Umschulung DRV ?!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Giamo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
31
Bewertungen
2
Hallo

Ich bekomme nun eine Umschulung von der DRV. Vorher muß ich noch einen Test machen beim BFW.
Die haben dort Berufe in denen ich Umgeschult werden kann.
Kann ich mir auch eigenständig ein Betrieb/Firma suchen ?

Oder muß ich die Umschulung in diesen Bildungswerken machen?
Ich würde gerne zum Bankkaufmann umschulen, wenn das überhaupt geht.?!

Könnt Ihr mir vielleicht die einen oder anderen Tips geben und vielleicht auch Hinweise wie dieser Test aussieht beim BFW?

Gruß
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
So wie ich das sehe, ist die DRV der Bildungsträger und damit auch für die Folgekosten zuständig (Fahrkosten). So weit ich weiß, hast du ein großes Mitspracherecht bei der Berufswahl.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Meine Umschulung ist zwar schon Jahre her, aber ich denke, da hat sich nicht viel geändert. Ich musste für zwei Wochen zu einer Berufsfindung. Da wurden dann anhand praktischer Übungen getestet, wofür man sich eignet. Außerdem gab es auch Gespräche mit einem Psychologen? Umgeschult konnte aber nur im BFW werden. Bzw. ich hab auch nicht gefragt, ob man das extern machen kann.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Mein Sohn hat einen Freund, der musste auch so einen Berufsvorbereitungskurs machen, bevor er mit der Umschulung beginnen konnte.
 

sonne26

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
293
Bewertungen
85
Bei mir war das auch gewesen.
Erst eine Arbeitserprobung.
dort wurde getestet in vielen Bereichen:

Kaufmännischer Bereich
Löten von Platinen
IT Bereich
Holzarbeiten
und noch vieles mehr. Weiß es leider nicht mehr alles.

Dann wurden Test`s geschrieben und auch benotet.
Allgemeinbildung
Logisches denken
Abstraktes denken
Alles was mit Mathematik zu tun hatte.
Deutsch, die Rechtsschreibung.
Merkfähigkeit

und noch Einiges mehr.

Dann Gespräche mit Ärzten und Psychologen.
Ergebnis der Test s und Besprechungen.

Dann Reha Vorkurs um den Einstieg in die Hauptmaßnahme zu erreichen.
Dies alles konnte nur in einem BFW gemacht werden.

Grüße
Sonne 26
 

Giamo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
31
Bewertungen
2
Ok danke.
Das ich diese Tests bei diesem BFW machen muß sehe ich ja ein.
Aber wie ist das dann danach?
Kann ich mir Betriebe aussuchen oder muß ich den neuen Beruf beim BFW machen?
Hab was gehört vom persönlichen Budget?!
 

sonne26

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
293
Bewertungen
85
Das Praktikum kannst du dann in den Betrieben machen, wo du es möchtest.

Wenn es dann in dem BFW noch so ist. Gibt ja immer wieder Änderungen im Ablauf......
Musste halt dort nach fragen.

Grüße
Sonne 26
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten