Umzug - wegen Umzug des Hauptmieters (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hallo,

ich wohne bei einem Bekannten zur Untermiete (gemietetes Einfamilienhaus, ich wohne Souterrain). Nun zieht dieser selbst bald um, bedeutet, ich muss mir was anderes suchen.
Wie kann er oder ich das dem Amt klar machen, dass ich eine neue Bleibe brauche?
Was muss ich denen vorlegen bzw. was sollte drin stehen?
Freue mich ĂŒber jeden Tip.
Danke!

Noch ne 2.Frage:
habe noch nie Kosten fĂŒr eine Erstausstattung beantragt. Kann man dies auch bei einem 2. Umzug tun?
Also bei meinem jetzigen wurden mir Möbel unentgeltlich gestellt.
Wenn ich ausziehe kann ich aber auch nichts mitnehmen.
Jetzt hÀtte ich eventl. eine neue Wohnung, der jetzige Mieter möchte aber 800,- Euro Abstand. Kann ich da was vom Amt dazu bekommen?

Info: ALG 2 , Ü 25 - U 50 - Miete wurde bisher ĂŒbernommen

gruß
RobRoy
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
BeitrÀge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) Wie kann er oder ich das dem Amt klar machen, dass ich eine neue Bleibe brauche ? Was muss ich denen vorlegen bzw. was sollte drin stehen ?
Das einfachste ist, das Du eine fristgerechte KĂŒndigung des UntermietverhĂ€ltnisses vorlegst. Diese wĂ€re auch geeignet, die Notwendigkeit des Umzuges zu erkennen. Daraus folgt fĂŒr den Fall, sollte eine andere bedarfsgerechte Wohnung gefunden werden, die Kosten fĂŒr Aus- Um- und Einzug (JC) geklĂ€rt sind.

Bitte lass Dir vom JC die örtlichen Angemesenheitskriterein mitteilen oder lese Dich hier zunÀchst mal durch - falls JC vorhanden.
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hallo,

die Stadt bleibt die gleiche, möchte auch keine Umzugskosten.
Ein Zuschuss zum Abstand wÀre schön, habe noch nie was vom Amt gefordert (auch wenn mir bestimmt was zugestanden hÀtte, ist aber okay), nur jetzt wÀre etwas Hilfe angebracht.
Aber Danke schon mal fĂŒr den Tip.

Also soll mein Untervermieter einfach reinschreiben wie es ist, dass er selbst auszieht und mir kĂŒndigen muss?
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
BeitrÀge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) Also soll mein Untervermieter einfach reinschreiben wie es ist, dass er selbst auszieht und mir kĂŒndigen muss?
Ja, so in etwa sollte er bereits vorsorglich schriftlich ankĂŒndigen, das der Hauptmietvertrag in absehbarer Zeit endet und dementsprechend auch das UntermietverhĂ€ltnis aufgekĂŒndigt werden muss. Ein fixes Datum muss diese VorabankĂŒndigung nicht enthalten.
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
BeitrÀge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) habe noch nie Kosten fĂŒr eine Erstausstattung beantragt. Kann man dies auch bei einem 2. Umzug tun ? (...) Jetzt hĂ€tte ich eventl. eine neue Wohnung, der jetzige Mieter möchte aber 800,- Euro Abstand. Kann ich da was vom Amt dazu bekommen ?
Ja, die Übernahme einer Erstausstattung steht Dir zu. Was beinhaltet die Abstandszahlung ? Falls darin GegenstĂ€nde enthalten sind, welche zur Erstausstattung gehören, dann halte ich die Übernahme durchaus fĂŒr möglich. Zum Thema Erstausstattung benutze bitte die Forensuche

Und nochmal zur Vorgehensweise: Erstens, erkennen einer Umzugsnotwendigkeit und zweitens die JC-Zusicherung der Übernahme eines Mietangebotes (neue Wohnung). Anschließend entsprechende AntrĂ€ge auf Erstausstattung stellen. Falls dazu Hilfe notwendig wird, melde Dich.
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hallo,

erstmal Danke fĂŒr die ganzen Infos.
Habe jetzt schriftlich meinen SB (gleichzeitig die Leistungsabteilung ) darĂŒber informiert, mit der Bitte um "schnelle" (ja, ich weiss...):icon_pause: Bearbeitung, dass man mir den Umzug und die neue Miete ĂŒbernimmt.
Habe auch geschrieben, dass die mir reinschreiben sollen, dass das Jobcenter eventuell die Miete auch direkt zu ĂŒberweist (beruhigt den Vermieter vielleicht etwas).

Könnte ich bei Einhaltung der Jobcenter Vorgaben (Preis, GrĂ¶ĂŸe, selbe Stadt) eigentlich auch so umziehen? Sagen wir mal, wenn die jetzt nicht in die Pötte kommen, der Vermieter aber eine Zusage haben will?

gruß
RobRoy
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
BeitrÀge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) Könnte ich bei Einhaltung der Jobcenter Vorgaben (Preis, GrĂ¶ĂŸe, slebe Stadt) eigentlich auch so umziehen ? Sagen wir mal, wenn die jetzt nicht in die Pötte kommen, der Vermieter aber eine Zusage haben will ?
Was verstehst Du zeitlich unter nicht in die "Pötte" kommen ? Könnte der Vermieter Dir ggf. eine Überlegungsfrist einrĂ€umen ?

Ja, umziehen und eine Wohnung anmieten kannst Du natĂŒrlich, denn davon kann Dich auch niemand abhalten. Bedenke aber auch die durch das JC herbeigefĂŒhrten und möglichen Schwierigkeiten.

Ich persönlich kenne weder Deine zur Zeit gezahlte Miete, noch die fĂŒr das JC in Deiner Stadt gĂŒltigen Angemessenheitskriterien. Ohne diese Zahlen zu kennen, halte ich mich mit einem Rat ein wenig zurĂŒck. Denn zu oft habe ich Kenntnis erhalten, (Forum) das eben doch nicht die vom Betroffenen angesehene und angemessene volle Miete anerkannt wurde und diese zeitraubend erst rechtlich erstritten werden musste. Aus diesem Grunde meine etwas zurĂŒckhaltende Ansicht.

Aber vielleicht melden sich ja noch andere User dazu.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
BeitrÀge
23.664
Bewertungen
17.055
Ohne diese Zahlen zu kennen, halte ich mich mit einem Rat ein wenig zurĂŒck. Denn zu oft habe ich Kenntnis erhalten, (Forum) das eben doch nicht die vom Betroffenen angesehene und angemessene volle Miete anerkannt wurde und diese zeitraubend erst rechtlich erstritten werden musste. Aus diesem Grunde meine etwas zurĂŒckhaltende Ansicht.
Das kann Dir passieren, wenn Du ungenehmigt umziehst, dann ĂŒbernehmen die nur die alte Miete. Dann musst Du klagen, da Du ja einen Grund hattest umzuziehen.
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hi,

na ja, die Wohnung wurde schon von einigen Interessenten angeschaut. Mein Vorteil, ich kenne den Hausmeister etwas.
Der wĂŒrde schon irgendwie helfen.
Da ich dem Abstand zahlen auch direkt zugestimmt habe, brachte auch Pluspunkte.
Aber wenn die vom Amt erst in 2-3 Wochen sich melden, könnte es zu spÀt sein.

Die Daten der Kosten, hatte ich mir fĂŒr unsere Stadt schon vor einiger zeit zu schicken lassen, falle da locker rein (40qm - 369,- Euro, Miete kostet 307,- und es sind 27 qm, Apartment).

gruß
RobRoy

Was ich noch vergessen habe, die KĂŒndigung gilt bis 31.01.2013.
Könnte das hinderlich sein? Aber ich muss ja auch sehen wo ich bleibe und zugreifen. Oder?
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
BeitrÀge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) erst in 2-3 Wochen sich melden (...)
Das geht auch schneller - sonst Wohnung weg!

Darum rate ich an mit einem Beistand im JC vorzusprechen und wegen der Dringlichkeit der Sache (Wohnungsangebot) eine kurzfristige Entscheidung abverlangen. In diesem Fall sollte dann aber bereits eine schriftliche (anerkannte) KĂŒndigung des Untermietvertrages vorgelegt werden können. Als Beispiel; zum Ende dieses Monats.

Und - dem SB sollte begreiflich gemacht werden, das JC-geeigneter Wohnraum nicht mal eben so vom Himmel fÀllt.
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
BeitrÀge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) Was ich noch vergessen habe, die KĂŒndigung gilt bis 31.01.2013. Könnte das hinderlich sein?
Nachtrag: Was die zeitliche Abfolge betrifft (JC-2-3 Wochen), ja. Zu wann könntest Du denn die neue Wohnung anmieten ? Und - ist der 31.1. schon "festgezurrt" ?
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Ich habe jetzt dem SB 1 x per Post, 1 x per email um schnelle Entscheidung gebeten, ebenfalls habe ich der Leistungsabteilung das selbe auch geschickt (sonst ist wieder keiner ZustÀndig).

Also das ganze (raus aus der Wohnung)kann sich auch nochmal um 1 Monat verlÀngern, hÀtte schon noch etwas Spielraum.

Aber ich muss raus, dann lieber jetzt.

Die neue Wohnung, falls ich es richtig verstanden habe, zum 01.Dezember, aber die suchen schon nen Nachmieter.
Der Hausmeister will jetzt die 5 anderen Inter. erstmal 1 Woche zurĂŒckhalten, so das nur mein Name auftaucht. Aber danach?
Und beim SB vorsprechen, na ja, siehste eher den Pabst.

Das Problem wird wohl auch, dass die nicht unbedingt Alg2 haben wollen. Allerdeings wĂŒrden meine Eltern (Beide Rentner) fĂŒr mich "BĂŒrgen". Die wohnen ebenfalls in dem Mehrparteienhaus.
So habe ich auch erst von der Wohnung erfahren.

Morgen fĂŒlle ich einen Bogen aus, auch wollen die einen Kontoauszug.
Macht es Sinn, gleich einen Lebenslauf dran zu hÀngen?
Wo ich lieb guck ;-)
WĂŒrde auch gerne erwĂ€hnen, dass ich momentan 150,- dazu verdiene, unbefristet.
was meint ihr?
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
lpadoc:

nicht gegen, sondern fĂŒr, um zu zeigen das ich immer regelmĂ€ĂŸig gearbeitet habe.
Das ich nicht stĂ€ndig die jobs wechsle, was weiß ich auf was der Vermieter da achtet.
Und gleich erklÀren, dass ich nicht Raucher bin, kommt vielleicht auch gut...
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hallo nochmal,

ich soll morgen den neuen Mietvertrag bekommen und dann unterschreiben (muss dann verschickt werden).
NatĂŒrlich hat sich die Leistungsabteilung bisher noch nicht dazu geĂ€ussert (Schriftlich an Leistungsabteilung + SB, diesem nochmal per Email, worauf er mir zurĂŒck schrieb, dass er diese weitergeleitet hat.
So, was mach ich nu? Unterschreib ich ohne deren okay?
Miete und qm liegen voll im Soll, da kann nix passieren.
Aber was ist, wenn die sich trotzdem sperren?
Gut, die haben den endgĂŒltigen Mietvertrag noch nicht gesehen, aber man kann sich doch mal melden.Habe extra um eine Bescheinigung (mit den Eckdaten) gebeten. Nix passiert.
Was könnte mir passieren? Es ist hier sehr schwer eine bezahlbare Wohnung zu finden (frei ab 01.12.2012).
Wenn ich jetzt dem Vermieter komme...ja, muss erst noch abwarten...das geht nicht, war schon schwer genug.

Soll ich einfach unterschreiben, dem JC den Vertag zu senden?
Und hoffen, dass Sie alles ĂŒbernehemen?

Ein Tip?

Noch eine Frage:
hat es das Amt zu interessieren, wenn ich mir Privat Geld leihe, Zinslos, um Kaution usw. zu bezahlen? Muss ich irgendwie nachweisen von wem das ist? Vertrag machen? WĂ€ren meine Eltern.
Könnten die das Geld selbst an den Vermieter ĂŒberweisen?
Oder kommen da sowieseo Fragen wie...Wie haben Sie das bezahlt?
Ich denke, wenn ich nichts beantrage, geht es die auch nichts an,oder?

gruß
RobRoy
 

broth

Neu hier...
Mitglied seit
18 Oktober 2012
BeitrÀge
3
Bewertungen
0
Hallo Robroy97,

du kannst umziehen wohin du wills. Du kannst jeden Mietvertrag unterschreiben. Aber wenn deine jetzige Wohnung z.B. 200 und die neue 300 Euro kostet, könnte es probleme geben. Wenn du aber die KĂŒndigung des MietverhĂ€ltnisses hast und eine Notwendigkeit, muss auch die neue Miete in voller Höhe ĂŒbernommen werden, wenn diese angemessen ist.

Mein Tip:
Gehe mit der KĂŒndigung und dem neuen Mietvertrag morgen zum Jobcenter, am besten noch mit einem Beistand!! Und bitte darum, dass die die Wohnung als angemessen SCHRIFTLICH bescheinigen. Lass dich nicht abwimmeln und erklĂ€re denen, dass du umbedingt die Zusage erhalten musst. Da du den Lebenslauf erwĂ€hntest, wenn du momentan arbeitest un nur ergĂ€nzend Hilfe erhĂ€lst, brauchst du die neue Wohnung um die Arbeit nicht zu verlieren?! Weiterhin bitte um eine schriftliche Notwendigkeitsbescheinigung, dass der Umzug notwendig ist. Zwar steht dir auch ohne dieses die Miete zu und du kannst unterschreiben, aber vieleicht nur durch klagen. Wenn du von dem Jobcenter schriftlich sowohl die Bescheinigung hast dass der Umzug notwendig ist als auch dass die neue Wohnung angemessen ist, bist du auf der sicheren Seite.

Wenn du beides in der Tasche hast, ist alles gut. Dann kannst du den Abstand als Erstausstattung beantragen. Allerdings musst du dann auflisten, was alles zum Abstand gehört und das Jobcenter prĂŒft, ob die GegenstĂ€nde und die Abstandshöhe okay sind.

Auch wenn du keine doppelte Miete zahlen musst fĂŒr die alte und die neue wohnung, teile das dem jobcenter mit. Die sind manchmal komisch, wenn die KĂŒndigung in zwei Monaten und die Neuanmietung viel frĂŒher ist.

Wenn du umziehst und das jobcenter weiß, dass eine Kaution gezahlt werden muss, dann können die sehr wohl nachfragen, woher du das Geld hast. FĂŒr die könnte es ansonsten ein anzeichen sein, dass du nicht hilfebedĂŒrftig bist, denn woher konntest du die Kaution zahlen. Aber wenn deine Eltern dir Geld leihen, einen schriftlichen Darlehensvertrag mit denen machen. Dann bist du auch auf der sicheren Seite.

Lg und alles Gute!!
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hallo broth,

also erstmal vielen Dank fĂŒr die schnellen und AusfĂŒhrlichen Tips.
Zeitlich werde ich das morgen nicht schaffen, da ich den Vertag erst kurz vor Amtschliesung erhalte. Und so kurz vor Wochenende wollen die bestimmte keine "schwierigen FĂ€lle".
Das mit dem Darlehensvertrag hatte ich mir auch schon ĂŒberlegt. Habe auch schon einige Muster gefunden. Wichtig ist wohl besonders, dass ZINSLOS drin steht.
Wegen der RĂŒckzahlung: muss ich das irgendwie nachweisen?
Ich denke mal, ich mĂŒsste es nicht unbedingt den Eltern zurĂŒckgeben :icon_smile:
Aber will das Amt, dass irgendwie kontrollieren? Nicht das die mir das als Zufluß anrechen. Nur den ganzen Aufwand mit hin un her Überweisung, wĂŒrde ich mir gerne sparen. Und wenn ich denen sage, ich zahle es bar, wollen die vielleicht Quittungen?

Bis jetzt habe ich 269,- an Miete bezahlt (40 qm, Untermiete inkl. alles), nun mĂŒsste ich 312,- Euro zahlen (27 qm Apartment).
Ich denke, dass sollte doch okay sein!?

RobRoy
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Jetzt steh ich schon wieder vor einem Problem:

ich hatte dem Vermieter mitgeteilt, dass die Miete auch vom Amt direkt ĂŒberwiesen werden könnte. Wollte so den Vermieter etwas motivieren, mir die Wohnung zu geben (hat ja auch geklappt).
Jetzt habe ich alle Unterlagen hier. In einem Begleitbrief steht...Sofern die Miete vom Jobcenter direkt bezahlt wird...bitte beigefĂŒgte AbtrittserklĂ€rung unterschreiben / lassen (vom JC).
Es liegt aber auch eine EinzugsermÀchtigung bei, wo der Vermieter direkt abbuchen kann und eben die AbtrittserklÀrung.
Also am liebsten wÀre mir schon, ohne die Abtr.

Was meint Ihr? Soll ich das einfach weglassen...heisst ja "sofern".
Ausserdem mĂŒsste ich dann aufs Amt und mir das unterschreiben lassen. Und da nen Termin zu bekommen...

Bin etwas unschlĂŒssig!?
Ein Tip vielleicht?

Und was ist eine Angemessenheits- und Notwendigkeitsbescheinigung
Brauche ich das auch?

gruß
RobRoy
 

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
Hallo,

habe das Problem, dass mir das Jobcenter einfach keine ErklĂ€rung abgibt, dass die Miete zum 01.12.12 direkt an FA. xxx in Höhe von XXX direkt ĂŒberwiesen wird.
Ich habe denen schon mindestens 4-5 mitgeteilt, dass es von meiner Seite okay und gewĂŒnscht ist (war Bedingung fĂŒr die Wohnung, habe kein Problem damit). Der Vermieter hatte mir ein SchriftstĂŒck mitgegeben, dass das Amt unterschreiben soll, eine AbtrittserklĂ€rung.
Doch das machen die einfach nicht, sondern schicken mir wischiwaschi Antworten (siehe Anhang). Da steht "es besteht die Möglichkeit, zur Übernahme...". Mein Vermieter aber will am 01.12. die Miete.
Ich hÀnge jetzt irgendwie in der Luft.
Erhalte ich erst die Miete wenn ich mich umgemeldet habe? Das kann ich ja erst, wenn ich dort wohne, nur ohne Mietvertrag geht das nicht,oder?
Habe auch keine Lust mehr auf Einschreiben, bekomme ja eh nur solche Antworten. Termin per Telefon beantragt...Kollege ruft zurĂŒck, wenn es notwendig ist...jo, in 3 Monaten, eventuell, nach Laune oder was...
Hat jemand einen Tip?
Dreh noch durch, irgendwann steh ich auch in der BILD...

gruß
RobRoy
 

AnhÀnge

Robroy97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Januar 2010
BeitrÀge
390
Bewertungen
34
AW: Umzug - wegen Umzug des Hauptmieters - Update dringend

Hallo nochmal,

warum macht mir das JC solche Probleme?
Ich bin schon seit Mitte Oktober dabei, eine MietĂŒbernahme durch das Amt zu erreichen. Was mittlerweile auch "irgendwie" bestĂ€tigt wurde.
Jetzt wollte mein Vermieter die Miete aber vom Amt direkt (fĂŒr mich kein Problem, aber wohl fĂŒrs Amt).
Ich habe mind. 5 x angefragt, ob die mir das nicht schriftlich geben könnten.Bekomme immer nur...ja, könnte ĂŒbernommen werden (oder auch nicht!?).
Jetzt, erhalte ich heute das SchriftstĂŒck - siehe Anhang
Jetzt stufen die mich einfach neu ein, mein Bescheid lÀuft noch bis 31.01.2013. Wieso wird jetzt angenommen, dass ich ja eventuell eine Arbeit habe usw. Ich MUSSTE umziehen - siehe Titel, bin aber in der selben Stadt geblieben. Habe das auch mehrfach mitgeteilt.
Jetzt wollen die unbedingt eine MeldebestĂ€tigung (hatte mal dort angerufen, aber ich soll frĂŒhestens 2 Tage vorher kommen - sonst hĂ€tte ich die lĂ€ngst - morgen FrĂŒh gehe ich hin).
Aber so wie es aussieht, wird das mit dem pĂŒnktlichen Überweisen der Miete nicht klappen. Toller Anfang beim neuen Vermieter.Die bekommen von mir morgen mittag alles per Email / Fax und Post.
Alles ganz toll, dann sitze ich an Weihnachten ohne Geld da.
Was kann ich tun, damit die ihren Ar...bewegen?
Gibt es da was, worauf ich mich berufen kann?
Ich meine, die wissen seit Oktober, dass ich umziehen MUSS.
Schnelle und gute Tips sind sehr Willkommen!!!
Danke!

Gruß
RobRoy
 

AnhÀnge

Von: Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Zustimmung zum Umzug verwehren, wegen zu geringer Betriebskosten? KDU - UmzĂŒge... 3
S Umzug wegen meines Vaters PflegebedĂŒrftigkeit KDU - UmzĂŒge... 3
M Trotz Umzug wegen EigenbedarfskĂŒndigung wieder umziehen? KDU - UmzĂŒge... 9
F Frage nach Umzug in eine andere Stadt wegen drohender Obdachlosigkeit! Frage in Not KDU - UmzĂŒge... 14
D Umzugskosten ĂŒbernahme - Fragen zu Pflichten wegen Antrag KDU - UmzĂŒge... 4
T KĂŒndigung wegen Eigenbedarfs, ab wann stelle ich einen Antrag auf Umzugskosten und was muß ich beachten? KDU - UmzĂŒge... 31
E Umzug wegen Schimmel genehmigt, Möbel beschĂ€digt KDU - UmzĂŒge... 8
A Umzug in anderes Bundesland wegen Arbeitsaufnahme KDU - UmzĂŒge... 39
N Umzug wegen Eigenbedarf /hartz 4 finde keine passende Wohnung KDU - UmzĂŒge... 3
H Umzug wegen Wasserschaden, Fragen zu Genehmigung, gĂŒnstigem Wohnraum, DirektĂŒberweisung und Miethöhe. KDU - UmzĂŒge... 48
B Umzug wegen massiven Schimmel KDU - UmzĂŒge... 12
C Antrag auf Umzug wegen Schimmel- Vorgehensweise KDU - UmzĂŒge... 20
H Umzug wegen Schimmel und anderen MĂ€ngeln KDU - UmzĂŒge... 20
K Zahlung von Doppelmiete bei Umzug wegen Unzumutbarkeit? KDU - UmzĂŒge... 3
H Umzug RĂŒckzahlung wegen 5 Tagen KDU - UmzĂŒge... 7
S Umzug wegen riesiger Probleme mit Nachbarn KDU - UmzĂŒge... 32
E Umzug wegen LĂ€rm - Neue Wohnung auch LĂ€rm KDU - UmzĂŒge... 27
Z Frage wegen Umzugskosten und KdU KDU - UmzĂŒge... 23
R KĂŒrzung wegen nicht genehmigten Umzugs möglich? KDU - UmzĂŒge... 31
O Hilfe bezĂŒglich Umzug / 2 Mieten wegen verzögerter Antragsabgabe KDU - UmzĂŒge... 1
spyro Umzug wegen Schimmel und Undichte bzw. Defekte Fenster KDU - UmzĂŒge... 10
S Umzug wegen zu vieler Treppenstufen? KDU - UmzĂŒge... 32
SanIker Umzug wegen chronischer Erkrankung, stimmt das JC da zu? KDU - UmzĂŒge... 19
S Umzug wegen Arbeitsaufnahme - viele Fragen KDU - UmzĂŒge... 3
P Umzug wegen Arbeitsaufnahme, KostenĂŒbernahme fĂŒr Umzug und evtl doppelter Miete KDU - UmzĂŒge... 2
F Umzug wegen Schwangerschaft KDU - UmzĂŒge... 7
W Umzug notwendig wegen Arbeitsaufnahme, aber keine angemessene Wohnung KDU - UmzĂŒge... 40
L Umzug wegen Schwangerschaft - viele Fragen KDU - UmzĂŒge... 9
Y Kurzfristiger Umzug wegen Arbeitsaufnahme - Übernimmt das jobcenter die Kosten? KDU - UmzĂŒge... 1
W Wegen Umzug Einladung zur Begutachtung durch das Gesundheitsamt KDU - UmzĂŒge... 1
PiratXD Umzug wegen Arbeitsaufnahme. JC verweigert KostenĂŒbernahme KDU - UmzĂŒge... 29
E Umzug wegen Verkauf des Wohnblocks notwendig. Wie gehe ich gegenĂŒber dem JC vor? KDU - UmzĂŒge... 76
E Einstellungsbescheid wegen Umzug KDU - UmzĂŒge... 1
S Frage wegen KDU nach Umzug ohne Genehmigung KDU - UmzĂŒge... 5
S Umzug wegen Schule KDU - UmzĂŒge... 4
K Umzugskosten in einen anderen Wohnort wegen EigenbedarfskĂŒndigung KDU - UmzĂŒge... 5
M Ablehnungsbescheid wegen Zusicherung Umzug KDU - UmzĂŒge... 3
spyro Umzug wegen Familienzuwachs KDU - UmzĂŒge... 70
M Brauche bitte dringend Hilfe wegen Umzug! KDU - UmzĂŒge... 5
S RĂŒckforderung der Umzugskosten wegen Nichtaufnahme der Arbeit! KDU - UmzĂŒge... 11
F ALG 1 - Umzug wegen neuem Job. Werden die Umzugskosten erstattet? KDU - UmzĂŒge... 2
W Anmietung Wohnung wegen Umzug aus privaten GrĂŒnden nicht erlaubt- was tun? KDU - UmzĂŒge... 14
H ENDLICH neue wohnung, nun fragen ĂŒber fragen wegen umzug und jobcenter... KDU - UmzĂŒge... 25
M Frage wegen Umzugs KDU - UmzĂŒge... 10
M nochmal Frage wegen umzug ! KDU - UmzĂŒge... 3
[HartzFear] Probleme wegen Umzug (?) KDU - UmzĂŒge... 0
gila Neues interessantes Urteil: Umzug wegen Schmerzen KDU - UmzĂŒge... 2
Contrapunctus Umzugswunsch wegen psychischer Belastung KDU - UmzĂŒge... 10
L Umzug wegen Eigenbedarf des Vermieters KDU - UmzĂŒge... 5
M Zwang zum Umzug wegen Job? KDU - UmzĂŒge... 17
Ähnliche Themen


















































Oben Unten