Unbekannte Forderung - was tun?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Rocky Balboa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
144
Bewertungen
51
Heute erhielt ich ein seltsames Schreiben eines Inkassobüros:

Forderung der Firma Telco Services GmbH zzgl. weiterer Kosten


Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

obwohl wir Ihnen unser Entgegenkommen signalisieren, haben Sie sich bisher nicht in der erforderlichen Weise mit uns in Verbindung gesetzt.

Die derzeitige Gesamtforderung beläuft sich auf EUR 512,71 und steigt täglich.

Wir sind gehalten Sie aufzufordern, den Gesamtbetrag unverzüglich, jedoch spätestens bis zum 24.06.2013 an uns zu überweisen. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, finden wir eine andere Lösung. Fragen Sie uns!

Wir beschäftigen Mitarbeiter unterschiedlicher Nationalitäten und können Ihnen wahrscheinlich auch in Ihrer Landessprache weiterhelfen.

Kostenfreie Hotline 0800 - xxxxxxxx
Mehr Infos unter stoppschulden.de*

Mit freundlichen Grüssen

HFG Inkasso GmbH


P.S. Wenn sie diesen Versuch einer gütlichen Einigung erneut ausschlagen, sind wir gezwungen, alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gegen Sie zu veranlassen.

Bankverbindung​



Ich kenne keine Firma Telco Services und habe auch nie irgendeinen Vertrag mit denen abgeschlossen.

Mir hat auch niemand irgendein "Entgegenkommen signalisiert". Dies ist der erste Brief von diesem Unternehmen.

Landessprache?!? Ich bin Deutscher...

Wie sollte ich reagieren?
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.665
Bewertungen
446
Hat Dein Name einen ausländischen Touch ?

Ansonsten würde ich erst mal checken um was es geht

Fax an die Hanseaten

"...Sehr geehrtes Inkasso team,
Mit Ihrem Schreiben vom xx.xx.2013 werde ich erstmalig von einer angeblich offenen Forderung Ihres Auftraggebers Telco Services GmbH in Kenntnis gesetzt

zwecks Überprüfung der Forderungsangelegenheit benötige ich folgende Unterlagen :

Detailierte Forderungsaufstellung gem BGB § 367
Vollmacht gem BGB § 174
Rechnungskopie der Firma Telco Services GmbH

Falls es sich um eine Warensendung handeln sollte legen Sie mir bitte den Zustellnachweis vor

Sollte es sich um angeblich offene Verbindungsentgelte handeln
legen Sie mir EVN und das kostenlose Prüfprotokoll der technischen Prüfung gem TKG § 45 i vor

Solange diese Nachweise nicht vorgelegt wird, kann die Forderung zurückgewiesen werden. Bis zum Eingang der Unterlagen mache ich gegenüber Ihrer o. a. Forderung von meinem Zurückbehaltungsrecht (§ 273 BGB) Gebrauch."

Ich untersage die Kontaktaufnahme per telefon sowie die Weitergabe meiner daten gem BDSG ....."


optionaler Zusatz :

Ich erwarte den Eingang der Unterlagen bis spätestens 20.6.2013
Gehen Sie davon aus das ich bei Fristverstreichung umgehend Beschwerde bei dem für Ihr Inkassobüro zuständigen Landgerichtspräsidenten einreichen werde
 

Rocky Balboa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
144
Bewertungen
51
Nun habe ich Antwort bekommen - und ich glaube, ich habe die Arschkarte...

Die haben einen vollstreckbaren Titel gegen mich. Soweit ich weiss, ist so etwas 30 Jahre gültig. Na toll...

Ich hab nach wie vor keine Ahnung, worum es überhaupt geht, aber das wird mir wohl nichts helfen. Genau zu dem Zeitpunkt, an dem dieser Titel erstellt wurde, bin ich für einige Jahre ins Ausland gegangen.

Ich lade das Schreiben mal hoch - vielleicht hat jemand noch eine Idee.
 

Anhänge

  • Inkasso1.jpg
    Inkasso1.jpg
    119,7 KB · Aufrufe: 475
  • Inkasso2.jpg
    Inkasso2.jpg
    116,6 KB · Aufrufe: 502
  • Inkasso3.jpg
    Inkasso3.jpg
    149,6 KB · Aufrufe: 380

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.665
Bewertungen
446
ok

Hast Du die EV ?

Gibt es noch andere titulierte Forderungen anderer Gläubiger ?

Gäbe es was zu pfänden bei Dir ?

Bist Du verh ? Kids ?

Nettoeinkommen ca ?
 

Rocky Balboa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
144
Bewertungen
51

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.665
Bewertungen
446
Ok - man schreibt ja das man innerhalb von 6 Mon (!) was von Dir hören will - anscheinend geht man davon aus das es momentan ohnehin nicht möglich ist die Forderung zu bedienen

Lass halt mal einen Testballon los und biete 100 € als vergleich an
( ..Ein Familienangehöriger leiht mir zweckgebunden 100 € ..etc pp )
Kopie des Bewilligungsbescheids dazu und abwarten wie die Hanseaten retournieren

lg
 

Rocky Balboa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
144
Bewertungen
51
Lass halt mal einen Testballon los und biete 100 € als vergleich an
( ..Ein Familienangehöriger leiht mir zweckgebunden 100 € ..etc pp )
Kopie des Bewilligungsbescheids dazu und abwarten wie die Hanseaten retournieren

Mach ich.

Sobald ich eine Antwort bekomme, melde ich mich wieder hier.

Nochmal Danke für deine Hilfe!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten