• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umschulung abbrechen oder wechseln! Möglich?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MeMyselfandi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Sep 2010
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich befinde mich seit 01.07.2010 in einer Umschulung zur IT-Systemkauffrau. Ich habe mir diese freiwillig erkämpft, leider ist der Bildungsträger eine Katastrophe, so dass ich überlege die Umschulung abzubrechen. Die Zustände dort sind für mich keineswegs tragbar. Es beginnt bei der technischen Ausstattung über das "Lehrpersonal" bis hin zur "Anstaltsleitung" :)

Meine Fragen sind nun folgende: Die Umschulung wird von der ARGE getragen und über die DAA in unserer Stadt gemacht. Habe ich mit Entschädigungskosten zu rechnen wenn ich die Umschulung während der Probezeit beende??? Meine Probezeit dauert noch ca 3 Wochen.

Die zweite Frage wäre, ob ich den Bildungsträger wecheln könnte. Das wäre mir noch lieber als ein kompletter Abbruch. Aus familiären Gründen würde ich am liebsten umziehen in eine andere Stadt, ca. 400 km von hier, in der ich mich nebenbei um ein pflegebedürftiges Familienmitglied kümmern könnte. Weiss jemand, ob dies während einer Umschulung möglich ist und ob ich mir einen Bildungsträger in dieser Stadt suchen könnte um meine Umschulung dort weiterzuführen? Also mal von dem familiären Hintergrund abgesehen, meine ich. Oder bin ich jetzt auf Gedeih und Verderb dieser DAA-Höllehier ausgeliefert wenn ich mich nicht überwinden kann, abzubrechen?

Ich wäre über eure hilfe sehr froh.
 

DeKoelscheJong

Neu hier...
Mitglied seit
3 Sep 2010
Beiträge
133
Bewertungen
1
Hallo und guten Abend!
Das umswitchen eines BGS ist zwar generell möglich, bedarf aber der Zustimmung der ARGE und auch der bisherige Bildungsanbieter muß sein OK gebe, da ihm die Einnahmen entgehen.

Wenn die aufnehmende ARGE ihr ok gibt, Glück gehabt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten