Umschulung von zuhause aus? Fernstudium?

Keven

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 September 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich, 28 Jahre alt, aus Baden-Württemberg, habe von der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein für eine Umschulung erhalten. Ziel ist es den Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration zu erlernen, mit IHK-Abschluss. Ich würde die gesamte Umschulung gerne von zu Hause aus absolvieren, ist dies möglich? Macht bzw. hat von euch jemand auch eine Umschulung von daheim aus gemacht und falls ja, bei welchem Bildungsträger?



Meine Nachforschungen haben bisher folgendes ergeben:



WBS Training schreibt auf der Homepage folgendes: "Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort oder bei sich zu Hause, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe." Auf Nachfrage meinerseits wird mir aber gesagt, dass die IHK Baden-Württemberg nur Umschulungen akzeptiert bei denen zusätzlich ein Ausbilder vor Ort ist.



Comcave schreibt auf der Homepage: "Unterrichtsformen: Dozentengeleiteter Unterricht, wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)" Auf meine Anfrage wird mir aber nur eine Umschulung mit 50% Telelearning-Anteil angeboten.



Auf der Seite "KURSNET" der Arbeitsagentur bringt eine Suche aber wieder folgendes Ergebnis:



"Bildungsart: Umschulung
Abschluss: IHK-Abschlussprüfung, Herstellerzertifikat, Trägerzertifikat
Abschlussbezeichnung: Fachinformatiker/-in Systemintegration (IHK)
Unterrichtsform: Selbststudium/ E-learning/ Blended Learning

Bemerkungen
Virtueller Klassenraum. Präsenzphasen der Teilnehmer und Dozenten möglich.
Die Teilnehmer/-innen werden von qualifizierten Fachdozenten/-innen live und in Echtzeit über einen virtuellen Klassenraum unterrichtet. Der Unterricht im virtuellen Klassenzimmer läuft nach festgelegtem Stunden- bzw. Stoffplan mit entsprechenden dozentengeleiteten Theorie-, Praxis- und Übungsphasen ab. Per Mausklick betreten die Teilnehmer/-innen das virtuelle Klassenzimmer und stehen mit der/den Fachdozent/-in und anderen Teilnehmern via Virtual Classroom in einem synchronen Lerndialog. Die Inhalte werden auch auf diese Weise direkt vermittelt."

Das IBB hat mir per E-Mail ebenso mitgeteilt, dass die IHK eine Umschulung von zuhause aus nicht zulässt.



Ich habe letzte Woche der IHK (Schwarzwald-Baar Heuberg) eine E-Mail geschrieben und meine Situation beschrieben. Dort meinte man, ich solle doch mal nächste Woche anrufen, man benötige noch einige Informationen zu meinem Vorhaben. Klingt doch erstmal nicht so, als ob das partout nicht möglich sei, oder was meint ihr?



Habt ihr noch irgendwelche Tipps / Erfahrungswerte? Kennt ihr einen Bildungsträger der eine Umschulung per E-Learning, Tele-learning, Fernstudium oder was auch immer von zu Hause aus ermöglicht?



Ich bin über jeden Tipp wirklich sehr dankbar.



Gruß
 

isso

Elo-User*in
Mitglied seit
2 August 2017
Beiträge
100
Bewertungen
52
Comcave wird mitteilen, dass die AfA es von zu Hause nicht zulösst. hatte mich da auch mal informiert, als unklar war was in meinem Fall passiert.
 
Oben Unten