• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umzug

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mythos

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich ziehe demnächst in eine andere Stadt. Kann mir jemand sagen, wie der Ablauf ist? Wann muss ich der Arge/dem Jobcenter Bescheid geben? Wann muss ich mich in der neuen Stadt bei der Arge melden? :?:
 

Mythos

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#3
Janchen sagte :
... ist der Umzug vom Amt gefordert worden?
Nein, ist er nicht. Es ist meine eigene Entscheidung.
 
E

ExitUser

Gast
#4
dann solltest du bei deiner neuen ARGE vorab fragen, ob sie die Kosten der Unterkunft als angemessen sehen und diese dann auch übernehmen, sonst zahlen sie dir keinen Cent. Schaue mal http://www.elo-forum.org/dv.htm den § 22 SGB II an - sowie die DVO dazu. ;)
 

Mythos

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#5
Janchen sagte :
dann solltest du bei deiner neuen ARGE vorab fragen, ob sie die Kosten der Unterkunft als angemessen sehen und diese dann auch übernehmen, sonst zahlen sie dir keinen Cent. Schaue mal http://www.elo-forum.org/dv.htm den § 22 SGB II an - sowie die DVO dazu. ;)
Naja, ob angemessen oder nicht, sollte denen erst einmal egal sein. Ich ziehe zurück zu meiner Mutter. Diese zahlt ca. 420 Teuros Miete warm. Erklärung meiner Mutter, dass sie mich nicht unterstützt, habe ich schon. Vielleicht bekomme ich noch anteilige KdU.

Mir geht es eigentlich darum, dass ich übergangslos meinen Satz von 345 € beziehe, also ohne Wartezeiten.
 
E

ExitUser

Gast
#6
Dann ziehe dir auch den § 9 Abs. 5 SGB II mal rein. :evil: es kann passieren, dass du gar nichts bekommst. :cry:
 

Mythos

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#7
Janchen sagte :
Dann ziehe dir auch den § 9 Abs. 5 SGB II mal rein. :evil: es kann passieren, dass du gar nichts bekommst. :cry:
WAS?? :shock:
Ich werde mir den § mal anschauen.
Erstmal vielen Dank für die schnelle Hilfe! :hug:
 

mbc

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
234
Gefällt mir
1
#8
Was ist denn bitte "die DVO".

Meine Recherchen gehen in den medizinischen Bereich, das kann ja aber wohl nicht ... :kinn:

Sollte man mal irgendwo erklären, denn der "normalo" hat das wohl noch nie gehört ... :oops:

MFG
Marco
 
E

ExitUser

Gast
#9
Dienstverordnung oder Durchführungsbestimmungen der BA zu jedem §§ aufgelistet und auf unserer Startseite www.elo-forum.de im Downdload Bereich alles zu finden.
 

mbc

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
234
Gefällt mir
1
#10
Vielen Dank

Und diese Dienstverordnung ist offiziell und liegt den ARGEN und AFAs offiziell vor, so das man sich auch auf deren berufen kann ?

MFG
Marco
 

Rolf

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#12
Hallo Martin,
bedeutet dass, das die opt.Kommunen sich nicht daran halten müssen oder tun die das einfach nicht?

Rolf
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#13
Rolf sagte :
Hallo Martin,
bedeutet dass, das die opt.Kommunen sich nicht daran halten müssen oder tun die das einfach nicht?

Rolf
diese Handlungsanweisen gibt die BA für die AfAs und ARGEn raus. Die Mitarbeiter der AfA müssen sich auf jeden Fall daran halten. Die ARGEn und Kommunen können auch ihre eigenen Diesntvorschriften erlassen. Deshalb fragt uns bitte immer, ob man diese Anweisungen auch zu Rate ziehen kann. Anonsten habe ich hier zu Hause mehre Kommentierungen zum SGB II, woran sich i.d.R. auch die Gerichte halten. Allerdings liegen mir diese Sachen nur als buchform vor und sind auch nicht gerade billig.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten