Und weiter geht's: US-Geheimdienst hörte Zentrale der Vereinten Nationen ab

Linker

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 August 2013
Beiträge
137
Bewertungen
34

sixthsense

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
2.020
Bewertungen
388
Artikel bei Spiegel-Online: Neue NSA-Dokumente: US-Geheimdienst hörte Zentrale der Vereinten Nationen ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Da frage ich mich doch im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl, ob die Geheimdienste, die sich bekanntermassen ohnehin an keine Gesetze mehr halten, bei der Stimmenauszählung auch ihre Finger im Spiel haben. Irgendwo muss die Überheblichkeit des Ferkels doch herkommen... :icon_pfeiff:
Naja, mal ganz ehrlich... habt ihr alle gedacht mit Ende des sog. "Kalten Krieges" schrauben die Geheimdienste der Supermächte ihre Aktivitäten herunter?

Im Gegenteil, sie werden ihre Techniken und Methoden akribischer vollziehen und verfeinern wo es nur geht.
 

jelly

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Mai 2013
Beiträge
37
Bewertungen
0
Da stimme ich dir zu... den meisten kommt das nur einfach vor, wie in einem schlechten Hollywood-Spionage-Thriller... Vielleicht ist auch deswegen die Entrüstung vergleichsweise gering - warum z.B. wird so wenig dagegen auf die Straße gegangen?
 
Oben Unten