• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umschuldung privat

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

vidow

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Feb 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#1
Folgende Frage: kann man eine Umschuldung durch einen Ratenkredit machen, der aber privat gegeben wird, also nicht von einer Bank kommt? Ich denke mir, da könnte ich einen viel besseren Zins haben, aber geht das? Wenn ja, wieso tun es dann nicht alle? Ich bin verwirrt:confused:
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.829
Gefällt mir
6.680
#2
Vielleicht weil nicht jeder einen Geldgeber im Freundes- oder Verwandtenkreis hat?
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#3
Wenn du es gegenüber der Arge angeben musst - was ja als ALGII-Empfänger der Fall ist - dann muss m.W. der private Darlehensvertrag schriftlich vereinbart werden und den banküblichen Konditionen entsprechen.

Trotzdem dürfte es natürlich im Freundeskreis am untersten Rand des banküblichen liegen.
 

sylmary

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Mrz 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
5
#4
Hallo,
was ist denn hier mit den bankenüblichen Konditionen gemeint.
Die Höhe der Zinsen, Ratenzahlungen und welche Sicherheiten geboten werden?

Und wieso muss ich angeben, wenn ich einen privaten Kredit oder ein privates Darlehen aufgenommen habe? Das muss ich doch bei einem Bankkredit oder überzogenem Dispo auch nicht.

Wer weiß genaueres?

Liebe Grüße
 

BerlinerHexe

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Apr 2009
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#5
Klar geht das. Macht einen richtigen Vertrag und das ist völlig ok. Gflls. sogar steuerlich geltend zu machen. Auf jeden Fall hilft eine Einmalzahlung an einen Gläubiger, bessere Bedingungen herauszuholen. Hauptsache, dir kann keiner ins Konto pfänden. Oder doch?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten