Umzug wegen Ausbildung, Umzugskosten und weitere Fragen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

oldradiodude

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Mai 2012
Beiträge
24
Bewertungen
0
Hallo!

So ich habe jetzt einen Ausbildungsplatz! :icon_party:

Ich hatte kürzlich einen Termin zu dem ich Eigenbemühungen nachweisen sollte, da hatte ich schon eine Zusage per E-Mail erhalten und hatte die meiner Sachbearbeiterin vorgelegt. Damit war das Thema für sie erledigt.

Da die Ausbildung in einer anderen Stadt stattfindet, ca. 60km entfernt, beabsichtige ich einen Umzug nach Ende der 3 Monatigen Probezeit.

Sie bot mir, ganz von selbst (höret und staunet!!) eine übernahme der Umzugskosten an.
3 Angebote einholen und das billigste wird genehmigt, soweit OK denke ich?!?
Auf dem Antrag steht der 17.08. als Datum der Antragstellung. Ist es damit wirklich vollkommen egal wann ich den einreiche? (Das behauptete die SB jedenfalls.)

2 Tage später hatte ich ein Schreiben im Kasten.
Ich solle bis zum 12.09. folgende Dinge einreichen:

-- Ausbildungsvertrag (das is klar und das werde ich auch tun)

-- neuen Mietvertrag und Ummeldebescheinigung (Wie solln das gehn? Ich hab noch nichtmal da angefangen zu arbeiten und habe auch 3 Monate Kündigungsfrist bei meiner jetzigen Wohnung! mal wieder Typisch...)

-- Nachweis über Beantragung von BeraufsAusbildungsBeihilfe (BAB) (was geht die das denn bitte an ob ich das beantrage?)

Ich bitte um Meinungen zu den letzten beiden Punkten!

Ausserdem habe ich noch eine weitere Frage.
Die nette Mitarbeiterin beim Ausbildungsbetrieb wies mich darauf hin das ich einen Steuerfreibetrag beantragen könne da ich jetzt erstmal in paar Monate pendele (120km/Tag). Wie und wo muss ich das tun?
 
Oben Unten