• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umzug in eine andere Stadt ohne Genehmigung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

rocknrollHH

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich im April 2008 eine Umschulung zum Fachinformatiker begonnen, für diese Umschulung wollte ich an den Ort der Umschulung ziehen die in Hamburg stattfand, leider wollte man mir den Umzug nicht finanzieren. Deshalb hatte ich eine zweite Wohnung hier in Hamburg die mir von der ARGE finanziert wurde. Soweit kein Problem, doch da ich am 31.12.2009 mit der Umschulung fertig war und ich jetzt nicht wieder zurück in meine alte Stadt wollte, weil dort die Aussichten auf einen Job in dem Bereich ziemlich gering sind, kündigte ich die alte Wohnung und sagte beim Amt das ich jetzt nach Hamburg ziehe, da hier die Chancen höher sind. Mein Sachbearbeiter sagte mir das alles kein Problem sei. Ich solle mich nur hier in Hamburg bei der ARGE melden und dann alles umschreiben lassen.

JEtzt war ich hier bei der ARGE und die sagen ich brauche eine Genehmigung zum umziehen (zu diesem ZEitpunkt war ich noch nicht in Hamburg gemeldet), daraufhin rief ich bei der ARGE in der Heimatstadt an und die verweigerten mir den Umzug. Dazu muss ich sagen das die Wohnung in der Heimatstadt schon nicht mehr existiert. Bin jetzt hier zum Meldeamt gegangen und habe mich umgemeldet, also bin ich jetzt offiziell Hamburger. Können die sich jetzt noch immer weigern mir die Wohnung hier zu finanzieren sowie die Unterhalt oder wie sieht das jetzt aus? Bin ich jetzt aufgeschmissen und keiner zahlt mir mehr was? ISt jetzt auch nicht so das ich noch lange ALG2 brauche, VOrstellungsgespräche laufen bereits, aber für den Übergang brauche ich noch Unterstützung. Bitte helft mir!
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallo,

wie sieht es mit den Kosten und der Größe deiner neuen Wohnung aus.

Wenn Kosten und Größe der neuen Wohnung im angemessenem Rahmen liegt (das kann dir die Arge an deinem neuen Wohnort sagen) dann muss, ob mit oder ohne Genehmigung, die neue Arge zahlen.

Liegt die Kaltmiete über der Arge ihrem Satz musst du die Mehrkosten selber tragen.

Bei einem freiwilligem Umzug muss man auch die Umzugskosten, Kaution und Renovierung selber tragen.
 

rocknrollHH

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#4
Die wohnung kostet Kalt etwas mehr ist aber kleiner als die alte!

Ja bin U25
Umzugs und renovierungskosten will ich garnicht von der arge haben! die sollen mir nur weiterhin das zahlen was ich vorher bekommen habe!
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
Als U25er musst du leider mit der ARGE den Umzug vor Umzug abklären. Dass sich dein Ex-ARGE querstellt, nachträglich ihr OK zu geben, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Im Ort deiner Ex-ARGE hast du doch bereits in deiner eigenen Wohnung gelebt, oder?

Mario Nette
 

rocknrollHH

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#6
ja ich hatte dort eine eigene wohnung!!!
also ich wohne jetzt hier in hamburg, wie gehe ich jetzt am besten vor damit ich noch geld bekomme?
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#8
Antrag auf Leistung nach SGB II bei der neuen ARGE stellen ... falls noch nicht geschehen.
Mündliches zählt nicht.
Bei Ablehnung - eventuell teilweise der KdU - sofort ER und klagen.
 

rocknrollHH

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#9
so ich werde jetzt gleich nochmal zur arge gehen! mal schauen was rauskommt. als kleine info noch nebenbei, mein alg2 was ich vorher bekommen habe ist abgelaufen, heisst ab 01.02. muss ich sowieso neubeantragen, könnte das von vorteil sein?
 

rocknrollHH

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#10
So ich war jetzt bei der Arge. Habe jetzt endlich einen ALG2 Antrag bekommen und Geld sollte ich eigentlich auch von denen kriegen. Jetzt habe ich nur noch ein Problem, ich brauche eine Bestätigung von der alten Arge das ich von denen keine Leistungen mehr beziehe und bei der Arge in Hamburg meinten die das es schwierig wird an diese zu kommen. Aber die alte Arge muss mir diese Bestätigung geben, da ich ein Recht auf Grundsicherung habe laut Arge Hamburg. Hat jemand eine Idee wie ich da jetzt rangehen könnte?
 
E

ExitUser

Gast
#11
Hast du dich bei der alten Arge abgemeldet?
Hast du denen vielleicht eine Änderungsbescheinigung geschickt?

Ruf die alte Arge an und sag denen (nicht danach fragen ob sie bittekönnten...) sondern du brauchst eine Bescheinigung, dass du dort nicht mehr in Bezug stehst, dass du abgemeldet bist.

Normal können die in Hamburg in ihren PC nach schauen ob du bei der alten Arge noch in Bezug stehst oder abgemeldet bist.

Einen anderen Tipp hätte ich jetzt nicht als, dass die neue Arge mal ihren PC an schmeissen sollen und nach schauen oder du rufst die alte Arge an.
 

rocknrollHH

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#13
ich bekomme jetzt angeblich von der alten Arge diese Bescheinigung. Sollte Mittwoch da sein. Ich sage bescheid wie es weiter geht. Danke erstmal!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten