• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umzug in ein anderes Bundesland- geht das?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Malegro

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Hallo!

Ich habe schon die Suchfunktion hier im Forum bemüht, habe aber dennoch ein paar fragen ;)

Mein Mann (langzeitarbeitslos) und ich (momentan auch Hartz IV, da in Elternzeit) würden gerne wieder in unsere alte Heimat (Baden Württemberg) ziehen. Arbeitsmarkttechnisch läuft hier in Berlin bei meinem Mann nichts, bei der Arbeitslosenquote haben wir auch nicht die Hoffnung, daß sich etwas ändert. zudem vermissen wir unsere Heimat, fühlen uns hier nicht wohl. Mein Mann hat sich hier in Berlin nie wirklich einleben können und leidet unter Depressionen. Unser gesamter Freundeskreis, ebenso die Großeltern unserer Tochter leben im Süden der Republik.

Dürfen wir als Hart IV - Empfänger einfach so (d.h. ohne neuen Job) umziehen? Den Antrag müssen wir ja (laut Suchfunktion dieses Forums ;)) beim hier ansässigen Arbeitsamt stellen. Korrekt?
Die müssen das dann bewilligen (aber sind wohl eher froh einen Langzeitarbeitslosen weniger zu haben... ) und dann erst können wir eine geeignete Wohnung suchen, die dann das Arbeitsamt des neuen Wohnorts bewilligen muss. Soweit auch korrekt?

Gelten in der ganzen Republik die gleichen Sätze für Wohnraumgröße und Mietpreis oder gibt es da regionale Unterschiede? Wenn es Unterschiede gibt: Finde ich irgendwo im Netz Tabellen / Informationen?

Müssen wir sonst noch etwas beachten? Besteht die Möglichkeit, für diesen Umzug Beihilfen zu bekommen? Hat ein solches Projekt überhaupt Chancen auf Erfolg?

Beste Grüße, Malegro
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Dürfen wir als Hart IV - Empfänger einfach so (d.h. ohne neuen Job) umziehen? Den Antrag müssen wir ja (laut Suchfunktion dieses Forums ;)) beim hier ansässigen Arbeitsamt stellen. Korrekt?
Die müssen das dann bewilligen (aber sind wohl eher froh einen Langzeitarbeitslosen weniger zu haben... ) und dann erst können wir eine geeignete Wohnung suchen, die dann das Arbeitsamt des neuen Wohnorts bewilligen muss. Soweit auch korrekt?
Das ist soweit korrekt, ja.

Die angemessenen Grössen und Kosten sind aber von Stadt zu Stadt unterschiedlich, also vorab erst dort erkundigen wo Ihr zuziehen wollt. Umzugshilfen wird es wohl nur geben wenn sich die Chancen zur Arbeitsaufnahme verbessern würden oder konkret Arbeit aufgenommen wird, aber auch da am besten die ARGE fragen und dann die enstprechenden Anträge stellen.

unter www.mietspiegel.de gibt es Überblicke über das Mietpreisniveau
 

Malegro

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Danke für deine Antwort :)

dann sollte ein Umzug ja halbwegs problemlos machbar sein *hoff*

unter www.mietspiegel.de gibt es Überblicke über das Mietpreisniveau
entweder bin ich blind oder blöd :D - aber unter dem angegebenen Link finde ich keinerlei Angaben zu Mietspiegeln... Dafür haufwenweise Anzeigen, Umzugstipps und ähnliches...

Malegro
 

Malegro

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Hallo!

Danke für die Links :)

die von uns favorisierte Stadt hält ihren Mietspiegel scheinbar gut geheim - er ist lediglich gegen Cash von der Stadtverwaltung als CD-Rom zu beziehen... Ich werde morgen einfach mal beim ortsansässigen Jobcenter anrufen, die müssten das ja auch wissen...

Kann mir von euch vielleicht noch jemand meine Frage nach einer eventuellen Bezuschussung unseres Umzugs beantworten? Ist das irgend einer Form möglich?

Dankeschön und liebe Grüße, Malegro
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Leider wohl auch nur durch die ARGE beantwortbar, ich denke nur begrenzt, es sei denn die Chancen zur Arbeitsaufnahme steigen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten