Umgang mit Krankheit. Was tun wenn ich krank bin?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
wann kriege ich dann den nächsten Termin?Und wann muss ich Attest abgeben vorher schon ?ubd was wenn ich zu schwach bin um es rechtzeitig abzuschicken?

ALG 1
 

Stauer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
1.086
Bewertungen
3.853
Hallo,
spätestens am 3. Werktag muß beim SB eine AU vorliegen. Organisiere Dir jemanden z.B. ein Nachbar, eine Freundin, Verwandte...Den Brief am besten mit Rückschein, damit Du später nachsehen kannst (bei der Post, ob der Brief ankam). Es kann auch im JC abgegeben werden, jedoch immer Empfang schriftlich bestätigen lassen.
Wenn Du wieder fit bist, mußt Du unaufgefordert ins JC gehen und Dich bei Deinem SB melden( allgemeine Meldepflicht). Das ist sehr wichtig, weil Du sonst sanktioniert werden kannst.

wann kriege ich dann den nächsten Termin?
In erster Linie hängt das davon ab, wie lange Du krank bist.
 

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
Das szimmt so nicht. Das gilt nur, wenn das in der meldeaufforderung explizit drinsteht.

WIE Ist das denn eigentlich wenn ich mal unabhängig von der BA beworben habe also ohne VV und zu einem Gespräch eingeladen wurde und ich bin krank und kann nicht hin und sage Termin ab und das Amt erfährt das durch Zufall ?

gibt es dann Probleme?
 

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
Nein. Wenn Du krank bist, bist Du krank.
also kann mir da nix passieren ?
man weiss ja nie

Und noch eine frage: sagen wir mal in naher Zukunft mache ich eine Weiterbildung auf Geheiss des Amts oder in Abstimmung mit dem Amt wird mir eine Weiterbildung oder Maßnahme genehmigt.
und ORT ist nicht mein Wohnort. Wer bezahlt mir die Fahrkarte ? Gibt es da grenzen =

Ic kriege wenig ALG 1
 

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
Das muss man dann im Einzelfall sehen. Kommt auh drauf an,ob das nur ein paar Tage sind oder eine längere Massnahme und we hoch die Kosten sind.
du bist wirklich ein Schatz hier :)
naja theoretisch wenn ich kein Geld mehr habe und es gibt so eine tolle Maßnahme und habe kein geld für tickets was dann ?
 

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
muss ich diese dann an die Agentur schicken auch wenn ich in der zeit keinen Termin dort habe und auch keine Vorstellungsgespräche ?
ich war nämlich vor einigen Wochen krank und hab auch Krankmeldung bekommen habe sie aber ignoriert und habe mich krank zum VG geschleppt
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.705
Bewertungen
4.086
muss ich diese dann an die Agentur schicken auch wenn ich in der zeit keinen Termin dort habe und auch keine Vorstellungsgespräche ?

Ja, § 311 SGB III und ich empfehle Dir für alles weitere, mal das "Merkblatt für Arbeitslose" der Bundesagentur für Arbeit, welches Du auch erhalten haben solltest, zu lesen, erspart Dir und würde vorallendingen ggfls. auch allen Ratgebenden einiges zum weiteren von Dir, zum Glück ersparen....................Danke !!! :cool:

Dein jetziges Anliegen ist zu finden unter Punkt 8.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten