Umstellung auf SEPA - soll per Mail übermitteln

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Maneki Neko

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
976
Bewertungen
78
Hallo liebe Community!

ich hab neulich einen neuen Änderungsbescheid erhalten plus Aufforderung BIC/IBAN zu übermitteln

macht sowas die Bank nicht automatisch? Pardon daß ich dumm nachfrage.

das komische ist, die wollen daß ich das per Mail UND schriftlich ans Amt weitergebe aber ich möchte denen weder Mail noch Telefonnummer geben denn ich denke der Briefkontakt reicht.

Für Ihre Antwort nutzen Sie bitte Vorzugsweise die Emailadresse

bin ich dazu verpflichtet das per Mail mitzuteilen oder reicht es auch schriftlich? Und nein ich mag den Gedanken nicht daß die auch noch meine Mailadresse wissen, die Handynummer habe ich mal aus Dummheit angegeben hab sie aber wieder aus den Akten löschen lassen, wegen Datenschutz und Privatsphäre

bitte sinnvolle Beiträge zu den Thema und keine dummen Kommentare und OT und warum ich diesen Thread erstellt habe

danke

und liebe Grüße

Maneki Neko

Anhänge sind mit drin
 

Anhänge

  • IMG.png
    IMG.png
    14,6 KB · Aufrufe: 117
  • IMG_0001.png
    IMG_0001.png
    4,2 KB · Aufrufe: 91

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
Für eine Antwort per Mail gibt es keine Rechtsgrundlage. Gefordert werden darf sie nicht, aber man kann es ja mal versuchen,

Übrigens per Mail ist die Übersendung wie auf einer Postkarte. Jeder kann mitlesen.

Würdest Du deine Bankverbindung per Postkarte versenden?

Schriftlich per Post, oder besser per Bote oder selbst gegen Empfangsbestätigung ist besser.

Letzteres empfehlenswert bei der "Vergesslichkeit" mancher JC.

"Nein, die Unterlagen liegen uns nicht vor!"

Beliebte Ausrede für Unorganisiertheit oder Schikane.

Bis zur Umstellung gehen noch ein paar Monate ins Land und wenn im Januar kein Geld kommt, kommt mit SIcherheit o. g. Ausrede.
 

Maneki Neko

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
976
Bewertungen
78
Für eine Antwort per Mail gibt es keine Rechtsgrundlage. Gefordert werden darf sie nicht, aber man kann es ja mal versuchen,

Übrigens per Mail ist die Übersendung wie auf einer Postkarte. Jeder kann mitlesen.

die halten uns echt für bescheuert aber ich geb denen das nur per Post

Würdest Du deine Bankverbindung per Postkarte versenden?

nein

Schriftlich per Post, oder besser per Bote oder selbst gegen Empfangsbestätigung ist besser.

ich schaffe es immer selbst hin und kontrolliere auch säuberlich daß es auch immer im Briefkasten landet

Letzteres empfehlenswert bei der "Vergesslichkeit" mancher JC.

"Nein, die Unterlagen liegen uns nicht vor!"

Beliebte Ausrede für Unorganisiertheit oder Schikane.

die wollen doch einsparen mit allem Mitteln

Bis zur Umstellung gehen noch ein paar Monate ins Land und wenn im Januar kein Geld kommt, kommt mit SIcherheit o. g. Ausrede.

dann kommt von mir ne Einstweilige Verfügung oder eine andere juristische Retourkutsche, hatte ja schon mal das Vergnügen im Sozialgericht gegen die zu klagen


by the way: :danke:
 

schwanenritter

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.048
Bewertungen
293

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
Die Frage ist aber, kann das Arbeitsamt, oder welche Behörde auch immer das anfragt, das auch? Mal abgesehen davon: Niemand muss einen solchen IBAN-Rechner nutzen, seit mindestens vier, wahrscheinlich fünf Jahren steht auf allen Kontoauszügen schon IBAN und BIC drauf.

Prinzipiell hast Du recht, aber im Detail liegt die Haftung beim Amt, wenn es zu Fehlern kommt, weil das Amt die Umstellung eigenständig macht.

So ist der bessere (sichere) Weg, die Daten noch einmal beim Betroffenen zu erheben. Da kann man immer behaupten die Daten falsch oder nicht erhalten zu haben, sollte es zu Fehlern beim Umstellen kommen.
 

schwanenritter

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.048
Bewertungen
293
So ist der bessere (sichere) Weg, die Daten noch einmal beim Betroffenen zu erheben.
Wenn das Arbeitsamt sowas behaupten sollte (dass sie zur Sicherung der Übermittlung der korrekten Daten beim Alg-Empfänger nachfragen), dann wäre auch das Unsinn. Aus dem einfachen Grund: Beim Arbeitsamt läuft SAP, und diese Software macht die Umwandlung von Konto-Nr. auf IBAN automatisch. Im übrigen ist zur korrekten Überweisung sowieso nur die IBAN nötig, jedes hergelaufene Bankprogramm erkennt aus der (hoffentlich korrekten) IBAN den richtigen BIC.
 

Freakazoid

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Dezember 2011
Beiträge
231
Bewertungen
16
Wo ist das Problem?

Also ich würde da ein Fax oder Brief mit den den Daten hinschicken und fertig.

Warum sollte man sich wegen der kleinigkeit der gefahr aussetzen das, das Geld nicht Pünktlich ist.

Protest des Protest willens?
 

Maneki Neko

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
976
Bewertungen
78
Wenn das Arbeitsamt sowas behaupten sollte (dass sie zur Sicherung der Übermittlung der korrekten Daten beim Alg-Empfänger nachfragen), dann wäre auch das Unsinn. Aus dem einfachen Grund: Beim Arbeitsamt läuft SAP, und diese Software macht die Umwandlung von Konto-Nr. auf IBAN automatisch. Im übrigen ist zur korrekten Überweisung sowieso nur die IBAN nötig, jedes hergelaufene Bankprogramm erkennt aus der (hoffentlich korrekten) IBAN den richtigen BIC.

was bedeutet SAP?

also die PCs überweisen die Stütze das weiß ich ja aber PCs machen auch mal Fehler wegen einer versehentlicher Panne musste ich nachzahlen
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten