• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umzug für Jobwechsel - welche Hilfen sind möglich?

JaimeLannister

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Jul 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Die essenzielle Frage wäre erst einmal: bekomme ich bei Zeitarbeit überhaupt Hilfe? Ja, ich finde Zeitarbeit genau so scheiße wie die meisten hier. Allerdings habe ich eine Firma gefunden, welche ihre Mitarbeiter grundsätzlich erstmal über Zeitarbeit einstellt und dann übernimmt.. bisherige Quote 100% (6/6, 2 davon kenne ich persönlich). Es ist eben auch ein attraktives Jobangebot in einem sehr kleinen Unternehmen und deshalb würde ich gern umziehen und diese Chance nutzen.

Kann mir jemand sagen, inwiefern das Amt mich da unterstützen würde? Ich habe derzeit ALG1 und ALG2 beantragt, aber noch nichts bekommen, bin erst 3 Wochen arbeitslos und den Termin zur ALG2-Antragsabgabe habe ich auch erst am 5.8... der Job soll so schnell wie möglich losgehen, am besten schon nächste Woche.

Vllt kann mir ja jemand helfen, danke schon mal. :)
 

JaimeLannister

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Jul 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Danke. Aber über Zeitarbeit steht da ja nichts? Weil meine Vermittlerin meinte, dass Zeitarbeit nicht gefördert wird, nicht mal zu Bewerbungsgesprächen.. :icon_frown:
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Weil meine Vermittlerin meinte, dass Zeitarbeit nicht gefördert wird
Was steht denn in deiner Eingliederungsvereinbarung?

Und warum hier nicht gefördert wird, das haut ja nun garnicht hin.

Hast du dich da verhört?

Du stellst schriftlich deine Antrag und dieser muß beschieden werden.

Es ist richtig das dass Vermittlungsbudget eine Kann-Leistung ist.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Danke. Aber über Zeitarbeit steht da ja nichts? Weil meine Vermittlerin meinte, dass Zeitarbeit nicht gefördert wird, nicht mal zu Bewerbungsgesprächen.. :icon_frown:
Das Stellenangebot sollte sv-pflichtig und nicht befristet sein.
Zeitarbeit ist kein ausschlaggebendes Kriterium.
Ob es eine Förderung des Umzugs oder eine Förderung mit Fahrtkosten für die Probezeit---oder gar nichts gibt, sollte dir der Bescheid auf deinen Antrag sagen.
Wichtig: VOR Unterschrift unter einen AV muß der Antrag auf Förderung gestellt werden.
Bewerbungskosten/Vorstellungsgespräche können selbstverständlich über das V-Budget gefördert werden.
 
Oben Unten