Umzug und neuen Hartz4 antrag!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nina25

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
80
Bewertungen
0
Hallo!!Ich habe mal eine frage will mit meine Mann umziehen, nun mussen wir ja einen Antrag stellen da wir in ein anderen Kreis ziehen wollen(also andere Arge zuständig).Nun meine frage zu einem neu Antrag muss man ja die Kompletten Auzüge der letzten 3 Monate einereichen. Nun das Problem, wir schicken am 1.immer einteil unseres geldes zu dem Vater meines Mannes der uns das Geld einteilt(Zahlung der telerechnung u.s.w)wir schicken Ihn aber das Geld nie vom Konto sondern mit der Post.Was für Probleme könnte es für uns geben wenn wir ein neu Antrag stellen?
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Ich könnte mir jetzt keine vorstellen, die Telefonrechnung geht die ARGE nichts an, aber wenn die Miete z.B. nicht von Eurem Konto abgeht dann würdet Ihr Probleme bekommen
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
17.050
Bewertungen
13.218
Ich könnte mir jetzt keine vorstellen, die Telefonrechnung geht die ARGE nichts an, aber wenn die Miete z.B. nicht von Eurem Konto abgeht dann würdet Ihr Probleme bekommen
Arania,

sicher wird die ARGE misstrauisch werden wegen der Miete, aber wenn man nachweisen kann, dass man die Miete aufdiesem Umweg zahlt, wird sie das wohl akzeptieren müssen.

Was mir viel mehr sorgen macht ist das verschicken von Bargeld. Also mir wäre das ja zu risikoreich. Ich habe jetzt auch ehrlich gesagt den Sinn dieser EInteilungsaktion noch nicht verstanden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten