Umzug in eine andere Stadt und richtiges Vorgehen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Sandy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
29
Bewertungen
0
Hallo liebe elo-Community,

ich möchte umziehen und brauche für den nachfolgenden Fall mal einpaar Einschätzungen und Tipps von euch Profis :icon_smile:

Ich möchte ausziehen, da der aktuelle Vermieter das Gebäude saniert und ich die Miete steigen wird und Lärm/Dreck ein wohnen unmöglich machen wird.

Jetzt habe ich mich umgeschaut und eine Wohnung gefunden, die größer und günstiger wäre, jedoch in einer anderen Stadt.
Da alles ziemlich schnell ging habe ich auch bereits den Mietvertrag unterschrieben, weil die Wohnungen in der Gegend sehr beliebt sind und immer schnell weg sind.

Jetzt bin ich mir nicht genau sicher wie ich vorzugehen habe bezüglich der Anträgestellung und wo ich die einzureichen habe.

Fall A:
ich hätte gerne Umzugskosten und Kaution der neuen Wohnung bezahlt bekommen.
Ich weiß, dass ich dann Gründe liefern muss, dass der Umzug gerechtfertigt ist bzw. ich ausziehen muss.
Doch bei welchem Jobcenter stell ich welchen Antrag in diesem Fall? Aktuellem oder Zukünftigem? Änderungsmitteilung oder komplett neuen Antrag auf ALGII?

Fall B:
ich möchte keine Umzugskosten oder Kaution vom Jobcenter.
Stelle ich dann nur Änderungsmitteilung oder komplett neuen Antrag auf ALGII in der neuen Stadt?


Könnt ihr mir da weiterhelfen?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.511
Bewertungen
16.435
Hallo @Sandy,

Da alles ziemlich schnell ging habe ich auch bereits den Mietvertrag unterschrieben, weil die Wohnungen in der Gegend sehr beliebt sind und immer schnell weg sind.
Hmm kann ja verstehen das du umziehen willst und leider schon den
Mietvertrag unterschrieben hast, kann nur hoffen das du dir die örtliche
Richtlinie
in der neuen Stadt angeschaut hast.

ich hätte gerne Umzugskosten und Kaution der neuen Wohnung bezahlt bekommen.
Hast du vom jetzigen Vermieter einen Sanierungsplan bekommen wo genau drin steht welche Gewerke bzw. Zeitraum die Handwerker an der Sanierung beteiligt sind?

Hast du den Vermieter schriftlich belegbar angefragt wegen einer
Umsetzung in einer anderen Wohnung, wenn ja was wurde dir mitgeteilt, schriftlich? Hier geht es ggf. um eine Kostenbeteiligung vom Vermieter, das hängt jetzt aber vom
Umfang der Sanierung ab, daher meine Frage nach der Umsetzung.

ich hätte gerne Umzugskosten und Kaution der neuen Wohnung bezahlt bekommen.
Und hier schau dir mal den § 22 SGB II genau an.

Ich weiß, dass ich dann Gründe liefern muss, dass der Umzug gerechtfertigt ist bzw. ich ausziehen muss.
Und dazu gehört was ich bereits oben geschrieben habe.

Doch bei welchem Jobcenter stell ich welchen Antrag in diesem Fall?
Die Umzugkosten werden beim alten JC beantragt, die Kaution beim neuen JC.

Änderungsmitteilung oder komplett neuen Antrag auf ALGII?
Eine Veränderungsmitteilung geht belegbar an das alte JC und dazu bekommst du dann einen Aufhebungsbescheid, diesen brauchst du für das neue JC bei der Antragsstellung auf ALG II, also ein Neuantrag.

ich möchte keine Umzugskosten oder Kaution vom Jobcenter.
Dann stellt sich die Frage, wie hast du das bzw. wie willst du das finanzieren, Schonvermögen vorhanden oder ein zweckgebundes Darlehn?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten