• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umzugskostenübernahme auch bei Aufnahme von Teilzeitbeschäftigung??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

manja123

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo liebe Mitleser,
ich habe eventuell eine Teilzeitstelle in einer anderen Stadt in Aussicht und müsste dafür dann aber die Stadt wechseln. Werden bei Aufnahme einer Teilzeitbeschäftigung auch die Umzugskosten durch die Arge übernommen oder gilt das nur und ausschliesslich für Vollzeitarbeit?
Vielleicht hat jemand eine Info dazu.
Viele Grüße
Manja
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
manja123

ist leider nur eine Kannbestimmung.

Nichts destotrotz würde ich einen formlosen Antrag stellen,schliesslich hast Du Dich um einen Job bemüht um aus der ALigkeit raus zu kommen und bittest jetzt um Unterstützung dies auch zu verwirklichen.

Toi Toi Toi
 

Paula06

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Apr 2007
Beiträge
137
Gefällt mir
0
#3
Hallo liebe Mitleser,
ich habe eventuell eine Teilzeitstelle in einer anderen Stadt in Aussicht und müsste dafür dann aber die Stadt wechseln. Werden bei Aufnahme einer Teilzeitbeschäftigung auch die Umzugskosten durch die Arge übernommen oder gilt das nur und ausschliesslich für Vollzeitarbeit?
Vielleicht hat jemand eine Info dazu.
Viele Grüße
Manja
Hallo manja,

ich habe dieses hier gefunden aber da steht auch nix drin ob Teilzeit oder Vollzeit.
Ich schreibs Dir trotzdem mal auf.

Wenn Sie Alg II beziehen,
gilt darüber hinaus das der Umzug notwendig ist
- wenn Sie den Arbeitsplatz wechseln,

- der bisherige Wohnort zu weit von Ihrer Arbeitsstelle entfernt war oder

- wenn Sie an einen Ort ziehen, an dem Sie Arbeit gefunden haben oder eher Arbeit finden können.

Je weiter die neue Unterkunft von der alten entfernt ist, desto höher werden die Umzugskosten. Solange aber der Umzug notwendig ist bzw. die Mehrkosten nicht unverhältnismäßig sind, oder wenn Sie den überhöhten Teil der Umzugskosten selbst zahlen, müssen die Behörden Ihren Wünschen entsprechen.
( § 9 Abs. 2 Satz 3 SGB XII; auch BVerwG 26.03.1999, FEVS 51,49

Gruß

Paula06
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#4
achte darauf, daß ALLE Kosten erstattet werden. Meine ARGE sagte mir zwar Umzugskosten zu, als ich dann aber gezielt nachfragte, wurden die Umzugskosten nur als reine Transportkosten (mit Leih-Lkw, Nchbarschaftshilfe, usw.) definiert. Und alles schriftlich geben lassen.
Die Argen tricksen auch gerne, sobald man einen Arbeitsvertrag bereits unterschrieben hat. Ich wurde mehrfach darfauf aufmerksam gemacht, mit einem nicht unterschriebenen Arbeitsvertrag vorbeizukommen - in der Praxis mehr wie lachhaft aber ARGE real.

viel erfolg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#5
Bitte auch sagen, dass "Umzugskostenübernahme" pauschalisiert werden. In Hamburg betragen diese 70 EUR.

"Renovierungskosten" betragen ungefähr 120 EUR (also 4 Eimer Farbe, wenn Du selber streichst).

Renovierungskosten für meine Wohung hier, obwohl ich schon viel selbst gemacht habe, wären - mit Kosten Handwerker - um die 1000 Eur.

Nur mal so, damit "Mitlesende" nicht denken, Sozialhilfeempfänger kriegten "ALLES" vom Amt bezahlt.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Bei gesundheitlichen Einschränkungen wird allerdings nichts pauschalisiert, da muss alles übernommen werden
 
E

ExitUser

Gast
#10
Wobei diese Pauschalierungen nun einmal nicht zulässig sind. Aber ein gerne geübter übler Trick.
 

manja123

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#11
danke

für eure antworten. dann bin ich mal gespannt, wie die sache ausgeht. aber erstmal muss ich die stelle bekommen :).
lg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten