegen immer gehör verschaffen. Keine ahnung woran es liegt.
 
E

ExitUser

Gast
#16
Ich gehe nicht mehr davon aus, dass die Arge überhaupt telefonisch zu erreichen ist.

LG
Luna
 
E

ExitUser

Gast
#17
"Deshalb bitte ich doch dringend darum die tägliche Dienstbesprechung von 10.00 bis 11.30 nicht gröblich zu unterschlagen!! "


Ach ja, hatte ich vrgessen, bitte um Verzeihung, lol.

Also ich hatte auch noch nie eine Emailadresse oder Durchwahl meiner SB, - wenn ich mal die Person als "meine" SB bezeichne von den vielen, von der ich am meisten Post bekomme :x
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#18
Unsere ARGE ist 5 Minuten Fußweg von hier entfernt, bevor ich mit mit der Warteschleifendudelei rumärger, geh ich den auf denen Zeiger. Außerdem macht es soviel Spass, die Leute in den Fluren aufzuhetzen :p
 

Lübeck81

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
109
Gefällt mir
0
#19
Hallo zusammen,

ich habe mich heute erstmals etwas in eurem Forum eingelesen und hatte sogleich Lust, mich zu einigen Themen ordentlich auszulassen^^
(Bin in einer der tollen Arbeitsgelegenheiten - da haben wir genug Zeit^^)

Ich weiß nicht, wo eure Ansprechpartner sitzen, aber ich habe das "Glück" zu den U25 zu gehören (bis zum 04.02.81 - dann muß ich schauen, was aus mir wird^^).

------------
Ich habe bei unserer "Lübecker"-Hotline (sitzt wohl in Schwerin und betreut 3 Städte) auch ähnliche Erfahrungen gemacht:

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen bestand darin, ganze Vormittage bei meiner persönlichen Betreuerin / Fallmanagerin or waht ever.. anzurufen.
Selbstverständlich ohne Erfolg^^

Seitens der Agentur (Tel.-Nr. hab ich mal organisiert^^) wurde ich dann immer auf die Hotline verwiesen. Nach stundenlangem Anrufen (kennt ihr alle^^) erreichte ich dann dort meist jemanden, der meine Nr. im System aufrief, sich dann umständlich erklären ließ, worum es ginge, um mir dann mitzuteilen: -wir sind nicht für U25er zuständig, da können wir nicht weiterhelfen, rufen sie bitte die dafür zuständige Hotline XXXX/XXX... an!

Wenn ich dann nach meist nur kurzer Wartezeit dort jemanden erreichte, mußte ich dort erneut alles Mögliche angeben, um mir dann folgendes sagen zu lassen: Da können wir von hier aus nichts machen, da müssen sie mit ihrem persönlichen Berater sprechen - wozu ich dann meist dessen Nummer erhielt. -Soweit so Gut! :kinn:

Aber: Rief ich nicht die erste Hotline an, weil ich genau diesen Menschen nicht erreiche???

Wenn ich dieses an der Hotline anprangerte, bekam ich die bekannten Sätze zu hören: ->Das tut mir leid, aber da kann ich nichts machen, Sie müssen es weiter versuchen, ich habe hier keine Möglichkeiten.... :laber:

Ich möchte nicht wissen, wie oft ich genau diese Geschichte durchgekaut habe, nur weil mir keine andere Wahl blieb...

(Dazu muß man erwähnen, daß ich Anfang des Jahres bei einer Zeitarbeitsfirma anfing und dort mind. 1x die Woche freinehmen mußte, weil das Arbeitsamt einfach nichts auf die Reihe bekam und sich telefonisch nichts klären ließ...
Dementsprechend war ich auch ganze eineinhalb Monate angestellt :daumen: )
----------------

So, soviel mal dazu, ich könnt noch Stundenlang weitermachen...

Ich bin 24, seit fast 2 Jahren arbeitssuchend und nahezu durchgehend mit solcher Sch**** beschäftigt...

Wer Lust hat, dem kann ich gern mal was zu Umschulungen erzählen, die einem nahegelegt werden, hinter denen man 2 Jahre herrennt, um sich dann sagen zu lassen, daß da nichts zu machen sei, weil man bereits eine Ausbildung hat ->SUPI!!! :party:
 

hellspell

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#20
Hey,

heute habe ich endlich nach 3 Monaten Wartezeit (seit dem 27.5.05) telefonisch zugesagt bekommen, dass ich einen Bargeld-Auszahlung sowie meinen Harz IV-Bescheid erhalte. Ich musste über diese unagemessen lange Zeit wirklich Sprichwörtlich den Gürtel änger schnallen und habe 15Kg Gewicht verlohren (- bin 1.86m und wiege nun nur noch 60kg- ). In den letzten 5 Tagen hatte ich keinen Cent mehr für Nahrungsmittel und Dinge des täglichen Bedarfs. Man wird so praktisch vom Studenten zum Bettler/Obdachlosen und das Amt hält einen täglich nur hin. Gnade Gott demjenigen, der kein Telefon hat, denn dann geht gar nichts.
Da ich natürlich auch meine Miete nicht bezahlen konnte, werde ich mich demnächst nun nach einer neuen Bleibe umsehen dürfen, da mein Vermieter das Mietverhältnis aufgekündigt hat.
Was diese Damen und Herren mit einem machen, geht eindeutig zu weit. Werde von dem Geld mir nun einen Anwalt nehmen und werde auf die Übernahme meiner entstanden Mahngebühren und ähnlichem klagen und werde mich ebenfalls an die Presse wenden. Morgen gibt's endlich wieder mal was zum Essen.

mfg ein sichtlich fertiger Harz IV Empfänger
 

Maikäfer

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
42
Gefällt mir
0
#21
Bei unsrer Arge wär man froh, wenn es besetzt wäre, denn es geht immer ein Band ran und sagt, man soll später nochmal probieren....aber man verzweifelt echt daran, davon abgesehen kostet es ja auch jedesmal etwas sobald das Band anspringt. :(
Doch ein einziges Mal hatte ich bisher Glück und es ging jemand ran, ich hatte zum Glück einen Namen des Ansprechpartners und mir wurde die richtige Durchwahl genannt. Das was auf den Zetteln steht, wo man bei Rückfragen anrufen soll, ist nämlich irgendwie nur die Zentrale...obwohl es die Durchwahl des Teams sein soll, das für meinen Wohnort zuständig ist.

Diese bundesweite Hotline zum ALG 2 scheint es ja auch nicht mehr zu geben, oder hat sich nur die Nummer geändert?
 

rannseier

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jan 2006
Beiträge
129
Gefällt mir
1
#22
Hier beim JobCenter war es letztes Jahr so:

Hattest du die passende Nebenstelle für die ALG II-Gruppe gefunden so konntest du mit einer Rufnummer dort nur einmal anrufen. Der ACD (automatic call distributor, der Teil der Telefonanlage, der die Anrufe z.B. auf Vermittlungsplätze verteilt) hat deine Rufnummer dann in eine Sperrliste übertragen. Über die Vermittlung (6:30 Minuten Wartzeit, absichtlich, wenn kein Vermittlungsplatz frei ist 13:00 Wartezeit) konnte die Gruppe aber dennoch erreicht werden.

Heute gilt für ganz Berlin die inoffizielle Rufnummer 5555 - 216000, die aber niemand weitergeben darf (und die "Kunden") auch nicht haben dürfen.
 

Acacia

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#23
das gleiche problem hab ich auch,ständig heisst es alle mitarbeiter sind in einem kundengespräch,versuchen sie es später nochmal,und freitags kommt dann genau um 12 die ansage das alle mitarbeiter im wochenende sind! :dampf:

für jeden shice muss ich selber hinfahren,weil es scheinbar normal ist,das man da keinen erreicht!mittlerwiel hat das ausmasse,das es echt lächerlich ist!was machen die den ganzen tag,an der info sind immer 2,wobei eine meist nicht da ist!dann wunderts mich nicht warum hartz 4 so teuer geworden ist!
 
E

ExitUser

Gast
#24
Bei der Agentur für Arbeit und ihren Ablegern ist die Erfindung von Telefon und Fax noch nicht angekommen.

Diese Erfahrung von allen Vorschreibern kann ich nur bestätigen. Als ich das letzte Mal versucht habe, etwas telefonisch zu klären, passierte mir genau das gleiche, was Kalle und die anderen hier beschrieben haben.

Und als ich dann dem Dritten in der Leitung meine Story nicht mehr erzählen wollte, sondern nur noch dem SB, der auch meine Unterlagen bearbeitet, versprach man mir zurückzurufen.
:lol:
Auf den Rückruf habe ich dann nach drei Tagen aufgegeben zu warten. :dampf:

Interessant ist aber der Eintrag dazu in meiner Akte: Anruferin weigerte sich, ihr Problem trotz eines Hinweises auf Notwendigkeit darzulegen.

Na, dann kann ja auch nichts geklärt werden. Das muß man doch verstehen. :dampf:
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#25
Liebe Barney,

Du hast ja schon eine Telefonnummer, immerhin. Das ist ein echtes Privileg, da können nicht alle mithalten.

Ich wollte mal den Abteilungsleiter meiner Kandidaten hier vor Ort sprechen, alles was passierte war, dass eine Dame am anderen Ende der Leitung versuchte mir klarzumachen, dass ich doch sicher etwas ganz anderes wollte. Das wurde mir zu bunt und ich sagte, er möge zurückrufen. Ich warte bis heute, das Problem habe ich anders gelöst.

Das Higlight aber habe ich vor ein paar Wochen erlebt. Nachdem ich geduldig eine Stunde darauf gewartet hatt, bei meinem Sachbearbeiter vorgelassen zu werden, stürzte dieser auf den Flur und rief händeringend, er müsse die Sprechstunde abbrechen, "die Maschine" ginge nicht mehr, nichts ginge mehr.

Wahrscheinlich hatte er auf ein falsches Knöpfchen an seinem PC gedrückt.

:? :?
 

rannseier

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jan 2006
Beiträge
129
Gefällt mir
1
#26
Für Berlin:

Die Zentrale Nummer des Callcenters lautet:

5555 - 21 6000

Damit bekommst du innerhalb von 45 Sekunden (anfang des Monats leider bis zu 5 Minuten) jemand drann.

Die 01801er für die einzelnen Berliner JCs kannst du in die Tonne treten.

Die Nummer ist eigentlich intern und nur für Behördenzwecke gedacht. Funzt aber dennoch hervorragend für alle. ;-)

Für das JC Marzahn Hellersdorf kann ich empfehlen:

5555 - 48 6000 Reinhard Müller (das ist der Geschäftsleiter)
5555 - 48 6001 Fr. Grodde (das ist seine Chefsekretöse
 

Acacia

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#27
Das Higlight aber habe ich vor ein paar Wochen erlebt. Nachdem ich geduldig eine Stunde darauf gewartet hatt, bei meinem Sachbearbeiter vorgelassen zu werden, stürzte dieser auf den Flur und rief händeringend, er müsse die Sprechstunde abbrechen, "die Maschine" ginge nicht mehr, nichts ginge mehr.


Kein wunder,manche der sachbearbeiter glaub ich haben keine ahnung von dem programm was sie da benutzten,bzw haben noich nie was mit nem pc gemacht!!!Wahrscheinlich hatte er auch nur keine lust mehr!!!MAn sollte allen die dort arbeiten,bzw telefondienst haben,und nicht rangehen,gleich mal ne abmahnung geben,und dann mit gledkürzung drohen,wie es ja als erwerbslosem immer gedroht wird!Mal sehen ob dann besser und schneller gearbeitet werden würde!
 

qwechsk

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Okt 2005
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#28
es wundert mich, dass ihr einfach so zu euer ARGE gehen könnt, wenn ihr am Telefon niemanden erreicht. Ich mein, ich erreiche da auch niemals jemanden, aber persönlich hingehen bringt auch nichts, da Zettel an den jeweiligen Büros der ARGE Mitarbeiter hängen mit der Aufschrift "NUR MIT TERMIN". Ausserdem sind die Türen verschlossen und aufs Anklopfen reagiert auch niemand.

Einen Termin kann man nicht machen, da man niemals jemanden erreicht.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#29
qwechsk sagte :
es wundert mich, dass ihr einfach so zu euer ARGE gehen könnt, wenn ihr am Telefon niemanden erreicht. Ich mein, ich erreiche da auch niemals jemanden, aber persönlich hingehen bringt auch nichts, da Zettel an den jeweiligen Büros der ARGE Mitarbeiter hängen mit der Aufschrift "NUR MIT TERMIN". Ausserdem sind die Türen verschlossen und aufs Anklopfen reagiert auch niemand.

Einen Termin kann man nicht machen, da man niemals jemanden erreicht.
Also da ist es bei uns in Kassel bei der Arge (Stelle Rathaus) ja im Großen und Ganzen super....

Jetzt wo die sich so ein wenig eingearbeitet haben, klappt es eigentlich ganz gut.

Die/der FM ist vormittags 2 Stunden frei erreichbar und dann nach Termin.

Ich habe von meiner/em FM die Durchwahl, das Fax und die e-mailAdresse.

Genauso von dem zuständigen SB der Leistungsabteilung für die Berechnung. Jetzt erst habe ich am 6.4.06 meinen Fortzahlungsantrag per Fax dem SB direkt durchgegeben und am gleichen Tag hat er den neuen Bescheid gerechnet und 4 Tage später war er im Briefkasten.

Also in der Hinsicht kann ich mich nicht beschweren.

:pfeiff: :pfeiff: habe sie auch gut geschult :pfeiff: :pfeiff:
 
E

ExitUser

Gast
#30
Du hast ja schon eine Telefonnummer, immerhin. Das ist ein echtes Privileg, da können nicht alle mithalten.

Ich wollte mal den Abteilungsleiter meiner Kandidaten hier vor Ort sprechen, alles was passierte war, dass eine Dame am anderen Ende der Leitung versuchte mir klarzumachen, dass ich doch sicher etwas ganz anderes wollte. Das wurde mir zu bunt und ich sagte, er möge zurückrufen. Ich warte bis heute, das Problem habe ich anders gelöst.
Na, du hattest doch auch jemanden an der Leitung? Mehr war es bei mir doch auch nicht.

Inzwischen fahre ich drei- bis viermal hin, um ein Problem zu klären. Wie dabei verfahren wird, habe ich schon mal hier irgendwo beschrieben. Beim ersten mal gibt es einen Termin (nicht einmal das ist ja offensichtlich generell möglich). Beim zweitenmal habe ich dann vortragen dürfen, worum es geht, um beim dritten und evtl. auch vierten Mal eine Antwort zu bekommen. Vorher ging nicht, weil Akte nicht da war oder neuer SB, der noch nicht eingearbeitet ist, oder welche Gründe auch immer. Auch streikende Computerprogramme kamen schon vor.

Aber so einfach, wie ich alle anderen Stellen von zu Hause anrufen kann, geht nicht. Da habe ich genau die gleichen Erlebnisse, wie alle anderen hier auch.
 

Sodomike

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#31
Sonntagsmaja sagte :
Meine ARGE hier beantwortet noch nicht mal Post, sogar Gerichtspost erst nach der 3.Aufforderung. :?

Aber wenn die noch was von Dir zu kriegen haben oder kürzen, wird sofort geschrieben :kotz:
Allerdings, dann sind die fit wie nie.
Es ist unglaublich, wie energisch die werden können,
wenn es darum geht, Ansprüche oder Vermittlungsvorschläge
an uns zu stellen.
Möcht echt mal wisen, was inderen Kopf vor geht,
da tun sich wahrscheinlich Abgründe auf!
 
E

ExitUser

Gast
#32
Es hat sich auch bis heute nichts geändert

Aktueller Stand Arge West Nürnberg: Besetzt über Tage.
Briefe? Werden selbst in wichtigen Fällen nicht beantwortet.
Hingehen? Darf man ohne Termin nicht...nur wie macht man einen aus, wenn keiner ans Telefon geht und auch keine Briefe beantwortet werden?

AB? Manchmal ruft nach ewigem Warten doch jemand zurück...aber nur manchmal und dann in der Regel sehr genervt, kurzangebunden und hoffnungslos unfreundlich (und unwissend.)

Wer diesen Schwachsinn ausgebrütet hat ist doch... :kinn: nicht ganz sauber, oder?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#33
Bei uns ist das kein Problem, heute morgen angerufen, sofort die Durchwahl bekommen und freundlich Auskunft
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#34
Arania sagte :
Bei uns ist das kein Problem, heute morgen angerufen, sofort die Durchwahl bekommen und freundlich Auskunft
:mrgreen: :mrgreen: bei deinem Outfit als kleines Mädchen auch nicht verwunderlich - oder hast wohl im Namen des "kleinen Nils" angerufen ;) ;)
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#35
Bitte wie?? :shock: :shock:

Das kleine Mädchen ist wohl ein Scherz :hmm: :hmm:
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#36
Habe ich bestimmt schon mal erwähnt.
Ich habe Glück mit meiner Armutsgemeinschaft und meinem Sachbearbeiter gehabt. Er ist auch gegen Hartz IV. Er hat sich auch für meinen Anti- Hartz- Flyer interessiert, und ihn befürwortet. Er hat auch ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Was er manchmal bearbeiten muß, versteht er selbst nicht.
Wir erledigen jetzt alles per Mail, Fax oder telefonisch.
Leider sind solche Sachbearbeiter wie auch solche Arge zu selten. :cry:

Gruß, Heiko
 

medea

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
95
Gefällt mir
0
#37
unerreichbarkeit der ARGE...........

Hallo !

hIER WO ICH WOHNE SIEHT DAS NICHT BESSER AUS ;MEINE ARGE KANN ICH TELEFONICH AUCH NICHT ERREICHEN

:kotz:
hier musst du wegen jeder shit frage erst mal zu ARGE info bez. anmeldung gehen, dann je nach dem wo du hin willst leistungsabt. dann schickt man dich zum rathaus wo du dann mindestens 2std. warten kannst bis dich irgend ein SB aufruft. wenn man nur ne kurze frage hat die man auch am telefon beantworten könnte, dann ist das echt nervig :hmm:
bey medea :stern:
 
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#38
Was das angeht, kann ich mich über "meine" ARGE Rhein-Sieg nicht beschweren, es ist fast immer direkt jemand am Telefon erreichbar. Nur einmal mußte ich es über eine Stunde probieren, allerdings war das der erste in Monat und es gab wohl bei diversen Leuten Auszahlungsprobleme.

Auch heute habe ich zur Mittagszeit, in der in anderen Firmen oft keiner mehr den Hörer abnimmt, sofort jemanden erreicht, der mir freundlich weitergeholfen hat.
 

alpha

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Gefällt mir
80
#39
Auch ich kann mich nicht beschweren, denn habe tatsächlich bisher immer jemanden erreicht (natürlich muß man etwas Geduld haben)...aber evtl. hatte ich auch nur Glück :)
 
E

ExitUser

Gast
#40
unsere Arge hat Montag und Mittwoch geschlossen, da klingelt auch kein Telefon, da leuchtet ein kleines rotes Lämpchen am Telefon.
Und das stört doch nicht bei der "Arbeit".
Bin schon hingefahren , hab mir einen Termin geben lassen, als der ran war, habe ich eine ganze Weile gewartet und hab dann in der Info nachgefragt, wie lange das noch dauern soll.
Erst da haben die gemerkt, dass die SB gar nicht da ist.
Trotz Termin!! :motz:
 

Acacia

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#41
tja,da sieht man mal,das da die selber keine ahnung haben,wer da ist und wer nicht!Wenn du aber den termin nicht wahrnimst,dann geldkürzung"Frechheit!vor allem wenn man mit öffentlichen hinfährt!ich bekomme unter 6euro nichts!
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#43
Heiko1961 sagte :
Habe ich bestimmt schon mal erwähnt.
Ich habe Glück mit meiner Armutsgemeinschaft und meinem Sachbearbeiter gehabt. Er ist auch gegen Hartz IV. Er hat sich auch für meinen Anti- Hartz- Flyer interessiert, und ihn befürwortet. Er hat auch ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Was er manchmal bearbeiten muß, versteht er selbst nicht.
Wir erledigen jetzt alles per Mail, Fax oder telefonisch.
Leider sind solche Sachbearbeiter wie auch solche Arge zu selten. :cry:

Gruß, Heiko

schön, auch mal solche Zeilen zu lesen, dein SB scheint einer von sehr wenigen zu sein, der nicht versteht, was er bearbeiten und umsetzen muss

Allerdings was die Korrespondenz per Mail betrifft, ist darauf zu achten, dass es sich hierbei um nicht Wichtiges handeln sollte, vor Gericht keine Beweiskraft, anders sieht es hingegen bei Fax aus
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#44
Sodomike sagte :
Sonntagsmaja sagte :
Meine ARGE hier beantwortet noch nicht mal Post, sogar Gerichtspost erst nach der 3.Aufforderung. :?

Aber wenn die noch was von Dir zu kriegen haben oder kürzen, wird sofort geschrieben :kotz:
Allerdings, dann sind die fit wie nie.
Es ist unglaublich, wie energisch die werden können,
wenn es darum geht, Ansprüche oder Vermittlungsvorschläge
an uns zu stellen.
Möcht echt mal wisen, was inderen Kopf vor geht,
da tun sich wahrscheinlich Abgründe auf!
letzteres möchte ich gar nicht wissen, weil wir dann möglicherweise zu Spenden aufrufen müssten, um Stricke zu finanzieren
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#45
Re: Es hat sich auch bis heute nichts geändert

Tom_ sagte :
Aktueller Stand Arge West Nürnberg: Besetzt über Tage.
Briefe? Werden selbst in wichtigen Fällen nicht beantwortet.
Hingehen? Darf man ohne Termin nicht...nur wie macht man einen aus, wenn keiner ans Telefon geht und auch keine Briefe beantwortet werden?

AB? Manchmal ruft nach ewigem Warten doch jemand zurück...aber nur manchmal und dann in der Regel sehr genervt, kurzangebunden und hoffnungslos unfreundlich (und unwissend.)

Wer diesen Schwachsinn ausgebrütet hat ist doch... :kinn: nicht ganz sauber, oder?

habe jetzt nettes Schreiben vom VM erhalten,

ich traute meinen Augen nicht, da steht doch tatsächlich: Öffnungszeiten von 8.00 - 18.00 Uhr = pro Tag 10 Stunden - und das von montags bis freitags

diese Erreichbarkeit bis 18.00 Uhr werde ich testen
 

Acacia

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#46
50std/woche!!kaum zu glauben!
bei uns haben sie immer montags geschlossen,wegen arbeitslosenrückgangs_ :lol: __netter gag,denn die meisten werden in eine massnahme gesteckt!
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#47
Acacia sagte :
50std/woche!!kaum zu glauben!
bei uns haben sie immer montags geschlossen,wegen arbeitslosenrückgangs_ :lol: __netter gag,denn die meisten werden in eine massnahme gesteckt!

ist auch nicht zu glauben; seit wann wird im öffentl. Dienst 50 Std. gearbeitet?

Korrektur, 25 Std. verschlafen und 25 Std. arbeiten = 50 Std. im Dienst
 

Acacia

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#48
seit wann wird im öffentl. Dienst 50 Std. gearbeitet?

Korrektur, 25 Std. verschlafen und 25 Std. arbeiten = 50 Std. im Dienst
:lol:
die bekommen ja dafür auch schön geld,oder sie werden auch alle teilzeit angestellt,da könnte man ja auch sparen :mrgreen:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten