"Umgehend", Definition (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

kelebek

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2010
Beiträge
1.883
Bewertungen
604
Wenn es in einem VV oder einer Zuweisung zu einem Stellenangebot, einer AGH oder einer AGH-MAE, den/die der SB des JC mir zusandte, sinngemäß heisst, ich solle mich "umgehend" bewerben/melden:

Welcher Zeitrahmen steht mir in diesem Fall zur meiner Verfügung, um der Forderung "umgehend" gerecht zu werden?
 

Ron Taboga

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Mai 2011
Beiträge
323
Bewertungen
203
Wenn es in einem VV oder ein Zuweisung zu einem Stellenangebot, einer AGH oder einer AGH-MAE, den/die der SB des JC mir zusandte, sinngemäß heisst, ich solle mich "umgehend" bewerben/melden:

Welcher Zeitrahmen steht mir in diesem Fall zur meiner Verfügung, um der Forderung "umgehend" gerecht zu werden?
Umgehend bedeutet nichts anderes als zeitnah und das bedeutet wiederum 3 Werktage.

Im übrigen kannst du in eine AGH mit MAE (1€ Job) nur zugewiesen werden. Wegen Bewerbungen oder Meldeterminen bei 1€ Jobs darf keiner sanktioniert werden.
 

kelebek

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2010
Beiträge
1.883
Bewertungen
604
Umgehend bedeutet nichts anderes als zeitnah und das bedeutet wiederum 3 Werktage.

...
Danke.

Ich fange jetzt mal an paranoid Korinthen zu kacken:

Werktage sind eindeutig deutig definiert, als die Wochentage Monag bis Freitag, mithin _nicht_ Samstag u. Sonntag?
 

Ron Taboga

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Mai 2011
Beiträge
323
Bewertungen
203
Ich fange jetzt mal an paranoid Korinten zu kacken:

Werktage sind eindeutig deutig definiert, als die Wochentage Monag bis Freitag, mithin _nicht_ Samstag u. Sonntag?
Auch der Samstag ist ein Werktag, aber da selbst die Erreichbarkeitsanordnung vorsieht, dass da die eingehende Post auch am Sonntag gesichtet werden kann und kaum ein Arbeitgeber am Samstag erreichbar ist, kannst du in der Praxis ruhig von Mo - Fr ausgehen.
 

kelebek

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2010
Beiträge
1.883
Bewertungen
604
O. K.

Werktage = Montag - Samstag, sofern nicht einer dieser Tage zu einem spezifischen Datum ein in dem jeweils entsprechendem Bundesland gesetzlich geregelter Feiertag ist.

Dann verhalte ich mich entsprechend.

Ich danke für die präzisen Auskünfte.
 
Oben Unten