>>> UNBEDINGT BEACHTEN <<< - Bundesweite Tabelle der angemessenen KdU

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Stand: Februar 2006. Soll nicht heißen, dass das Dokument nichts mehr wert ist, sondern darauf aufmerksam machen, dass es möglicherweise in der Zwischenzeit Neuregelungen für die jeweilige Stadt gegeben haben könnte.

Mario Nette
 

egjowe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Oktober 2005
Beiträge
565
Bewertungen
7
hamburg bezieht sich auf nettokaltmieten

seit 01.07.2007 hat hamburg die angemessenheit der wohnungskosten auf die nettokaltmiete umgestellt.

die betriebs- und heizungskosten werden in tatsächlicher höhe übernommen.

die nettokaltmieten richten sich nach baualtersklassen.

Stadt Hamburg: Fachanweisung zu § 22 SGB II

siehe punkt 2.
 
E

ExitUser

Gast
Hier ist noch etwas ganz aktuelles für Schleswig-Holstein. Nennt sich "Praxisbegleiter zu den Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 22 SGB II" vom Ministerium für Justiz, Arbeit und Europa.

(So schön wie Ihr krieg ich aber den Link leider nicht hin, deshalb nur der einfache Link). :smile:

https://www.elo-forum.org/help/ehemalige-foren/
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
OT @Heinzi1 (zu Links einfügen)

OT
(So schön wie Ihr krieg ich aber den Link leider nicht hin, deshalb nur der einfache Link). :smile:

https://www.elo-forum.org/help/ehemalige-foren/
Links hübsch einfügen?
Adresse aus der Adresszeile - wie jetzt auch -
1. in die Zwischenablage kopieren
2. Wort, das im Text als Adressenlink dienen soll markieren - hier also vielieciht "Praxisbegleiter"
3. oben den Button mit der Weltkugel ("link Einfügen" )anklicken
und in dem sich dann öffnenden Fensterchen die Adresszeile einfügen;
schon fertich ;-).
 
E

ExitUser

Gast
Es ist genial, wenn wir hier auch die Rahmenbedingungen der einzelnen Bundesländer bekommen. Da fällt so manches Suchen flach.:icon_daumen: Super!
 

egjowe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Oktober 2005
Beiträge
565
Bewertungen
7
denn sollte das mal jemand von der redaktion oben unter wichtig antackern und als aufforderung an alle umtiteln.
 

egjowe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Oktober 2005
Beiträge
565
Bewertungen
7
LSG Niedersachsen - Grundsatzurteil - KdU

demnach dürften die bisherigen mietobergrenzen der argen
für angemessenen wohnraum in niedersachsen keine gültigkeit mehr haben.

Niedersachsen
Landessozialgericht fordert Mietenspiegel

Wenn das Bundessozialgericht oder der Gesetzgeber die Frage der Angemessenheit klar regeln, müssen Kreise und kreisfreie Städte ohne Mietenspiegel sich daranmachen, für belastbare Daten zu sorgen.
https://www.abendblatt.de/daten/2008/03/12/857596.html

Andererseits hat die Entscheidung des Landessozialgerichts in Celle Signalwirkung, zumal eine Revision vom Gericht ausdrücklich nicht zugelassen worden ist.
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
demnach dürften die bisherigen mietobergrenzen der argen
für angemessenen wohnraum in niedersachsen keine gültigkeit mehr haben.

Niedersachsen
Landessozialgericht fordert Mietenspiegel


https://www.abendblatt.de/daten/2008/03/12/857596.html
Wird auch langsam Zeit, meine Klage in erster Instanz läuft jetzt schon 1 1/2 Jahre vor dem SG Lüneburg - ein Beschluss über höhere Kosten der Unterkunft ist zwar schon ergangen - aber deckt bei weitem nicht die Anforderungen des örtlichen Mietmarkes in Ermanglung eines Mietspiegels ab - kann mit Sicherheit noch genausolange dauern, bis hier vom Landkreis Abhilfe geschaffen worden ist - die schlafen weiterhin vor sich hin :icon_neutral:

Emma
 
E

ExitUser

Gast
OT

Links hübsch einfügen?
Adresse aus der Adresszeile - wie jetzt auch -
1. in die Zwischenablage kopieren
2. Wort, das im Text als Adressenlink dienen soll markieren - hier also vielieciht "Praxisbegleiter"
3. oben den Button mit der Weltkugel ("link Einfügen" )anklicken
und in dem sich dann öffnenden Fensterchen die Adresszeile einfügen;
schon fertich ;-).
Hallo ethos,

vielen Dank. :icon_smile: Ich werde es demnächst gleich mal probieren.
 
E

ExitUser

Gast
Niedersachsen- Bremen

Landkreis Celle


https://www.elo-forum.org/alg-ii/22930-angemessene-kosten-der-unterkunft-lsg-celle-az-l-7-332-07-11-03-2008-a.html
Zitat:
Arbeitslosengeld II – Angemessene Kosten der Unterkunft im Landkreis Celle

Der 7. Senat des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen hat am 11. März 2008 über die Höhe des konkreten Betrages der angemessenen Kosten der Unterkunft für eine dreiköpfige Familie im Landkreis Celle entschieden (Urteil vom 11. März 2008 – L 7 AS 332/07) und den Klägern die Übernahme ihrer tatsächlichen Unterkunftskosten zugebilligt.Danach muss die Kommune die Unterstützung für Mietwohnungen von Hartz IV Empfängern um zehn Prozent aufstocken.Mangels valider Erkenntnismöglichkeiten zur Feststellung einer Angemessenheitsgrenze hat der 7. Senat den Rückgriff auf die Werte der rechten Spalte der Tabelle zu § 8 Wohngeldgesetz zuzüglich eines Zuschlags von 10% zugunsten der Leistungsbezieher für gerechtfertigt gehalten. Mit dem zuerkannten Zuschlag von 10 % werde u.a. berücksichtigt, dass die Wohnnebenkosten im Vergleich zu den seit 2001 unveränderten Tabellenwerten zu § 8 Wohngeldgesetz enorm gestiegen seien.

Die Revision zum Bundessozialgericht hat der Senat nicht zugelassen. Zur Begründung führte der Vorsitzende des 7. Senats aus, dass seine Rechtsprechung auf der Grundlage des Urteils des Bundessozialgerichts vom 7. November 2006 (Az. B 7b AS 18/06 R) ergangen sei.
(Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 11. März 2008 – Az. L 7 AS 332/07).
Quelle: Landessozialgericht Niedersachsen
 

Volker1953_Hamburg

Neu hier...
Mitglied seit
5 August 2005
Beiträge
6
Bewertungen
0
AW: Niedersachsen- Bremen

Dto.: LSG Niedersachsen-Bremen vom 01.04.2005 (L 8 AS 55/05 ER), vom 23.03.2006 (L 8 AS 388/05) und vom 24.08.2006 (L 8 AS 133/06);.

Die Frage liegt derzeit dem BSG (B 14/7b AS 044/06 R) aufgrund der früheren Entscheidung(en) bereits vor. Insofern ist es für die noch ausstehende grundsätzliche Klärung nicht so erheblich, daß das LSG in der neueren Entscheidung keine Revision zuläßt.

Zu Schleswig-Holstein ...
 

genetic1

Elo-User*in
Mitglied seit
1 Mai 2008
Beiträge
296
Bewertungen
0
Hallo,

hat jemand Infos für Baden-Württemberg, Raum Freudenstadt?

Würde mich sehr freuen.

Jochen :icon_smile:
 

Michael002

Neu hier...
Mitglied seit
31 Oktober 2008
Beiträge
11
Bewertungen
0
AW: hamburg bezieht sich auf nettokaltmieten

seit 01.07.2007 hat hamburg die angemessenheit der wohnungskosten auf die nettokaltmiete umgestellt.

die betriebs- und heizungskosten werden in tatsächlicher höhe übernommen.

die nettokaltmieten richten sich nach baualtersklassen.

Stadt Hamburg: Fachanweisung zu § 22 SGB II

siehe punkt 2.
Hallo, ich suche händeringend diese Tabelle, wo das angegeben ist was für welches Baujahr gezahlt wird usw.... Der angegebene Link funktioniert nicht mehr, bzw. erhält man über den Link nicht mehr diese Tabelle.

Oh je, wo kann ich jetzt nur dieseTabelle finden? Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Vielen Dank dafür und freundliche Grüße

Michael
 
Oben Unten