Umschulung/ Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt genehmigt und was nun?

Sveniboy

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo zusammen,
ich bin seit April 2018 in der s.g. Übergangsregelung. Ich war eine Zeit lang krank geschrieben und bin nun im ALG 1.
Es besteht auch noch mein Arbeitsverhältnis respektive es liegt zurzeit auf Eis.

Nun ist mir meine Umschulung von der DRV genehmigt worden.
Im Januar habe ich hierzu mein 1. Beratungsgespräch.
Soweit bin ich auch zufrieden damit.

Ich bin nur in einer Sache überhaupt nicht sicher:
Wann kann ich kündigen ohne dass mir das ALG 1 gestrichen wird?
Kann ich jetzt schon kündigen oder soll ich bis zum Beratungstermin warten? Ich habe eine Kündigungsfrist von 3 Monate zu Monatsende. Definitiv werde ich in dieser Firma nicht mehr arbeiten.

Ich will auch nicht, dass meine Umschulung noch weiter hinausgezögert wird. Der Antrag hat schon lange genug gedauert.

Wäre für Tipps sehr dankbar.

Grüße Sven
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
830
Bewertungen
841
Ich kann nur von meinem Kumpel reden der hatte vor etwa 4 Jahren einen Arbeitsunfall. Konnte in seinem Beruf auch nicht mehr so arbeiten wie er wollte.
Hat dann eine Umschulung seiner Wahl von der Berufsgenossenschaft genemigt und alles bezahlt bekommen.War aber während der gesamten Umschulungszeit noch bei den alten Arbeitgeber beschäftigt. Und erst nach der Umschulung wo er von dem neuen Arbeitgeber übernommen wurde hat er beim alten Arbeitgeber gekündigt.
Du bekommst doch bestimmt Geld von der DRV warum willst du selber kündigen bei deinem Arbeitgeber?
Ich würde jedenfalls nicht selber kündigen lasse doch deinen noch Arbeitgeber kündigen.Ich würde erst kündigen wenn man nach der Umschulung einen neuen Job bei einer anderen Firma angeboten bekommt.
Ob du dann eine Sperre bekommst in diesem Fall wenn du selber kündigst das kann ich nicht sagen da können aber andere hier im Forum bestimmt auch noch was dazu sagen.:wink:
 

Couchhartzer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.537
Bewertungen
9.289
Ich bin nur in einer Sache überhaupt nicht sicher:
Wann kann ich kündigen ohne dass mir das ALG 1 gestrichen wird?
Wie wäre es, wenn du das z.B. einfach mal im Beratungsgespräch nachfragst, denn immer schriebst du ja selber:
Nun ist mir meine Umschulung von der DRV genehmigt worden.
Im Januar habe ich hierzu mein 1. Beratungsgespräch.
Und soweit mir bekannt ist, gibt es während einer von der DRV bewilligten Umschulung doch Übergangsgeld.
Siehe: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/02_reha/02_leistungen/allgemeines/uebergangsgeld_lta.html
 
Oben Unten