Umzug vom Freund meiner Tochter

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
Hallo

Meine Anliegen wäre!

Der Freund meine Tochter möchte gerne nach Köln Umziehen, wohnt derzeit in Herfurt bei seiner Mutter und Bezieht ALG II .

Er ist 28 Jahre Alt .

Kann er ohne irgendwelche Gründe einfach so nach Köln ziehen?

Meine Tochter bekommt auch ALG II.

Sie wollen eine WG machen, ihre Wohnung ist mit 2 ZI. KÜ D B und mit 52 qm groß genug.

Was müsste er alles Beachten?

mfg Mennix
 

Chosyma

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2008
Beiträge
413
Bewertungen
232
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

moin,

theoretisch kann der junge Mann umziehen wohin er will. Theoretisch deshalb, weil er alle Kosten wie Umzug, Mietkaution, Renovierung selber bezahlen muss, wenn er das JC nicht um Erlaubnis fragen will. Kann er das? Wenn Geld vom JC für den Umzug gebraucht wird braucht es eine Genehmigung des Umzugs , dafür braucht der junge Mann einen Grund, den das JC anerkennt wie z.B. die Mutter wirft ihn raus.

Beachten müßt ihr zu aller erst, das die Miete der neuen Wohnung angemessen ist, also der Kölner KDU-Richtlinie entspricht.

Dann wird das JC meiner Erfahrung nach versuchen den beiden eine Partnerschaft zu unterstellen, also muss die WG von vornherein wasserdicht gemacht werden. Mir fällt da ein entsprechender WG-Mietvertrag mit dem Vermieter, jeder hat sein Zimmer mit eigenem Bett, wie in WG's üblich, keine Kontovollmacht gegenseitig.

Haben die 2 gemeinsame Kinder? Wenn ja, dann wirds schwer die Partnerschaftsvermutung abzuwehren.

Also bitte alle Eventualitäten vorher klären und sich gut absichern, dann sollte der WG nix im Wege stehen. Da ihr aus Köln kommt fragt doch mal bei den KEA's nach, die können euch beraten, damit nix schief läuft.

LG Antje
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Erst mal ein Danke für die ausführliche Info.

Kinder sind keine da.

Konto hat jeder ein eigenes.

Mit dem Vermieter ist alles klar mit der WG.

Soll sie denn einen Untermietvertrag mit ihrem Freund machen?

Das mit der Mutter wird auch funktionieren dass sie ihn rausschmeißt.

Die Miete liegt bei 430€ plus Heizkosten ( Elektrisch )

Einen WG Mietvertrag wird der Vermieter nicht machen, da meine Tochter damals die Wohnung zusammen mit ihrem EX gemietet hatte, und der EX Theater machte als er auszog, die Zustimmung zu unterschreiben das er aus dem Mietvetrag raus kommt, was nun letztendlich nach viel Hickhack nun doch Unterschrieben wurde, ist allerdings schon 1,5 Jahre her.

mfg Mennix


moin,

theoretisch kann der junge Mann umziehen wohin er will. Theoretisch deshalb, weil er alle Kosten wie Umzug, Mietkaution, Renovierung selber bezahlen muss, wenn er das JC nicht um Erlaubnis fragen will. Kann er das? Wenn Geld vom JC für den Umzug gebraucht wird braucht es eine Genehmigung des Umzugs , dafür braucht der junge Mann einen Grund, den das JC anerkennt wie z.B. die Mutter wirft ihn raus.

Beachten müßt ihr zu aller erst, das die Miete der neuen Wohnung angemessen ist, also der Kölner KDU-Richtlinie entspricht.

Dann wird das JC meiner Erfahrung nach versuchen den beiden eine Partnerschaft zu unterstellen, also muss die WG von vornherein wasserdicht gemacht werden. Mir fällt da ein entsprechender WG-Mietvertrag mit dem Vermieter, jeder hat sein Zimmer mit eigenem Bett, wie in WG's üblich, keine Kontovollmacht gegenseitig.

Haben die 2 gemeinsame Kinder? Wenn ja, dann wirds schwer die Partnerschaftsvermutung abzuwehren.

Also bitte alle Eventualitäten vorher klären und sich gut absichern, dann sollte der WG nix im Wege stehen. Da ihr aus Köln kommt fragt doch mal bei den KEA's nach, die können euch beraten, damit nix schief läuft.

LG Antje
 

hans wurst

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 November 2007
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.531
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Wenn Geld vom JC für den Umzug gebraucht wird braucht es eine Genehmigung des Umzugs , dafür braucht der junge Mann einen Grund, den das JC anerkennt wie z.B. die Mutter wirft ihn raus.

Nicht erforderlich.
Ob ein Umzug erforderlich ist, bestimmt sich danach, ob für ihn ein plausibler, nachvollziehbarer und verständlicher Grund vorliegt, von dem sich auch ein Nichthilfeempfänger leiten lassen würde
(SG Lüneburg 19.8.2005 - S 24 AS 472/05 ER; OVG HB 24.11.2008 - S2 B 558/08; LSG Hamburg, Az.: L 5 B 18/08 PKH AS (S 31 AS 152/07); LSG BE-BB L 32 AS 612/09 B ER; Berlit in LPK-SGB II, 3. Auflage 2009, § 22 Rn. 84; vgl. ebenso Hessisches LSG, Beschluss vom 19. März 2009 - L 7 AS 53/09 B ER - Rdnr. 19 unter Bezugnahme auf die Beispiele in der amtlichen Begründung der Neuregelung des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II = BT Drs. 16/1410 Seite 23 zu Nr. 21). Dies ist in Fallkonstellationen der Fall (s.a. Frank in GK-SGB II § 22 Rn 58), in denen der Umzug durch den Wunsch nach einer eigenen Wohnung veranlasst ist, von dem sich auch ein Nichthilfeempfänger leiten lassen würde (z.B. Umzug aus einem Studentenwohnheim in eine eigene Wohnung [LSG BE-BB 30.11.2007 - 32 B 1912/07 AS ER - ZFSH/SGB 2008, 93] oder Erreichen des 25. Lebensjahres, mit dem ohne besondere zusätzliche Gründe der Wunsch anzuerkennen ist, aus dem Elternhaus auszuziehen [LSG MV 22.7.2008 - L 10 B 203/08]).
 

Chosyma

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2008
Beiträge
413
Bewertungen
232
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

@hanswurst
Danke wieder was dazu gelernt, das war mir so nicht bekannt. Schön das sich hier das Wissen immer wieder ergänzt.

@Mennix
Untermietvertrag wäre dann sinnvoll, würd ich machen.

LG Antje
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Neuster Stand

Der Freund ist nun am 1.9.2013 bei meiner Tochter eingezogen ohne was zu sagen beim JC, da er sowieso nichts für einen Umzug beantragen musste.

Nun muss er einen Neuantrag hier in Köln stellen.

Was darf das JC alles an Kopien verlangen.

1. Perso. ?
2. Krankenkarte ?
3. Kontoauszüge . ?
4. Kontokarte ?


Die wollen die Erlaubnis/Zweck des Umzugs haben muss er eine Begründung haben er ist Ü25

wäre über ein Input erfreut da der Termin Heute um 8.00 Uhr ist, leider konnte ich aus Privaten Gründen nicht früher darauf eingehen.

mfg Mennix
 

Maxenmann

Elo-User*in
Mitglied seit
15 August 2008
Beiträge
1.850
Bewertungen
522
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Klar wollen die wissen warum er umzieht, vor allem wenn er sich vorher keine Genehmigung dazu eingeholt hat, eine Begründung sollte er sich gut überlegen, z.B das die Aussichten auf einen Job besser sind......

Und aufpassen das in der "WG" alles so ist das ein Außendienstler jederzeit da aufschlagen kann, also getrennte Betten........sonst wird das ganz schnell eine BG konstruiert, denn das was die beiden vorhaben ist gelinde gesagt Sozialbetrug und strafbar
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Klar wollen die wissen warum er umzieht, vor allem wenn er sich vorher keine Genehmigung dazu eingeholt hat, eine Begründung sollte er sich gut überlegen, z.B das die Aussichten auf einen Job besser sind......

Und aufpassen das in der "WG" alles so ist das ein Außendienstler jederzeit da aufschlagen kann, also getrennte Betten........sonst wird das ganz schnell eine BG konstruiert, denn das was die beiden vorhaben ist gelinde gesagt Sozialbetrug und strafbar


Nein keine WG sondern sofort eine BG .

Sie wollten erst eine WG aber ich sagte ihr besser ist wenn ihr sofort eine BG macht dann habt ihr viel Ärger gespart.

Haben Heute alle Unterlagen dort abgegeben, und alles war soweit OK, warten wir mal ab was denen noch einfällt was da noch fehlen sollte.

mfg Mennix
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Hallo

Neuster Stand: Der Umzug hat gut funktioniert, von JC seite keine einwände und Ummeldung nach Köln des Geldes wegen auch alles in trocknen Tüchern.

Nun ist aber ein Problem aufgetaucht.

Als er noch in Hattingen wohnte hatte er ein Bildungsgang für den Sicherheitsdienst, dies wurde auch vom JC mit einem Bildungsgutschein bewilligt worden.

Durch die erste Prüfung ist er durch gerasselt, so das er eine Nachprüfung machen musste, allerding war diese Nachprüfung am 28.10.2013 in Köln, da er am 01.09.2013 nach Köln zog.

Nun will das JC in Köln die Gebühren für diese Nachprüfung in Höhe von 75 € nicht übernehmen, und verweisen darauf das er sich mit Hattingen in Verbindung setzten sollte.

Die Leistungsakte ist aber hier in Köln, was kann er noch unternehmen, denn er hat schon die erste Mahnung der IHK erhalten.

mfg Mennix
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.943
Bewertungen
17.872
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Durch die erste Prüfung ist er durch gerasselt, so das er eine Nachprüfung machen musste, allerding war diese Nachprüfung am 28.10.2013 in Köln, da er am 01.09.2013 nach Köln zog.

Mal eine Frage was steht in dem Vertrag vom Bildungsträger bei Nachprüfung?

Als er noch in Hattingen wohnte hatte er ein Bildungsgang für den Sicherheitsdienst, dies wurde auch vom JC mit einem Bildungsgutschein bewilligt worden.

Der Bildungsgutschein gilt für den Ort Hattingen bzw. den dortigen Bildungsträger.

Wurde hier etwas schriftlich vereinbart, da ja der Umzug ins "Haus stand".

Nun will das JC in Köln die Gebühren für diese Nachprüfung in Höhe von 75 € nicht übernehmen, und verweisen darauf das er sich mit Hattingen in Verbindung setzten sollte.

Sehe ich genauso er muß sich mit dem JC in Hattingen in Verbindung setzen.
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
AW: Umzug vom Freud meiner Tochter

Mal eine Frage was steht in dem Vertrag vom Bildungsträger bei Nachprüfung?

Das eine Nachprüfung im Betrag drin ist


Der Bildungsgutschein gilt für den Ort Hattingen bzw. den dortigen Bildungsträger.

Wurde hier etwas schriftlich vereinbart, da ja der Umzug ins "Haus stand".

nein



Sehe ich genauso er muß sich mit dem JC in Hattingen in Verbindung setzen.

das hat er heute vor
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten