Umzug weil Wohnung zu teuer und Mietpauschale ("WG") (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Limes

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Februar 2013
Beiträge
81
Bewertungen
8
Also folgendes, meine aktuelle Wohnung ist zu teuer, 350€, wobei nur 335€ vom Jobcenter übernommen werden.Ich bin hier bewusst eingezogen obwohl ich die 15€ Differenz selber tragen muss, da ich einfach nur eine neue Wohnung brauchte um von meiner Ex weg zu kommen.
Habe ich die Möglichkeit das Jobcenter irgendwie für den Umzug in eine andere (dazu gleich) passende Wohnung zahlen zu lassen?

Die andere Wohnung wäre in einer anderen Stadt aber noch immer beim selben JC (wenn auch anderer Standort).
Dort würde ich allerdings mit meiner neuen Freundin zusammen ziehen (Eigenheim) und würde versuchen das ganze als WG mit Mitvertrag usw. laufen zu lassen.
Problem ist allerdings dass ich dann auch keine Abrechnung von Nebenkosten, Heizung (Holz) und so weiter bekommen würde und dementsprechend eine Mietpauschale (komplett 350€) zahlen würde.
Kann ich das dem JC irgendwie verkaufen oder sagen die da von vorneherein nein?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.093
Bewertungen
21.215
Du könntest als Umzugsgrund benennen, das du eine Wohnung gefunden hast, die der entsprechenden Mietstaffel entspricht.

Ich würde mit der Vermieterin einen ganz normalen Mietvertrag machen. Klar kannst du auch eine Pauschalmiete vereinbaren, da es für die von dir bewohnten räume keine eigenen Zähler gibt.

Erwähne bloss nicht das Wort Freundin.....
 

Limes

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Februar 2013
Beiträge
81
Bewertungen
8
So, Sache ist nun beschlossen, ich werde umziehen.

Mietvertrag wird ganz normal aufgesetzt (Pauschalmiete) und dem Jobcenter vorgelegt. Ab 01.08.2017 bin ich bei dem Verein da wohl eh raus (Aufstiegsbafög + 150-200€ im Monat von einer Honorarstelle).

Allerdings möchte ich auch schon vorab meine Zeit überwiegend im neuen Haus verbringen, da das Pendeln auf Zeit (pro Fahrt 6€) eben sehr teuer ist. Wie bringe ich dem Jobcenter das bei? Da Miete ja offiziell erst ab 01.07 möglich ist, zu dem Zeitpunkt kündige ich auch meine aktuelle Wohnung.

Offiziell handelt es sich bei der Mitbewohnerin um meine Vermieterin und nichts weiter, ist ja klar :peace:
 
Oben Unten