Umzug - Kaution zwangsweise zu tilgen oder nicht??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

little

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
379
Bewertungen
505
Hallo!

Vor 2 Jahren zog ich in meine bisherige rollstuhlgerechte Wohnung im Erdgeschoss.
Damals erhielt ich vom Amt eine Kaution von 900€, die als "stilles" Darlehen bewilligt wurden. D.h. keine Tilgung während des Leistungsbezuges.

Inzwischen wurde die Miete um 110€ angehoben, nach der letzten BKA und sie ist nicht mehr angemessen.

Nun suche ich nach neuem Wohnraum, für den ja auch ne Kaution fällig wird (klar, die alte geht nach Zahlung sofort ans Amt).

Kann die neue Kaution wieder als "stilles" Darlehen bewilligt werden oder MUSS jetzt, aufgrund neuer Gesetze oder Bestimmungen, in JEDEM Fall unmittelbar mit der Anrechnung begonnen werden?

Falls sofort getilgt werden muss, muss es zwingend 10% der Regelleistung sein, oder gingen z.B. auch 5%?

Ich erhalte Grundsicherung nach SGB XII wegen dauerhafter, voller Erwerbsminderung.

Viele Grüsse,

little
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.156
Bewertungen
18.368
Hallo little,

Inzwischen wurde die Miete um 110€ angehoben, nach der letzten BKA und sie ist nicht mehr angemessen.

Die Miete wurde wegen den BKA erhöht, heisst das um monatlich 110€?

Hast du eine Aufforderung vom Amt erhalten, dir eine neue Wohnung zu suchen?

Und wer übernimmt die Kosten dafür, hast du einen Antrag gestellt?

Gruß:icon_pause:
 

little

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
379
Bewertungen
505
Hallo!

Also, es ist so, dass es eine BKA über 1400€ NUR für Heizkosten gab und infolge dessen eine Mieterhöhung um 110€. (Zahle jetzt 164€ Heizung jeden Monat und friere, da es trotz voller Heizung nicht wärmer als 19Grad im WoZi wird :-( )
Ich habe mir schon andere Wohnungen angeschaut und 2 in die engere Auswahl.
Das Amt hat geschrieben, ich würde "mehr als unangemessen" nun wohnen (von den Kosten her) und ich habe auch die Schnauze voll!

Daher werde ich kommende Woche mit den Wohnungsangeboten zum Amt gehen und dort die Umzugsgenehmigung (schriftlich) beantragen, sowie die Umzugskosten und die Kaution.

Gruss,

little
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten