UMZUG: bei welcher ARGE Kaution "genehmigen" lassen ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ashe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2011
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage da selbst google mir da einfach zu unterschiedliche Antworten raushaut.
Ich bin mom. noch in Köln wohnhaft.... ziehe aber allen anschein nach Duisburg.
Nun die Frage: bei welcher ARGE muss ich denn für meine zukünftige Duisburger Wohnung die Kaution "genehmigen/überprüfen" lassen zur Kostenübernahme ?

Denn bei der Duisburger bin ich ja dann erst "gemeldet als Kunde" wenige Tage bevor ich umziehe. Oder muss ich trotzdem vorab zu denen als "kölner-Arge-Bezieher" um dort meine Kaution genehmigen zu lassen ?
 
H

hass4

Gast
wenn du den umzug selbst zahlst mussrt du den alg II antrag ausfüllen und den mietvertrag im neuen jobcenter einreichen

sollten aber kosten für den umzug benötigt werden die du selbst nicht zahlen kannst dann musst du in deinem alten jobcenter eine umzugsgenehmigung einholen. da wird man dann ein formular bereit halten.
auch die frage nach dem grund für den umzug wird man da stellen. sollte der genehmigt werden dann zahlen die auch die kaution!

so hatte das eine wohnungsgesellschaft von mir verlangt. eine kostenzusage vom alten jobcenter!
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.655
Bewertungen
17.054
Die Kaution/evtl. Renovierung der neuen Wohnung zahlt das neue Jobcenter, die Umzugkosten das alte.
 

olivera

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
884
Bewertungen
191
§22 (6) Wohnungsbeschaffungskosten und Umzugskosten können bei vorheriger Zusicherung durch den bis zum Umzug örtlich zuständigen kommunalen Träger als Bedarf anerkannt werden; eine Mietkaution kann bei vorheriger Zusicherung durch den am Ort der neuen Unterkunft zuständigen kommunalen Träger als Bedarf anerkannt werden. Die Zusicherung soll erteilt werden, wenn der Umzug durch den kommunalen Träger veranlasst oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne die Zusicherung eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann. Eine Mietkaution soll als Darlehen erbracht werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten