• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Umschulungsbetrieb und Beruf wechseln

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

vaschneekloth

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
144
Bewertungen
0
Hallo all

ich befinde mich sein 3 Monaten in einer Umschulung zum IT Systemkaufmann in einem unternehmen. Hier gehören nun Mobbing zum Alltag. nicht nur das ich habe da auch nur 2 von 8 Std Arbeit. und immer wenn ich gefragt werde warum ich nicht arbeite sage ich denen dass ich nichts zu tun habe. ich habe auch mehrmals mit dem Chef gesprochen. aber es hat sich nichts geändert. nun habe ich ein Autohaus gefunden welcher mich zu sofort übernehmen würde und zum Automobilkaufmann umschulen würde. Durch den Wechsel würde sich die Umschulung nicht verlängern oder sonstiges. es muss nur bei der IHK und der Berufsschule der neue Lehrberuf mitgeteilt werden.

Als ich das dem AA das erstemal mitgeteilt habe das es in dem Betrieb nicht mehr geht und ich mich neu orientieren möchte war alles ok und nun soll das alles angeblich nicht mehr gehen. aber abbrechen das kann ich.
 

Yukonia

Neu hier...
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Bewertungen
592
Hallo, wie wurde denn die Umschulung vereinbart? (ALG II, Eingliederungsvereinbarung, anderes?) Und geht aus Vertragsunterlagen hervor, ob du im Falle des Abbruchs dieser Maßnahme zum Schadensersatz verpflichtet bist? Vielleicht ist ja das das eigentliche Ziel des "Mobbings", dich aus der Maßnahme zu drängen und dann abzukassieren.:icon_neutral:
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Sich einfach aufs Mobbing berufen ist nicht so einfach. Führst du denn ein Mobbing-Tagebuch?

Mario Nette
 

vaschneekloth

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
144
Bewertungen
0
Umschulung wurde direckt über ALG 1 abgewickelt.

Naja was hat der Betrieb davon mich aus der Maßnahme zu drengen den den Schadensersatz würde ja das Arbeitsamt stellen.

Aber es muß ja nicht soweit kommen zum Abbruch. Das Arbeitsamt müßte ja nur die umschreibung der Unterlagen machen und ich kann eine Umschulung in einem anderem Betrieb zu einem andren Lehrberuf machen.

Nein ich habe kein Mobbing Tagebuch geführt.

Es ist nur so ich bin nun seit 10 wochen in dem Betrieb und bekomme kaum aufgaben. Ander die mit mir angefangen haben sind voll ausgelastet. Und obwohl ich nach mehr aufgaben frage kommt nichts rüber. im gegenteil man wird dann vom chef dum angemacht wenn man da sitzt und auf arbeit wartet.
Ich hatte aber auch schon berreits gespräche das es abgestellt wir das ich arbeit bekomme
 

Yukonia

Neu hier...
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Bewertungen
592
Als ich das dem AA das erstemal mitgeteilt habe das es in dem Betrieb nicht mehr geht und ich mich neu orientieren möchte war alles ok und nun soll das alles angeblich nicht mehr gehen. aber abbrechen das kann ich.
Hast du denn mal etwas nachgehakt, warum der Umstieg nun plötzlich nicht mehr geht, hast du irgendeine Begründung erhalten?
 

Yukonia

Neu hier...
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Bewertungen
592
Es ist nur so ich bin nun seit 10 wochen in dem Betrieb und bekomme kaum aufgaben. Ander die mit mir angefangen haben sind voll ausgelastet. Und obwohl ich nach mehr aufgaben frage kommt nichts rüber. im gegenteil man wird dann vom chef dum angemacht wenn man da sitzt und auf arbeit wartet.
Wartest du auf Arbeit? Bekommt ihr die Arbeit zugewiesen? Suchen sich die anderen ihre Aufgaben alleine? Ich komme aus der IT-Ecke. Da ergeben sich die Aufgaben eigentlich wie von selbst. Da brauche ich niemanden, der mir eine Aufgabe stellt. Vielleicht ist das auch Teil der Umschulung. Zu erkennen, wie kreativ du in dem Zielberuf wärst. Vielleicht wurden die Leute in der Umschulung um eine Beurteilung gebeten, die fiel ggf. negativ aus und nun ist man nicht mehr bereit, dich wechseln zu lassen? Ist nur spekulativ so ganz ohne Infos.
 

vaschneekloth

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
144
Bewertungen
0
Ich habe so ein winig das gefühl das wir hier vorbei reden.
Es ist eine Betrieblicheumschulung in der freien Wirtschaft und nicht in irgendeinen Lerncenter vom Arbeitsamt.

Es ist da bei den Umschülern und Azubis so das mann die Aufträge von den Vorgesetzen zugespielt bekommt.
Und die anderen bekommen auch sehr viel zugespielt nur ich gehe immer leer aus. und alternativen suchen um die zeit rumzubekommen ist da nicht gerne gesehen da sich dann andere beschweren das man deren arbeit macht.

Ja ich habe gefragt warum das auf einmal nicht mehr möglich sein soll. Aber eine gescheite AW bekommt man ja nicht.. War aber auch gerade am Autofahren wo der Typ mich zurück rief und da konnte ich ihn nun auch nicht ausdrücken
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten