Umfrage: Schnelle Verbindung oder weniger "Datenpakete"

Datenverkehr mit den Forum komprimiert ausliefern?

  • Ja, Komprimierung aktivieren.

    Abstimmungen: 3 16,7%
  • Nein, bitte keine Komprimierung.

    Abstimmungen: 6 33,3%
  • Ist mir egal, mag aber trotzden gefragt werden - Dank dafür.

    Abstimmungen: 3 16,7%
  • Sonstiges - bitte in einem Antwortposting präzisieren...

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Erst einmal einen Testzeitraum von einer Woche starten...

    Abstimmungen: 6 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18

Admin2

Administration
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.042
Bewertungen
3.623
Hallo Zusammen,

das Forum wird inzwischen sehr stark von Mobilen Geräten frequentiert.
Diese Geräte nutzen zumeist Tarife in denen die Anzahl Datenpakete (Volumentarif) eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Daher möchte ich euch hier abstimmen lassen ob das Forum seine Daten weiterhin unkomprimiert, dafür aber schneller ausliefern soll, oder ob ich im Interesse von weniger Datenpaketen eine das Forum leicht verlangsamende Komprimierung aktivieren soll.
 

swavolt

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
9.718
Bewertungen
8.912
AW: Schnellere Verbindung oder weniger "Datenpakete"

Durch die Komprimierung wird es sogar schneller, da weniger Daten übertragen werden müssen.
Die Arbeit hat der Server und der eigene Comp der verschlüsseln bzw. entschlüsseln muss. Dies sollte aber aufgrund der heutigen Prozessoren im Millisekundenbereich liegen.

Es ist genau so wie der Unterschied zwischen .avi und .mpeg Filmen oder .bmp und .jpeg Bildern.

https://www.hosteurope.de/blog/serverseitige-komprimierung-von-website-inhalten/
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
AW: Schnellere Verbindung oder weniger "Datenpakete"

Mir egal, Aldi hat gerade das Volumen verdoppelt.....:wink:

PS: und LTE ohne Aufpreis...
 

Admin2

Administration
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.042
Bewertungen
3.623
AW: Schnellere Verbindung oder weniger "Datenpakete"

Durch die Komprimierung wird es sogar schneller, da weniger Daten übertragen werden müssen.
Die Arbeit hat der Server und der eigene Comp der verschlüsseln bzw. entschlüsseln muss. Dies sollte aber aufgrund der heutigen Prozessoren im Millisekundenbereich liegen.

Es ist genau so wie der Unterschied zwischen .avi und .mpeg Filmen oder .bmp und .jpeg Bildern.

https://www.hosteurope.de/blog/serverseitige-komprimierung-von-website-inhalten/
In der Theorie stimmt das schon. Hier allerdings würde die Komprimierung,, bei den Zugriffszahlen, den Prozessor schon merklich zusätzlich fordern. ;) Daher hatte ich bisher auch auf Komprimierung verzichtet
Da unsere User und Gäste allerdings inzwischen sehr auf Mobile Geräte setzen und diese noch immer regelrecht Prähistorische "Volumentarife"** verwenden müssen, muss ich natürlich mal nachfragen was das Gros unserer Leser dazu meint.


**Volumentarife sind ja nichts anderes als die zeitabhängigen Einwahltarife für Computer früherer Zeiten, nur dass es sich heute mehr lohnt das übertragene Volumen vergüten zu lassen da heute in sehr kurzer Zeit, sehr viele Daten übertragen werden können.
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
938
Bewertungen
255
Weniger Datenpakete und weniger schnelle Verbindung büdä! :icon_hihi:
 

Admin2

Administration
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.042
Bewertungen
3.623
E

ExitUser

Gast
Ich bin dafür, sich grundsätzlich Ruhe und Zeit zu nehmen, wenn man hier im Forum aktiv ist. Das sollte sich auch auf die Qualität der Beiträge auswirken.

Die meisten haben doch zu Hause einen DSL-Anschluss oder täusche ich mich da?

Unterwegs muss ich nicht ins Internet.
 

Capricorn

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Juli 2016
Beiträge
7
Bewertungen
0
Gute Umfrage.

Ein Weg kann sein, die Komprimierung für einen Testzeitraum zu aktivieren und währenddessen eine Umfrage zu machen, wie zufrieden die mobilen/konventionellen Nutzer mit der Performance sind (ggf. im Vergleich mit vorher).

Optimal wäre natürlich, wenn vB anhand des Requests entscheidet, ob die Anfrage über ein Mobilfunknetz oder einen konventionellen Internetanschluss kommt, und die Seite dementsprechend komprimiert ausliefert oder nicht.
Mir ist aber bewusst, dass sich das nicht "mal schnell" umsetzen lässt.

Mich würde noch interessieren, wieviel Prozent der User derzeit mit Mobilgeräten aufs Forum zugreifen.
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.336
Bewertungen
1.632
Ich nutze das Forum nur mit Desktop oder Laptop, daher kein Bedarf. Für eine Testphase von 2 Wochen wäre ich aber offen. Um zu sehen ob die Seiten-Übertragung/Seiten-Wechsel langsamer wird mit Komprimierung.
 

Admin2

Administration
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.042
Bewertungen
3.623
Ich nutze nun eine Mischung aus Komprimierung und Cachemanipulation die beide Seiten zufrieden stellen dürfte.

1. werden Texte, CSS-Dateien etc. vor der Übertragung komprimiert und 2. Bilder und ähnlich schwer komprimierbares nur dann erneut übertragen, anstelle sie aus dem Cache des Clients zu laden, wenn eine voreingestellte Anzahl Tagen/Wochen vergangen sind oder die Daten (noch) nicht, oder (zumindest scheinbar) verändert im Cache des Clients vorliegen.

Das spart im Fall der *.Textdaten (wozu u.a. auch .Css-Dateien gehören) unnötiges DatenVolumen und im Falle von schwer komprimierbaren Grafikdaten, dem Server Zeit diese Grafikdateien a. unnötigerweise noch weiter zu komprimieren, sowie sie unsinnigerweise erneut zu übertragen, wenn sie bereits im Cache des Clients vorliegen.

Einen Nachteil hat die Vorgehensweise allerdings. Auf dem einen oder anderen HandyOS, bzw dessen Browser, erscheinen die Seiten in wenigen Fällen auch bei mehrfachem Aufruf "zerstört " wenn die Cachedaten durch "Dritte" manipuliert (z.B. teilweise gelöscht) werden, Dann hilft dort nur ein komplettes löschen des Caches und der Forencookies um die Seite komplett neu zu laden, um die Seiten somit wieder richtig darzustellen.

Nach meinen Beobachtungen scheint diese Vorgehensweise bisher gut zu funktionieren.
 
Oben Unten